27. Enero 2019

Peru auf der BioFach 2019

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2019 - 02 Februar | Nahrungsmittel

Peru-Stand auf der BioFach 2018 © Promperu

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2018 verzeichnete 50.200 Besucher. Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg. Sie begeisterten sich für das Angebot der 3.238 Aussteller (276 davon auf der VIVANESS) aus 83 Ländern. Darunter waren 39 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend, die auf einer Fläche von 415 m2, die u.a. Sacha Inchi-, Avocado- und Paranüsse-Öl, Quinoa, Maca, Chia, Cañihua, Amaranth, Lucuma, Ingwer, Avocado, Bananen, Maracuja, Yacon-, Physalis-, Johannisbrotbaum- und Camu Camu-Mehl präsentierten. Sie setzten mehr als 2 Mio. US Dollar auf der Messe um und schlossen Verträge von über 34 Mio. US Dollar für die folgenden 12 Monate ab.

Die peruanische Delegation wird dieses Jahr mit mehr als 30 Aussteller auf der BIOFACH anwesend sein, weitere 100 peruanische Unternehmer werden die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel besuchen.

Einige dieser Unternehmen werden von Import Promotion Desk IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) betreut. Dr. Julia Hoffmann, Leiterin des IPD sagte „Das Angebot – und auch die Nachfrage – an hochwertigen Produkten in Bio-Qualität aus Entwicklungs- und Schwellenländern wächst stetig. In ‚Bio‘ steckt viel Potenzial für unsere Partnerländer. Daher unterstützen wir sie gemeinsam mit Partnern vor Ort dabei, ihre Produkte in Bio-Qualität anzubieten und Geschäftsbeziehungen zu deutschen bzw. europäischen Importeuren zu knüpfen.“ Das Import Promotion Desk hat Peru als eines seiner Partnerländer bestimmt und vermittelt Kontakte zu sorgfältig ausgewählten und geprüften Lieferanten.

Peru auf der BioFach 2019

Peru war als Ehrengast dieser Ausgabe der Biofach vorgesehen, der weltweit wichtigsten Messe für Bio-Produkte, die vom 13. bis 16. Februar 2019 in Nürnberg stattfindet. Das Land zog jedoch Ihre Kandidatur später zurück.
"Peru als Ehrengast der Biofach ausgezeichnet zu haben, ist eine große Auszeichnung, aber auch eine große Chance, uns international als exzellenter Anbieter von Bio- und Funktionsprodukten zu präsentieren. Ebenso wird es uns ermöglichen, die Branchenmarke Super Foods Peru zu verbreiten, eine Strategie, die mit der weltweiten Tendenz zu einem gesunden Leben einhergeht und Produkte erwirbt, die dem Körper guttun. Es wird zweifellos eine neue Herausforderung für den Sektor sein, in dem sich Wirtschaftsverbände und andere peruanische Behörden zusammenschließen werden, um das Image unseres Landes zu verbessern", sagte Luis Torres Paz, Direktor für Exportförderung bei PROMPERU.
Das Ministerium für Außenhandel und Tourismus und PROMPERU, mit Unterstützung des Handelsbüros von Peru im Ausland (OCEX) in Hamburg und der peruanischen Botschaft in Deutschland, sind für die peruanische Beteiligung verantwortlich.

Quellen: Freshplaza und Promperú

Ausstellerliste

Über den Autor

Gerardo Basurco

Gerardo Basurco

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Leave a comment

You are commenting as guest.