14. Marzo 2016

Los peruanos ya no necesitan la visa Schengen

Von Richard Meier - Colaborador, Themen Noticias sobre turismo en el Perú | Noticias sobre la política peruana | Boletín 2016 - 04 Abril

Los peruanos ya no necesitan la visa Schengen

Die Europäische Union und die peruanische Regierung haben heute den Vertrag zur Aufhebung der Visumpflicht für Peruaner bei bis zu 90-tägigen Aufenthalten im Schengen-Raum unterschrieben. Die visumfreie Einreise in die 30 Schengen-Länder, zu denen Deutschland, aber auch Nicht-EU-Staaten wie die Schweiz und Norwegen gehören, nicht aber Großbritannien und Irland, ist damit für Peruaner vom 15. März 2016 an möglich.

Letzte Hürde für die Visabefreiung war die Ausgabe biometrischer Reisepässe (wir berichteten). Hiermit begann Peru Ende Februar. Für die visumfreie Einreise nach Europa genügen aber auch die bisherigen Reisepässe, wenn sie eine Gültigkeit von mindestens drei Monaten haben. Weitere Erfordernisse sind ein Rückflugticket, der Nachweis einer Unterkunft (Hotelreservierung oder privates Einladungsschreiben), Barmittel (je nach Zielland 40 bis 100 Euro pro Reisetag) und eine Auslandskrankenversicherung. Genaueres hierzu auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Lima.

Die Befreiung von der Visumpflicht gilt für sämtliche Reisezwecke (beispielsweise für Ferienaufenthalte, kulturelle Besuche, wissenschaftliche Tätigkeiten, Familienbesuche, Geschäftsreisen), aber nicht für Personen, die zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit einreisen.

Im vorletzten Jahr haben rund 120.000 Peruaner Europa besucht. Diese Zahl dürfte nun steigen, nach Einschätzung der Handelskammer Lima (CCL) um 50 Prozent. Nicht nur der private Tourismus, sondern auch Geschäftsreisen, insbesondere für kleine peruanische Firmen, sind nun leichter. Die Tourismuskammer Canatur rechnet laut Nachrichtenagentur Andina zunächst mit 15 Prozent mehr Reisenden nach Europa, vor allem nach Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland. (Quellen: Peruanisches Außenministerium, EU, CCL, Andina).

 

Über den Autor

Richard Meier - Colaborador

Richard Meier - Colaborador

Bei Peru-Vision schreibt er zu Industrie- und Infrastrukturthemen.

Leave a comment

You are commenting as guest.