30. Mayo 2022

Ediciones de mayo 2022 del Quipu internacional virtual

Von Gerardo Basurco - Redactor, Themen Boletín - 2022 - 04 Abril | Cultura, sociedad y educación | Literatura

Unter besonderer Berücksichtigung der Picanterías aus Arequipa

Ediciones de mayo 2022 del Quipu internacional virtual

Das Bulletin Quipu International virtuell erscheint seit fast zwei Jahren pünktlich Woche für Woche. Peru-Vision ist erfreut zur Verbreitung dieses originelles Zeugnis der Vielfalt der peruanischen Kultur von gestern und heute beizutragen. Ab Mai werden wir einmal im Monat auf die veröffentlichten Ausgaben hinweisen.
Nachfolgend geben wir die Einführung des Hauptartikels der Ausgabe Nr. 103 wieder, die sich mit dem Einfluss der Gastronomie auf die Sprache beschäftigt. 

Unter den Beiträgen der amerikanischen Ureinwohnersprachen zur spanischen Sprache nehmen Wörter, die sich auf Lebensmittel und kulinarische Themen beziehen, einen wichtigen Platz ein. Der Fall der „Picantería“, der wichtigsten Institution der traditionellen Küche von Arequipa und - mit Abwandlungen - anderer Regionen Perus, kann in dieser Hinsicht als beispielhaft gelten.

In der Picantería - die die „Chicherías“ der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts allmählich in weitläufige Räume der Geselligkeit und des guten Essens im republikanischen Arequipa verwandelte - hat sich ein umfangreiches Vokabular aus Quechua, Aymara und in geringerem Maße auch aus anderen einheimischen Sprachen erhalten, deren Stimmen auch Teil der „lonco“- oder „chacarero“-Sprache des ländlichen Raums sind. La Picantería Acuarela. Teodoro Núñez Ureta 1955Das Cervantes-Institut hat in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Inca Garcilaso in Madrid einen Vortrag zu diesem Thema organisiert, an dem die hervorragenden „Picanteras“ Maruja Ramos de Aguilar, Mónica Huerta Alpaca und Beatriz Villanueva Salas teilnahmen. Die Veranstaltung erinnert an das Projekt eines panspanischen Wörterbuchs der Gastronomie, das vom Verband der Akademien der spanischen Sprache gefördert wird und dessen erste Ergebnisse auf dem nächsten IX. Internationalen Kongress der spanischen Sprache im März 2023 in Arequipa erwartet werden. Zur Veranschaulichung wird hier ein grundlegendes Glossar der Picantero-Begriffe angeboten.

Zum Weiterlesen dieser Ausgabe >>

Die Mai-Ausgaben von Quipu 


Nr. 101 Julio Ramón Ribeyro
Nr. 102 La poesía de Rossella di Paolo
Nr. 103 La lengua y la picantería
Nr. 104 La encrucijada de Huanucopampa


Auflistung der bisher veröffentlichten Ausgaben der virtuellen Zeitschrift Quipu

Liste

Über den Autor

Gerardo Basurco - Redactor

Gerardo Basurco - Redactor

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Deja un comentario

Estás comentando como invitado.