14. Mayo 2017

Unterstützung deutscher Unternehmen bei Technologietransfer und Markterschließung

Von Gerardo Basurco, Themen Wasserversorgung | Wirtschaft | Newsletter - 2017 - 05 Mai

Unterstützung deutscher Unternehmen bei Technologietransfer und Markterschließung

Peru-Vision fördert Kooperationen und den Erfahrungsaustausch zwischen Peru und den deutschsprachigen Ländern. In diesem Zusammenhang sind wir bestrebt, den Kontakt zwischen deutschen und peruanischen Unternehmen anzubahnen. Dies wird beispielsweise auf dem Feld der Wasseraufbereitung gefördert (siehe Artikel über Wiederaufbau).

Was macht Peru-Vision?

Peru-Vision informiert regelmäßig über Entwicklungen in Peru und Aktivitäten zu Peru in den deutschsprachigen Ländern. Diese Informationsvermittlung erfolgt über Berichterstattung, Pflege eines Veranstaltungskalenders, kontinuierlichen Ausbau einer Adressen- und Produktdatenbank sowie eine Video- und Fotogalerie.

Darüber hinaus bieten wir Marketing- und Beratungsleistungen für peruanische Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und Österreich und für Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum in Peru.

YakuDas Projekt Wasseraufbereitung

Die Firma NECON führt im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (develoPPP) ein Projekt im Auftrag vom BMZ zur chemikalienfreien Erzeugung von sauberem Trinkwasser im Norden Perus (Tumbes/Piura) durch. Pilotanlagen zur Wasseraufbereitung sind bei einer Regionalregierung und zwei Gemeindeverwaltungen sowie bei der Universität Tumbes eingerichtet. Nun geht es darum, diese Technologie landesweit zu verbreiten, insbesondere durch die Qualifizierung von technischem Personal vor Ort und mit Blick auf den Wiederaufbau der Infrastruktur in Peru nach dem verheerenden «El niño costero» (wir berichteten).

Peru-Vision unterstützt NECON dabei, seine Technologie in Peru bekannt zu machen. Hierzu haben wir ein Informationsblatt und einen Imagefilm auf Spanisch erstellt und bei der Organisation einer Produktdemonstration bzw. eines Workshops mitgewirkt. Wir suchen für NECON aktiv nach Kooperationspartnern und Abnehmern im Land.



Über den Autor

Gerardo Basurco

Gerardo Basurco

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Leave a comment

You are commenting as guest.