Industria textil

22. Septiembre 2021

MAKUMAYU präsentiert ihre neue Kollektion im Tessin

MAKUMAYU präsentiert ihre neue Kollektion im Tessin

Am Dienstag, den 31. August 2021 hat MAKUMAYU ALPAKA FASHION & LETHERS GOODS seine neue Kollektion in der schönen Stadt Lugano im Tessin vorgestellt, der italienischen Region der Schweiz.

Mit dem Ziel, einen neuen Markt im Bereich der Mode für ein Publikum ohne Altersbeschränkung zu eröffnen, weckte das Projekt das Interesse der Luganeser, die mit ihrem begeisterten Applaus den Erfolg von Elizabeth Gonzales de Tamariz, Altemira Bravo Vda. de Mejía und Eva Edy Romero de Rodríguez auf dem Laufsteg besiegelten.

Diese peruanische Achtzig-plus präsentierten souverän die ausgezeichneten Alpaka-Produkte der neuen MAKUMAYU-Kollektion.

03. Marzo 2021

Peru Natural - La bolsa de compras de yute

Peru Natural - La bolsa de compras de yute

Diese robuste und hochbelastbare Einkaufs- bzw. Tragetasche besteht aus 100% recycelten Material und wird in einem kleinen lokalen Unternehmen in Bayern hergestellt.

In einem Land, das täglich 320 Millionen Tassen Kaffee trinkt, müssen sehr viele Kaffeesäcke in Lagern "herum liegen". So die Einschätzung der Peruanerin Roxana Díaz, die Ende 2020 in München ihr Start-Up gegründet hat.

17. Abril 2019

Supérate - Capacitación para mujeres en Arequipa desde 2015

Supérate - Capacitación para mujeres en Arequipa desde 2015

Seit 2015 arbeitet in Arequipa/Peru das private Hilfswerk SUPÉRATE in der Weiterbildung von armutsbetroffenen Frauen.

Dazu organisiert SUPÉRATE wiederkehrende und mehrwöchige Ausbildungskurse im Stricken. In den ersten drei Jahren sind zahlreiche Hürden der schwerfälligen peruanischen Administration überwunden und organisatorische Probleme bewältigt.

Heute verfügt SUPÉRATE über gefestigte Strukturen und einheimische, vertrauenswürdige Personen vor Ort, die mithelfen, das Projekt zweckorientiert zu führen.

Hier eine Auswahl der Modeartikel von SUPÉRATE.

30. Noviembre 2018

De la sierra a los mercados mundiales de la moda - El camino de la lana de alpaca con la familia Palaco de Arequipa

De la sierra a los mercados mundiales de la moda - El camino de la lana de alpaca con la familia Palaco de Arequipa

Unter der Leitung von María Antonieta Marthaler Palaco gewinnt das Modeunternehmen MAKUMAYU Anhänger in der ganzen Welt. Zusammen mit ihrem Sohn Jorge führen sie in der vierten Generation die Familientradition des Handels mit der Alpakawolle weiter.

Im frühen 20. Jahrhundert handelten die Eltern von Alberto Palaco-Soto mit Landwirtschaftsgütern und brachten Käse, Trockenfleisch, Trockenkartoffeln, Kaffee, Tee, Schokolade und weitere Erzeugnisse in die Täler der Küste und wiederum Zucker, Reis, Trockenobst, Weine und Spirituosen von dort in das Hochland. Der Erfolg dieser Geschäfte basierte in hohem Maße an dem Vertrauen, das die Familie Palaco in ihrem Kundenkreis entwickelte und genoss.

10. Julio 2018

Perú - País invitado de honor a la Feinmesse de Basilea 2018

Perú - País invitado de honor a la Feinmesse de Basilea 2018

Genuss und Stil – dafür steht die Basler Feinmesse. Die Inspirationsstätte für anspruchsvolle Konsumenten vereint eine Vielfalt an kulinarischen Highlights, präsentiert in erster Line von kleinen Manufakturen. Dass Genuss nicht beim Essen und Trinken aufhört, stellen zahlreiche Anbieter von individuellen und stilvollen Kreationen im neuen Bereich LIVING unter Beweis.
Überzeugen Sie sich an der Basler Feinmesse von «Klasse statt Masse».

So der O-Ton des Veranstalters, der die diesjährige Edition der Messe um den Bereich Lebensstil erweitert und zum ersten Mal ein Gastland dazu einlädt. Und welches Land schlägt am besten Brücken von der Gastronomie in die Touristik und die Mode?

08. Octubre 2016

Empresarios peruanos buscan contactos comerciales en Alemania

Empresarios peruanos buscan contactos comerciales en Alemania

Eine Gruppe peruanischer Unternehmer (Firmeninhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte) wird sich im Rahmen des Förderprogramms Globus zur Geschäftsanbahnung zwischen kleineren Unternehmen vom 30. Oktober bis 9. November in Deutschland aufhalten.

Die Unternehmen kommen aus den Branchen Nahrungsmittel, Textil, Tierarzneimittel, Maschinenbau und Industriedienstleistungen.

Bei Interesse an einer Teilnahme kontaktieren Sie Esta dirección de correo electrónico está siendo protegida contra los robots de spam. Necesita tener JavaScript habilitado para poder verlo..

21. Junio 2016

Pabellón peruano en el Ethical Fashion Show 2016 en Berlín

Pressemitteilung Ethical Fashion Show 2016

Pabellón peruano en el Ethical Fashion Show 2016 en Berlín

Acht peruanische Unternehmen werden vom 28. - 30. Juni auf der Ethical Fashion Show ihre Sommerkollektionen in Alpaka und Baumwolle präsentieren. Die Ethical Fashion Show ist eine Nachhaltigkeitsmesse, die zweimal jährlich im Rahmen der Berlin Fashion Week stattfindet. Zu den Ausstellern zählen der Designer und Botschafter der Marca Perú, José Miguel Valdivia mit seinem Projekt Quirau, die Designerrinnen Sumy Kujon und Marisa Fuentes Prado, die Alpakahersteller Bombyx, NYM´S, L.Paulet sowie die Sourcing Unternehmen Tandem und Peruvian Sourcing Group. Die vier letztgenannten besuchen Deutschland zum zweiten Mal, als Teil des Förderprogramms GloBus (Global Business Exchange Programme) des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

31. Enero 2016

Proveedores peruanos de textiles y alimentos buscan socios comerciales en Alemania

Das Förderprogramm Globus zur Geschäftsanbahnung zwischen kleineren Unternehmen aus Peru und Deutschland tritt in die nächste Phase: Vom 22. Februar bis 2. März werden sich 20 Senior-Manager (Firmeninhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte) aus Peru in Deutschland aufhalten, um interkulturelle Trainings und individuelle Geschäftstermine wahrzunehmen und sich über Geschäftsideen austauschen. Im Juni/Juli werden Mitarbeiter aus dem mittleren Management (Verkaufsleiter, Exportmitarbeiter) der Unternehmen folgen, um die ins Auge gefassten Exportgeschäfte und Kooperationsprojekte umzusetzen oder weiterzuführen.

02. Noviembre 2015

Textiles peruanos en París

Die "Perú-Moda" hat erstmals in Europa gastiert. Unter dem Namen der normalerweise im Frühjahr in Lima stattfindenden Modemesse zeigten am 22. Oktober im Hotel "Four Seasons George V" in Paris 15 peruanische Hersteller ihre Stoffe und Konfektionen europäischen Markenanbietern. Auf peruanischer Seite waren es Creditex, Hialpesa, Incalpaca, Texgroup, Nettalco, Cotton Project, Cotton Knit, Kero Desgin, Corceli, Rhin Textil, Compañía Universal Textil, Art Atlas und El Modelador. 

29. Junio 2015

El programa de GIZ reúne a empresas medianas peruanas y alemanas

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hat jetzt in Peru ihr Firmen-Austauschprogramm "Globus" gestartet. Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Lebensmittelindustrie, Erneuerbare Energien, Maschinenbau/Elektrotechnik oder Textil sollen für Geschäftsvorhaben auf dem deutschen Markt geschult und mit deutschen Partnerunternehmen in Kontakt gebracht werden.

11. Mayo 2015

Fabricantes de camisetas del Perú están buscando nuevos mercados

Wegen rückläufiger Absätze in ihren beiden wichtigsten Zielmärkten weichen die Exporteure von in Peru gefertigten T-Shirts und Polohemden nach Brasilien, Kanada und Deutschland aus. Dies berichtet der Außenhandelsverband Adex. Demnach sind die Ausfuhren nach Deutschland im Januar und Februar um 45 Prozent auf 1,5 Millionen US-Dollar gestiegen, während die Lieferungen in die USA um 23 Prozent auf 38 Millionen US-Dollar und nach Venezuela um 83 Prozent auf 1,5 Millionen US-Dollar schrumpften.

10. Abril 2015

La feria "Perú Moda" por primera vez tiene dos fechas

Neuer Zuschnitt für eine der großen Modemessen Lateinamerikas: Die Perú Moda findet in diesem Jahr erstmals an zwei Terminen statt: Der erste, vom 15. bis 17. April, ist eher als Arbeitsmesse gedacht. Etwa 100 Einkäufer aus aller Welt werden in Lima erwartet. Ihnen wird ein Rahmen für Geschäftsverhandlungen, Fabrikbesuche und eine Schau der italienischen Modemarke Max Mara mit einer Kollektion aus Alpaka geboten.

22. Marzo 2015

Los diseños étnicos como tendencia de moda y sus verdaderos inventores

Los diseños étnicos como tendencia de moda y sus verdaderos inventores

Wenn irgendein Stil die Modewelt dieser Tage prägt, dann sind es ethnische und bunte Muster, die sich in Schals, Taschen, Ponchos bis hin zur Innendekoration wiederfinden. Als ich letztes Jahr von Peru zurück nach Europa kam, war ich sogar ein bisschen geschockt, dass nun alle Welt Schals mit bunten Mustern trägt, wie ich sie nur aus Peru kannte. Mir stellte sich daraufhin die Frage, ob die modebewussten Europäer eigentlich wissen, was es mit den bunten und geometrischen Mustern, die sie da tragen, auf sich hat?

22. Marzo 2015

Industria textil y moda peruana

Bedeutender Industriezweig

Industria textil y moda peruana

Der Anteil der Textilverarbeitung ist mit elf Prozent an der Industrieproduktion in Peru und mit mehr als einem Drittel an den Industriebeschäftigten bedeutsam. Darüber hinaus ist der Beitrag der Textilbranche an den Gesamtexporten mit fünf Prozent nennenswert. Traditionell der wichtigste Auslandsmarkt für die peruanischen Textilhersteller, insbesondere für die Bekleidungsindustrie, sind die Vereinigten Staaten von Amerika mit ca. 50 Prozent der Exporte. Die peruanischen Produzenten sind in den letzten Jahren bestrebt, die Absatzmärkte zu diversifizieren und sich verstärkt nach Europa zu orientieren.

08. Marzo 2015

Alemania vuelve a importar más del Perú

Die Importe peruanischer Waren nach Deutschland haben sich 2014 nach einem scharfen Einbruch im Vorjahr erholt. So wurden nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wieder etwas mehr Erze und deutlich mehr Agrarerzeugnisse, Nahrungsmittel, Kleidungsstücke und chemische Erzeugnisse eingeführt. Umgekehrt nahm der Handel von Deutschland nach Peru leicht ab, was vor allem an Rückgängen im Kraftfahrzeugbereich und bei elektrischen Ausrüstungen lag. Die Maschinenexporte legten indessen um vier Prozent weiter zu, ebenso gab es Zuwächse bei Elektrogeräten, Metallerzeugnissen, Pharmaprodukten sowie Gummi- und Kunststoffwaren.

30. Octubre 2014

Alpaca y Vicuña: el oro textil de los Andes

Beitrag der Kamelarten zur Entwicklung der Andenbewohner

Alpaka & VicuñaDa ist zum einen die Wolle der Alpakas, welche zwischen hellen und dunkeln Farben variiert und von einheimischen Wollspinnern mit Kunstfertigkeit verarbeitet wird. Es gibt zwei Typen: Die Alpaca Suri mit ihren langen seidigen Fasern und die etwas gekräuselte Alpaca Huacaya. Kostet ein Umhang aus Alpaca Huacaya in Peru etwa 500 Dollar, so erhöht sich der Preis auf 750 bis 800 Dollar, wenn es sich um Alpaca Suri handelt. Noch wertvoller, nämlich an die 1.700 Dollar, ist ein solches Stück aus Vicuña, dem kostbarsten Kamelhaar, welches in früheren Zeiten nur den Gewändern von Inka-Fürsten und -Adligen vorbehalten war.

22. Mayo 2013

Un vistazo: Stoll abastece a los productores de textiles en el Perú

Die Textilherstellung in Peru zählt zu den exportstarken Branchen, und zwar für den Weltmarkt. Marken wie Hess-Natur, Peruvian Connection und Ragman lassen ihre Waren in dem Andenland fertigen – mit Maschinen, die wiederum im Ausland produziert werden. Der Strickmaschinenfabrikant Stoll aus Baden-Württemberg ist einer der Zulieferer.

09. Abril 2013

Marca de diseño de Munich ahora también en Lima

In Lima hat Anfang April das erste peruanische Franchise-Geschäft der deutschen Marke Kare Design eröffnet. Die ausgefallenen, gerne bunten Möbel und Wohnaccessoires werden auf 240 Quadratmeter Verkaufsfläche an der Avenida Primavera im Stadtteil Surco feilgeboten.