29. Januar 2017

Rogelio Villegas - ein engagierter Entwicklungsökonom

Von Gerardo Basurco - Redakteur, Themen Bildung/Forschung | Entwicklung | Newsletter - 2017 - 01 Januar

Rogelio Villegas - ein engagierter Entwicklungsökonom

Der in Peru geborene Rogelio Villegas Velásquez studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte zum Dr. rer. pol. an der Universität Münster.

Seine Veröffentlichung «die Funktionsfähigkeit von Produktivgenossenschaften» im Verlag Siebeck und Mohr auf Deutsch und bei Ediciones Don Bosco auf Spanisch spiegeln seine Suche nach einem dritten Weg zwischen Kapitalismus und Sozialismus in den 70er Jahren wider.

Mit deutscher Projektfinanzierung arbeitete er als Direktor für die Entwicklung der Genossenschaften auf Universitätsebene in Bolivien (Katholische Universität) und als Koordinator der lateinamerikanischen Zentren für Genossenschaftsstudien (Ciudec).

Zurück in Deutschland wurde er Abteilungsleiter für berufliche Qualifikation des mittleren Managements von kleinen und mittleren Unternehmen am Niederrhein. Danach folgte die Leitung von Fortbildungen für Projektleiter aus staatlichen Organisationen von Entwicklungsländern im Auftrag der GTZ (heute GIZ) und aus anderen staatlichen wie nichtstaatlichen europäischen Organisationen. Hierbei handelte es sich um:

  • Kurse für Planung und Projektmanagement für Teilnehmer aus afrikanischen und südostasiatischen Ländern.
  • Kurse für Planung und Projektmanagement im mittleren Umweltschutz, Ausbildung der Ausbilder,
  • Kurse für Verwaltung und Gemeinde-Management für Führungskräfte der Gemeinden und Bürgermeister von mittelgroßen Städten in Südamerika,
  • Entwicklung von Unterrichtsmaterialien.

Außerdem war er als Gutachter von Entwicklungsprojekten in Südafrika, Simbabwe, Ghana und Malta im Auftrag deutscher Nichtregierungsorganisationen.

Zehn Jahre hat er ehrenamtlich für eine Stiftung aus Münster Seminare über Bewusstseinsbildung für Politiker auf Gemeinde- und Bezirksebene im Norden Ghanas geführt sowie Genossenschaftlerinnen von kleinen Unternehmen für die Verarbeitung von Sheabutter bei der Projektfinanzierung und Management unterstützt.

Seit einigen Jahren engagiert sich Villegas als Vorstandsmitglied für das Eine-Welt-Forum Freiburg und ist sehr aktiv in der Infostelle-Peru, im Peru-Kreis in seiner Gemeinde und in anderen Initiativen.

Über den Autor

Gerardo Basurco - Redakteur

Gerardo Basurco - Redakteur

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.