13. Agosto 2018

El Regreso (Die Rückkehr) - Hommage vom Komponisten Mario Cavagnaro an seine Heimatstadt Arequipa

Von Martina Vogt, Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2018 - 08 August | Musik

El Regreso (Die Rückkehr) - Hommage vom Komponisten Mario Cavagnaro an seine Heimatstadt Arequipa

Zum 478-jährigen Jubiläum der spanischen Gründung von Arequipa am 15. August 1540

1969 schrieb der gebürtige Arequipeño Mario Cavagnaro diese nostalgische Hommage an seine Heimat zum Anlass des 1. Internationalen Musikfestivals von Arequipa.

Das Lied ist mittlerweile zur zweiten Hymne der Arequipeños avanciert, vor allem für die, die fern von der Heimat leben.

Wir bedanken uns herzlich bei Eduardo Rodríguez, dem künstlerischen Leiter dieser Interpretation, der uns dieses Video für eine Fassung mit deutschen Untertiteln zur Verfügung gestellt hat.

DIE RÜCKKEHR

Ich wollte dich gern wiedersehen,
unvergessliche, geliebte Heimat!
Arequipa, du weiße Stadt meiner Liebe.

Trunken von Ferne
sehnte ich mich nach dem Duft deines Bodens,
deiner Landschaft und nach deinem Grün.

Als ich dich vor langer Zeit verließ,
mit der Trauer der Kinder, die gehen,
überkam meinen Augen ein reinigender Regen
und ein Regen von Sternschnuppen fiel
beim letzten Anblick deines Vulkans.

Heute kehre ich als erschöpfter Pilger zurück,
müden Herzens das Glück zu suchen.
Arequipa! Ich bin glücklich in deinem Schoß,
mit dem Kuss und der Umarmung,
die mir deine Güte schenkt.

Wenn ich sterbe,
möchte ich in deiner Erde begraben werden.
Und eines Tages werden unter dem Himmel Blumen wachsen.
Sie werden meine Seele sein, die in das Leben ragen,
aus meiner geliebten Heimat,
um meinen Vulkan wieder zu sehen.

Autor: Mario Cavagnaro
Übersetzung: Martina Vogt und Guerlio Peralta



Über den Autor

Martina Vogt

Martina Vogt

Sie ist Grund- und Hauptschullehrerin und ist Mitglied im Redaktionsteam von PeruVision. Martina Vogt hat bereits eineinhalb Jahre in Mittelamerika gelebt und mehrere Länder des lateinamerikanischen Kontinents bereist. Sie ist in Oberndorf am Neckar geboren, eine Schwäbin also und fühlt sich mit Peru, speziell mit Arequipa seelenverwandt. Das mag durch ihren Ehemann Guerlio Peralta herrühren, mit dem sie seit 2009 verheiratet ist.

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta verfügt über langjährige Erfahrung im Management von IT-Projekten im CRM- und Support-Bereich. Seit 2007 hat er sich auf die Konzeption, Erstellung, Administration und Pflege von Internet-Portalen spezialisiert.
Bei Peru-Vision ist er redaktionell zuständig für die Bereiche Tourismus und Gastronomie. Außerdem ist er zuständig für Technik, Kultur und Multimedia sowie für den Vertrieb.

Leave a comment

You are commenting as guest.