Música

19. Abril 2021

Renato Tejada - Liedermacher aus Arequipa

Die Alchemie der Liebe

Renato Tejada - Liedermacher aus Arequipa

Das perkussive und rhythmische Geräusch des Mahlsteins seiner Großmutter empfing ihn, als er das Paradies, das ihre Küche war, betrat. Dort wurden Aromen und Geschmacksrichtungen in der Substanz des Aji-Colorado-Pfeffers vermischt, die das Herz parfümierten und Freuden beifügten, um die Schmerzen der Seele zu heilen.

Deshalb besitzen seine Erinnerungen an das Städtchen Punta de Bombón im Süden Perus in der Provinz Arequipa Musik und Aroma. Und seine Lieder, deren Texte zum Teil an diesen Erinnerungen festhalten, sind eine offene Tür, die zum Besuch der Freundschaft einladen.

Im Alter von 11 Jahren erlernte Renato den Tanz Marinera Norteña, was ihm die Möglichkeit gab, als Vertreter Perus um die Welt zu reisen. Er lebt umgeben von exzellenten Musikern und Bohemiens und findet großen Gefallen, sich selbst als Sänger zu bezeichnen.

12. Enero 2021

Concierto EN NUESTRAS MANOS, 16 de Enero de 2021

Dankeschön-Konzert für die erhaltene Unterstützung in 2020

Concierto EN NUESTRAS MANOS, 16 de Enero de 2021

Samstag, den 16. Januar 2021
16:00 hrs Perú | 16:00 h NY | 22:00 Uhr Deutschland | 22:00 heures France

Die Kampagne MÉDICOS SOLIDARIOS (Solidarische Ärzte) lädt zu einem Dankeschön-Konzert für die erhaltene Unterstützung im Jahr 2020 ein. Zahlreiche peruanische Künstler aus dem In- und Ausland werden an dem Konzert teilnehmen, bei dem auch über die Arbeit der Kampgne im letzten Jahr seit der Gründung berichtet wird.

Das Konzert findet auf FACEBOOK LIVE statt und der Eintritt ist frei.

HIER Ihre Teilnahme bestätigen!

Das Konzert wird von RADIO AREQUIPA INTERNACIONAL live ausgestrahlt.

12. Enero 2021

SESIONES CAPITALES - Simplemente buena música de Latinoamérica

SESIONES CAPITALES - Simplemente buena música de Latinoamérica

Mehrere prominente Persönlichkeiten der lateinamerikanischen Musik haben bei ihren Besuchen in Peru kommentiert, dass peruanische Musiker die Hingabe und die Tugend haben, die vielfältigen Rhythmen des lateinamerikanischen Kontinents authentisch zu interpretieren. Ein aktuelles und interessantes Beispiel dafür ist, dass Lima mittlerweile zur Hauptstadt des kubanischen Timba avanciert ist.

Lucho Gonzalez an der Gitarre, César Correa am Klavier und Susana Baca oder Tania Libertad am Gesang sind Beispiele für virtuose peruanische Musiker, die sich außerhalb Perus einen Namen mit Musik aus verschiedenen lateinamerikanischen Ländern gemacht haben.

08. Noviembre 2020

Caral, misterio de la humanidad

"Chano" Díaz Límaco lässt erneut die Winde von Caral wehen

Caral, misterio de la humanidad

Caral, Wiege der andinen Zivilisation. 5.000 Jahre trennen uns. Und was wird die Brücke sein, die diese Zeitlücke schließen kann. Wer kann uns die emotionale Bindung zu unseren alten Brüdern zurückgeben ... der Geist? ... die Kultur? ... es ist die Musik!

In der Tat. In den verschiedenen städtischen Zentren der Caral-Zivilisation wurden 32 Querflöten gefunden, eine Gruppe von Antaras, Quenas, Rasseln und weitere Musikinstrumente, die aus pflanzlichen Materialien und Tierknochen hergestellt wurden, Knochen von Guanakos, Hirschen, Kondoren und Pelikanen.

17. Octubre 2020

HAY Festival Arequipa 2020 - 100% digital

28. Oktober - 8. November 2020

HAY Festival Arequipa 2020 - 100% digital

Das Hay Festival Digital Arequipa 2020, in dieser 100% virtuellen und kostenlosen Ausgabe, findet vom 28. Oktober bis 8. November 2020 mit 79 Veranstaltungen statt. Das Festival umfasst 79 sowohl aufgezeichnete als auch Live-Veranstaltungen über die Zoom-Plattform. So wird dem Publikum bei der Übertragung aller Sitzungen ermöglicht, mit den Teilnehmern zu interagieren.

Ausschließlich das Kinderprogramm wird direkt auf der Festival-Website ausgestrahlt.

Die einzelnen Veranstaltungenen werden aufgezeichnet und stehen dem Publikum aus der ganzen Welt bis zum 15. November zur Verfügung. Einige Veranstaltungen werden in Radio und Fernsehen ausgestrahlt, um die Erreichbarkeit des Programms insbesondere in Gebieten mit schwierigem Zugang zum Internet zu ermöglichen.

Nehmen Sie teil und melden Sie sich unter https://www.hayfestival.com/arequipa!

01. Diciembre 2018

El grupo de música peruana Alturas de gira en Alemania y Suiza el 2019

September - Oktober 2019

El grupo de música peruana Alturas de gira en Alemania y Suiza el 2019

In drei Regionen unterteilt, Küste, Hochland und Regenwald sowie mit 11 Ökoregionen und 84 von weltweit 117 Lebensräumen ist Peru ein unglaublich vielfältiges Land. Und so vielfältig wie seine Landschaft, so unterschiedlich ist auch das musikalische Erbe dieses Schmelztigels, zunächst vorkolumbianischer Kulturen und dann in Wellen von Kulturen u.a. aus Europa und Afrika.

ALTURAS zählt zu den wenigen Ensembles, die die Musik aller Regionen ihres Landes spielen. Seine Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass die Musiker virtuos ihre Stimmen mit vielerlei uns unbekannten Instrumenten zu einer imposanten Klangfülle vereinen, die sich als Zeugnis lebendiger und unverfälschter Folklore offenbart.

13. Agosto 2018

El Regreso - Homenaje del compositor Mario Cavagnaro a su ciudad natal, Arequipa

El Regreso - Homenaje del compositor Mario Cavagnaro a su ciudad natal, Arequipa

Zum 478-jährigen Jubiläum der spanischen Gründung von Arequipa am 15. August 1540

1969 schrieb der gebürtige Arequipeño Mario Cavagnaro diese nostalgische Hommage an seine Heimat zum Anlass des 1. Internationalen Musikfestivals von Arequipa.

Das Lied ist mittlerweile zur zweiten Hymne der Arequipeños avanciert, vor allem für die, die fern von der Heimat leben.

Wir bedanken uns herzlich bei Eduardo Rodríguez, dem künstlerischen Leiter dieser Interpretation, der uns dieses Video für eine Fassung mit deutschen Untertiteln zur Verfügung gestellt hat.

05. Febrero 2018

NASCA.PERÚ - Buscando huellas en el desierto - En el Museo Rietberg de Zúrich

Bis zum 15. April 2018 im Museum Rietberg in Zürich

NASCA.PERÚ - Buscando huellas en el desierto - En el Museo Rietberg de Zúrich

Seit dem 15. November 2017 findet im Museum Rietberg in Zürich / Schweiz die Ausstellung "Nasca. Peru - Auf Spurensuche in der Wüste" statt.

Diese Ausstellung ist noch bis 15. April dieses Jahres zu sehen. Peru-Vision war am Sonntag, den 05. Februar vor Ort und war von der Ausstellung begeistert.

Neuste archäologische Untersuchungen erzählen von einer faszinierenden, untergegangenen Gesellschaft, der Nasca-Kultur (ca. 200 v. Chr. - 650 n. Chr.) geprägt von Ritualen, Kunst, Musik und dem Leben in einer der extremsten Klimaregionen der Welt. In der Ausstellung sind rätselhafte Gefäßmalereien, Goldmasken, Musikinstrumente und farbenprächtige Textilien zu sehen.

10. Abril 2017

ALBORADA brilló en el Gran Teatro Nacional del Perú

31 de Marzo de 2017

ALBORADA brilló en el Gran Teatro Nacional del Perú

Al principio notamos a su público más solemne por el carácter del escenario, pero la emoción fue creciendo sin pausa y se desbordó en el Huaylash final. No era para menos, se trataba de ALBORADA en el Teatro Nacional. El escenario más moderno y completo del Perú presentaba al grupo que está escribiendo con calidad y trascendencia algunas de las más aclamadas páginas de la música andina del Siglo XXI.

La noche del 31 de marzo marco otro hito para la historia de ALBORADA. La sección de cuerdas de la Orquesta Sinfónica Nacional del Perú se unió al equipo musical de ALBORADA para brindarnos una noche que quedará en la memoria auditiva y en el corazón.

22. Octubre 2016

De cuerdas y viento

ICPNA Miraflores, Lima, 2. November 2016, 19:30 Uhr

De cuerdas y viento

Sigi Velásquez und Lucho González sind Virtuosen zweier Instrumente, die in den Universen der vorkolumbianischen bzw. der europäischen Musik eine besondere Rolle spielen: die Quena und die Gitarre.

Wie vom Wind getragene Samen pflanzten sich im Laufe der Jahrhunderte in einem einzigartigen Gemisch die einheimischen, spanischen und afrikanischen Rhythmen entlang der Inkastraße "Qhapaq Ñan" von Peru bis hin zum Becken des Río de La Plata in Argentinien fort.

19. Marzo 2016

Paco Díez nominado al Premio de Arte "Princesa de Asturias 2016"

Paco Díez nominado al Premio de Arte

Paco Díez ist einer der wichtigsten Vetreter der sephardischen Musik, die Musik der spanischen Juden, und ist mit seinem Ensemble "La Bazanca" bereits drei Mal auf Tournee nach Deutschland gekommen.

Paco Díez wurde Anfang der 90er Jahre der erste Gastgeber des peruanischen Musikensembles "Alturas" in Spanien. Er ermöglichte dem Ensemble Auftritte in renommierten Aufführungsorten und öffnete somit für Alturas wichtige Türen der spanischen Musikszene.

21. Noviembre 2014

ENCANTADORAS - Entre Huaynos y Valses

Konzert am 19. Dezember 2014 im Teatro ICPNA Lima

ENCANTADORAS - Entre Huaynos y Valses

Am 19. Dezember 2014 fand in Lima ein Konzert statt, dessen Bedeutung auf dem ersten Blick nichts besonders zu sein schien.

In Europa oder anderswo lebenden peruanischen "Weltbürger", die in den 70ern des XX. Jahrhunderts mit der Musik von Atahualpa Yupanqui, Mercedes Sosa, Quilapayún und Inti Illimani aufgewachsen sind, waren gewohnt, die andine und die afroperuanische Musik als Bestand einer Einheit zu sehen, auf der u.a. die große Kunst dieser Musiker und Komponisten beruht.

03. Junio 2014

"Crea tu voz": el Perú cruza fronteras con la música

Die Trinkwasserversorgung in Peru ist nicht nur in den Wüstengegenden an der Küste schwierig, sondern auch mancherorts im Hochland. Dort mangelt es zwar nicht an Niederschlägen, dafür belastet der Bergbau den Wasserhaushalt, weil er einerseits selbst viel Wasser verbraucht und zum anderem Giftstoffe in Lagunen und im Grundwasser hinterlässt. In der Region Cajamarca beschwört dies schon seit längerem Auseinandersetzungen zwischen Landbevölkerung und Regierung bzw. Minengesellschaften herauf. Auch in dem Andenstädtchen Contumazá, in dessen Nähe Grabungen geplant sind, sorgen sich die Menschen um das Wasser, wie vier junge Künstler aus München feststellten, die ein Jahr durch Peru tingelten, um mit Heranwachsenden Musik zu machen.