Búsqueda en Peru-Vision

18. Marzo 2019

Dem peruanischen Wissenschaftler Dr. José L. Lozán wird das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen

Von Patricia Wieland - Botschaft von Peru in Deutschland | Guerlio Peralta | Martina Vogt, Themen Umwelt

Dem peruanischen Wissenschaftler Dr. José L. Lozán wird das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen

Der Senat der Stadt Hamburg schließt sich dem Vorschlag führender Wissenschaftler aus verschiedenen Städten in Deutschland an, Dr. José L. Lozán als außergewöhnlichen Wissenschaftler anzuerkennen und für sein vorbildliches Engagement für die Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse über den Klimawandel auszuzeichnen. Der große Verdienst von Dr. Lozán liegt in seinem Anliegen, Information, die in der Regel in wissenschaftlichen Fachzeitschriften für Fachleute und auf Englisch veröffentlicht wird, in einfacher Sprache der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

11. Marzo 2019

Participación peruana en la ITB - Segundo día de feria

Von Guerlio Peralta | Gerardo Basurco, Themen Tourismus

Participación peruana en la ITB - Segundo día de feria

El pasado jueves 7 de Marzo tuvo lugar en el marco de la feria ITB la ceremonia de entrega del Premio "ToDo 2019", que otorga el Intituto para Turismo y Desarrollo alemán. Dicho premio le fue concedido a la organización peruana Awamaki y fue recibido por su rerpresentante Melissa Tola en una fecha que le permitió al Perú conmemorar de manera especial el Día Internacional de la Mujer.

Awamaki fue fundada en 2009 por la estadounidense Kennedy Leavens con el fin de promover y fortalecer el potencial que decubrió en las tejedoras del valle de Patacancha, en las cercanías de Machu Picchu. Hoy las tejedoras venden sus obras de arte en lana de alpaca en una tienda del pueblo de Ollantaytambo, las exportan a diversos países e invitan al turista a compartir su vida cotidiana en una altitud de 4.200 metros sobre el nivel del mar. El visitante aprende el procesamiento de la lana y su tejido, cocina con sus anfitrionas al estilo tradicional y duerme en sus casas.

10. Marzo 2019

Der zweite Tag Perus auf der ITB in Berlin

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Tourismus

Der zweite Tag Perus auf der ITB in Berlin

Peru feierte bereits am Donnerstag, den 7. März den Frauentag auf der ITB, nämlich der Studienkreis Tourismus und Entwicklung übereichte den Award ToDo an die Vertreterin von Awamaki, Frau Melissa Tola. Das Projekt Awamaki wurde 2009 von der US-Amerikanerin Kennedy Leavens ins Leben gerufen um die Potenziale der Weberinnen von Patacancha-Tal (wir berichteten), unweit des legendären Machu Picchu, zu fördern und zu stärken. Im Rahmen dieser Initiative werden die Frauen befähigt ihre Kunstwerke aus Alpakawolle in einem Shop im Dorf von Ollantaytambo zu verkaufen oder ins Ausland zu exportieren.

06. Marzo 2019

Inauguración del Pabellón de Perú en la ITB 2019

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Tourismus

Inauguración del Pabellón de Perú en la ITB 2019

Con la participación de Liz Chirinos Cuadros, Viceministra de Turismo, se inauguró oficialmente el pabellón de Perú en la ITB 2019. La organización del pabellón estuvo a cargo del Ministerio de Comercio Exterior y Turismo y PROMPERU, la Oficina de Comercio Exterior del Perú (OCEX) en Hamburgo, la Cámara de Comercio Peruano-Alemana y la Embajada del Perú en Alemania.

En entrevista con Perú-Visión, la viceministra Chirinos Cuadros manifestó que el desarrollo del sector turístico en 2018 fue muy positivo y que los signos a futuro predicen la misma tendencia.

06. Marzo 2019

Die Eröffnung der ITB 2019 am peruanischen Pavillon

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Tourismus

Die Eröffnung der ITB 2019 am peruanischen Pavillon

In Anwesenheit der Vize-Ministerin für Tourismus, Liz Chirinos Cuadros, wurde die peruanische Teilnahme an der ITB 2019 feierlich eröffnet. Für die Organisation des peruanischen Pavillons zeichnen das Ministerium für Außenhandel und Tourismus und PROMPERU, das Handelsbüros von Peru im Ausland (OCEX) in Hamburg, die Deutsch-peruanischen Außenhandelskammer und die peruanische Botschaft in Deutschland verantwortlich.

Die Vize-Ministerin Chirinos Cuadros erklärte in einem Interview mit Peru-Vision, dass die Entwicklung des Tourismussektors im Jahr 2018 sehr gut war und die Zeichen für die künftige Entwicklung als positiv zu bewerten sind.

03. Marzo 2019

Peru zeigt erneut eine starke Präsenz auf der ITB in Berlin

Von Gerardo Basurco, Themen Tourismus

Peru zeigt erneut eine starke Präsenz auf der ITB in Berlin

Peru zeigt erneut auf der Tourismus-Weltleitmesse ITB eine starke Präsenz. Zusammen mit der Förderungskommission für Export und Tourismus Promperu sind etwa 40 Unternehmen auf der Halle 23a am Stand 118. Peru ist mit dieser Ausstellerzahl nach Mexiko und Costa Rica drittgrößter Messeteilnehmer aus Lateinamerika. Peru und Indien wurde dieses Jahr im internationalen Wettbewerb TO DO ein Preis zu den innovativsten Projekten für sozialverantwortlichen Tourismus vergeben. Dem peruanischen Preisträger AWAMAKI wird die Auszeichnung am 7. März um 16:30 im Palais am Funkturm auf dem ITB-Gelände verliehen (wir berichteten).

Die peruanischen Aussteller werden aus den drei geographischen Regionen des Landes – Pazifikküste, Anden und Regenwald – ein Paradies für Natur- und Abenteuerliebhaber zeigen.
Wie im vergangenen Jahr wird der peruanische Stand mit Showcooking-Einlagen auf der Basis peruanischer Superfoods aufwarten.

26. Febrero 2019

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2019

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2019

Mehr als 300 Unternehmer nahmen an der der Fruit Logistica 2019 teil und tätigten Abschlüsse in der Grössenordnung von mehr als 230 Mio. US Dollar teilte PromPeru in Lima mit. Es ist hervorzuheben, dass ein Grossteil der peruanischen Aussteller zum ersten Mal auf der Messe waren und KMUs sind.

Dieses Jahr informierten sich 78 000 Fachbesucher aus 135 Ländern bei 3 200 Ausstellern aus 90 Ländern auf der führenden globale Business Plattform für den Fruchthandel weltweit. Madlen Miserius, Senior Produktmanagerin der FRUIT LOGISTICA sagte, dass "nahezu jeder zweite Aussteller bereits während der diesjährigen Messe Geschäftsabschlüsse erzielt hat. Rund 90 Prozent der Aussteller zeigen sich mit dem geschäftlichen Ergebnis ihrer Messebeteiligung zufrieden".

31. Enero 2019

Martín Vizcarra vom "Verlegenheitspräsidenten" zum wichtigsten Protagonisten

Themen Newsletter - 2019 - 02 Februar | Innenpolitik | Politik

Zur politischen Lage in Peru

Martín Vizcarra vom

Nach der jüngsten Umfrage des Instituts für Nationale Studien IEP halten sich die Sympathiewerte des Präsidenten Vizcarra in der Bevölkerung mit 60% auf hohem Niveau. Obwohl die Aufsichtskommission des Kongresses (mehrheitlich von Mitgliedern der oppositionellen Volkskraft gebildet) Ermittlungen gegen ihn einleiten wird, weil sein Unternehmen CyM in den Jahren 2006 bis 2008 Dienstleistungen für das Projekt zum Bau der Interozeanischen Straße erbracht hat. Dieses Vorhaben wurde vom in Korruptionsaffären verwickelten Baukonzern Odebrecht durchgeführt.

Die Reform der Justiz und Politik schreitet langsam voran nachdem die Peruanische Bevölkerung in der Volksabstimmung vom Dezember letzten Jahres deutlich dafür stimmte. Politisch hat es eine dramatische Entwicklung bei der stärksten Partei im Kongress stattgefunden: Gegen Ihre Anführerin Keiko Fujimori wurde ein 36-monatigen U-Haft verhängt und sechs Abgeordneten haben der Partei den Rücken gekehrt, allen voran der Präsident des Kongresses, Daniel Salaverry. In der Judikative trat der Generalstaatsanwalt Gonzalo Pedro Chávarry aufgrund wachsenden Druck in der Bevölkerung und Politik zurück. Ferner steht die Unterzeichnung der Vereinbarung mit dem Baukonzern Odebrecht bevor, die die Vernehmung von Managern und die Bereitstellung von belastenden Dokumentation ermöglichen wird. Dieses wird die Ermittlungen von Ex-Präsidenten (García, Humala und Kuczynski), sowie andere Politiker und Wirtschaftsleute untermauern.

31. Enero 2019

cusco-live.com - Touristisches Portal für die Hauptstadt des Inkareiches

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 02 Februar | Tourismus

cusco-live.com - Touristisches Portal für die Hauptstadt des Inkareiches

Rechtzeitig zur ITB, die Internationale Tourismusbörse in Berlin vom 6. bis 10. März 2019, präsentiert sich neu www.cusco-live.com das touristische Portal für die Region Cusco von LatinStudio in Zusammenarbeit mit Peru-Vision.

Aufgebaut mit der gleichen Architektur wie das prämierte Portal für den Karlsruher Stadtteil Mühlburg und Peru-Version stellt Cusco-Live ein umfangreiches Adressverzeichnis mit Information zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, Gastronomie und weiteren für den Besucher der Region brauchbaren Dienstleistungen.

Das Portal verfügt über ein Magazin mit interessanten Neuigkeiten und Nachrichten für den Touristen und ein Veranstaltungskalender mit Abendangebote und Volksfeste, die die Region über das Tagesprogramm hinaus attraktiv machen.

29. Enero 2019

Internationaler Wettbewerb TO DO 2019 - Die Preise gehen nach Peru und Indien

Von Guerlio Peralta | Studienkreis für Tourismus und Entwicklung e. V., Themen Newsletter - 2019 - 02 Februar | Tourismus

So geht sozialverantwortlicher Tourismus!

Internationaler Wettbewerb TO DO 2019 - Die Preise gehen nach Peru und Indien

Bei der 24. Verleihung des internationalen Projektwettbewerbs gehen die Preise nach Peru und Indien an innovative Projekte, welche die Tourismuswirtschaft vor Ort fördern.

Die Preisträger AWAMAKI (Peru) und OPEN EYES (Indien) stehen für sozialverantwortliche und damit ökologische, wirtschaftliche und gesellschaftlich nachhaltig wirkende Formen des Tourismus.

Bei beiden Projekten stehen die Interessen der einheimischen Bevölkerung im Mittelpunkt aller Anstrengungen, wodurch stabile Perspektiven für die ökonomische Prosperität der betreffenden Regionen geschaffen werden. Sie wahren die kulturelle Identität der Bevölkerung und fördern Chancengleichheit, Diversität und damit gesellschaftlichen Fortschritt.

27. Enero 2019

Chifa - Die peruanisch-chinesische Küche und die chinesische Neujahrsfeier

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 02 Februar | Gastronomie | Tourismus

Ein wichtiger Beitrag für die Ernennung Perus als bestes kulinarisches Reiseziel

Chifa - Die peruanisch-chinesische Küche und die chinesische Neujahrsfeier

Die chinesische Neujahrsfeier in Februar ist für Peruaner eine gute Gelegenheit, eine der beliebtesten Fusionsküchen im Land zu genießen: Chifa, die peruanisch-chinesische Küche.

Im Viertel "Barrios Altos" verläuft die Capón-Straße, in der sich u.a. das traditionsreiche Restaurant "San Joi Lao" befindet und um die sich im Laufe der Jahre das China Town Limas entwickelt hat.

Der "Lomo Saltado" oder der "Tallarín Saltado" sind Klassiker der peruanischen Küche, die durch den Einfluss der chinesischen Küche entstanden sind. Beide Spezialitäten werden im Wok zubereitet, so dass ihr Geschmack von saftigem flambierten Fleisch bestimmt wird.

27. Enero 2019

Peru auf der BioFach 2019

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Newsletter - 2019 - 02 Februar | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Nahrungsmittel

Peru auf der BioFach 2019

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2018 verzeichnete 50.200 Besucher. Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg. Sie begeisterten sich für das Angebot der 3.238 Aussteller (276 davon auf der VIVANESS) aus 83 Ländern. Darunter waren 39 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend, die auf einer Fläche von 415 m2, die u.a. Sacha Inchi-, Avocado- und Paranüsse-Öl, Quinoa, Maca, Chia, Cañihua, Amaranth, Lucuma, Ingwer, Avocado, Bananen, Maracuja, Yacon-, Physalis-, Johannisbrotbaum- und Camu Camu-Mehl präsentierten. Sie setzten mehr als 2 Mio. US Dollar auf der Messe um und schlossen Verträge von über 34 Mio. US Dollar für die folgenden 12 Monate ab.

26. Enero 2019

Peru auf der Fruit Logistica 2019

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Newsletter - 2019 - 02 Februar | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Nahrungsmittel

Peru auf der Fruit Logistica 2019

In der letzten Ausgabe der Fruit Logistica 2018 präsentierten mehr als 3 200 Aussteller aus 84 Ländern eine breite Produktpalette. Darüber hinaus wurden mehr als 78 000 Fachbesucher (davon 82,5 % aus dem Ausland) aus mehr als 130 Ländern registriert.

30 Aussteller, mehr als 310 peruanische Unternehmer, mehr als 500 Geschäftskontakte und Abschlüsse in der Größenordnung von 230 Millionen US Dollar– das waren für Peru die Ergebnisse der Fruit Logistica im vergangenen Jahr (wir berichteten).

Auf dem Stand Nr. B-14 in der Halle 25 werden die peruanische Aussteller ihre Produkte präsentieren. Die Fruit Logistica findet vom 6. bis 8. Februar 2019 statt.

04. Diciembre 2018

FIESTA PERÚ - Fest der Sinne fand in 2018 drei Mal statt

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Messen

FIESTA PERÚ - Fest der Sinne fand in 2018 drei Mal statt

FIESTA PERÚ kann 2018 auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, nicht zuletzt weil das Eventkonzept an drei verschiedenartigen Örtlichkeiten und Rahmenbedingungen angepasst werden konnte.

Am 21. Juli fand FIESTA PERÚ als abendfüllende Veranstaltung mit Gastland Kuba im Klosterhof Oberndorf am Neckar statt. Hier hatte das Event einen Volksfestcharakter mit Schwerpunkt auf Bühnenprogramm und kulinarischem Angebot: Zur FIESTA PERÚ in OBERNDORF >>

Am 19. und 20. Oktober in der Arminius-Markthalle Berlin hatte wiederum das Event seinen Schwerpunkt im gastronomischen Angebot und in der Ausstellung und dem Verkauf von peruanischen Produkten aus diversen Branchen: Zur FIESTA PERÚ in BERLIN >>

01. Diciembre 2018

Das peruanische Musikensemble Alturas 2019 auf Tournee in Deutschland und der Schweiz

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 02 Februar | Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Musik

Mai - Juni 2019 | September - Oktober 2019

Das peruanische Musikensemble Alturas 2019 auf Tournee in Deutschland und der Schweiz

In drei Regionen unterteilt, Küste, Hochland und Regenwald sowie mit 11 Ökoregionen und 84 von weltweit 117 Lebensräumen ist Peru ein unglaublich vielfältiges Land. Und so vielfältig wie seine Landschaft, so unterschiedlich ist auch das musikalische Erbe dieses Schmelztigels, zunächst vorkolumbianischer Kulturen und dann in Wellen von Kulturen u.a. aus Europa und Afrika.

ALTURAS zählt zu den wenigen Ensembles, die die Musik aller Regionen ihres Landes spielen. Seine Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass die Musiker virtuos ihre Stimmen mit vielerlei uns unbekannten Instrumenten zu einer imposanten Klangfülle vereinen, die sich als Zeugnis lebendiger und unverfälschter Folklore offenbart.

[12 3 4 5  >>