Nachrichten

Nachrichten zu Agroexport, Gastronomie, Tourismus, Wirtschaft, Politik, Kultur, Entwicklung, usw.

tokapus

21. November 2020

Die Unabhängigkeit Perus begann am 20. November 1820 in Jauja

Zweihundertjahrfeier

Die Unabhängigkeit Perus begann am 20. November 1820 in Jauja

Der Unabhängigkeitsschwur Perus, der am selben Tag in Jauja und Huancayo abgelegt wurde, stellt eine Tatsache von absoluter Transzendenz dar, da er den in der Bevölkerung vorhandenen Eifer zur Erlangung der angestrebten Unabhängigkeit von Spanien zum Ausdruck bringt. Die Kampagne von José Antonio Alvarez de Arenales im Zentrum Perus, die den Kampf für die Unabhängigkeit und die Bewusstseinsarbeit der Montoneras (Guerrillas der damaligen Zeit, Anmerkung der Redaktion)  förderte, kristallisierte sich mit dem Unabhängigkeitsschwur Perus in Jauja heraus. Alle verfügbaren Beweise, die erhalten geblieben sind, deuten darauf hin, dass dies am 20. November 1820 geschah.

11. November 2020

Karten die Freude bereiten + Karten die Not lindern

Karten die Freude bereiten + Karten die Not lindern

Die als gemeinnützig anerkannte Peru-Gruppe Heubach e.V. unterstützt die Menschen im Armenviertel Laderas/Lima in Peru durch den Vertrieb der dort gefertigten Kunsthandwerkskarten in Deutschland. Die im Kartenshop angebotenen wunderschönen Karten bieten zur Zeit 10 Frauen ein Einkommen, das es ihnen ermöglicht, ihre Familien zu ernähren. Die Kunstkarten sind mit dem typisch peruanischen Stoff hinterlegt und jede Karte ist ein Unikat. Der komplette Erlös wird für Material, Lohn und zur Finanzierung weiterer Projekte verwendet.

09. November 2020

Latin-Shop.com goes online – Entdecken Sie einzigartige peruanische Produkte auf unserem neuen Online-Shop!

Latin-Shop.com goes online – Entdecken Sie einzigartige peruanische Produkte auf unserem neuen Online-Shop!

Ein Online-Shop ist die adäquate Antwort auf die Corona-Pandemie und wird auch in Zukunft ein bedeutender Verkaufskanal bleiben. Aus diesem Grund hat Peru-Vision beschlossen nun einen eigenen Online-Shop einzurichten. Wir haben die Herausforderung angenommen und in wenigen Wochen ein Paket mit hochqualitativen peruanischen Produkten geschnürt. Wir laden herzlich Sie ein in unserer Produktvitrine zu stöbern und von Peru zu träumen.

08. November 2020

UHTCO - Weiterverarbeitete peruanische Superfoods

UHTCO -  Weiterverarbeitete peruanische Superfoods

UHTCO Corporation hat sich auf die Produktentwicklung, die Herstellung einzigartiger Rohmaterialien, Lebensmittelzutaten und Endprodukte für die Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittelindustrie spezialisiert. Die exklusiven Herstellungsprozesse sowie der Verzicht auf Hitze, Bestrahlung sowie jegliche Zusätze und Hilfsstoffe machen die Produkte zu den Besten ihrer Branche. Grundlage dieser Produkte sind aus der Amazonasregion und den Anden Perus stammenden Superfoods.

UHTCO wurde 2003 gegründet und hat sich aufgrund der Einzigartigkeit, Qualität und Wirkung seiner Produkte, innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer entwickelt.

08. November 2020

Caral, Mysterium der Menschheit

"Chano" Díaz Límaco lässt erneut die Winde von Caral wehen

Caral, Mysterium der Menschheit

Caral, Wiege der andinen Zivilisation. 5.000 Jahre trennen uns. Und was wird die Brücke sein, die diese Zeitlücke schließen kann. Wer kann uns die emotionale Bindung zu unseren alten Brüdern zurückgeben ... der Geist? ... die Kultur? ... es ist die Musik!

In der Tat. In den verschiedenen städtischen Zentren der Caral-Zivilisation wurden 32 Querflöten gefunden, eine Gruppe von Antaras, Quenas, Rasseln und weitere Musikinstrumente, die aus pflanzlichen Materialien und Tierknochen hergestellt wurden, Knochen von Guanakos, Hirschen, Kondoren und Pelikanen.

05. November 2020

8 Monate Lockdown im Tourismus gehen zu Ende

Zur aktuellen Lage der Pandemie

Wiedereröffnung von MachuPicchu November 2020, Quelle:Agencia Andina

Der Lockdown der touristischen Aktivitäten in Peru hielt wegen der Corona-Pandemie acht Monate lang an und ist nun zu Ende. Die rückläufige Entwicklung der Indikatoren der COVID-19 in den letzten Monaten haben die Regierung veranlasst eine graduelle Öffnung des Tourismus zu initiieren. Die Auswirkungen der Maßnahmen wird im In- wie im Ausland mit Spannung erwartet.

Am 1. November fand eine apoteosische Zeremonie zur Wiedereröffnung der Kulturstätte Machu Picchu, eines der sieben neuen Weltwunder, statt.

21. Oktober 2020

Kampagne Solidarische Ärzte Arequipa: DIE ZUKUNFT LIEGT IN UNSEREN HÄNDEN!

Spende an die Neonatologie des Krankenhauses Honorio Delgado in Arequipa

Kampagne Solidarische Ärzte Arequipa: DIE ZUKUNFT LIEGT IN UNSEREN HÄNDEN!

SOLIDARISCHE ÄRZTE AREQUIPA spendete diese Woche den Neonatologiedienst des Honorio-Delgado-Krankenhauses folgende Ausstattung, die vom Dr. Ronald Sánchez López, Leiter der Intensivstation für Neugeborene, im Empfang genommen wurde:

- Ein Nellcor Bedside SpO2-Patientenüberwachungssystem, einschließlich alle Sensoren und erforderlichen Kabel.
- 50 nicht-invasive Blutdruckmanschetten für Neugeborene.
- 100 wiederverwendbare Schürzen.

Diese Spende im Wert von 11.000 Soles erfolgte dank der erhaltenen Spenden im Rahmen des Events "Saving Doctors Together".

18. Oktober 2020

Dokumentarfilm "Revolution und das Land" - 50 Jahre danach

Dokumentarfilm

Ab dem 9. Oktober ist der meist gesehene Dokumentarfilm der peruanischen Geschichte auf der Filmplattform Vimeo zu sehen. Die Premiere des Films in Peru war am 24. Juni 2019, genau 50 Jahre nach der Einführung der Agrarreform und wurde bisher von mehr als 90 000 Personen gesehen. Anlass für das erneute Zeigen des Films steht im Zusammenhang mit der Entwicklung der Pandemie des COVID-19 Virus im Land, denn 20% der Einnahmen sollen den Gemeinden Awajún und Wampis im peruanischen Urwald für den Kampf gegen das Corona-Virus zugutekommen.

17. Oktober 2020

HAY Festival Digital Arequipa 2020

28. Oktober - 8. November 2020

HAY Festival Digital Arequipa 2020

Das Hay Festival Digital Arequipa 2020, in dieser 100% virtuellen und kostenlosen Ausgabe, findet vom 28. Oktober bis 8. November 2020 mit 79 Veranstaltungen statt. Das Festival umfasst 79 sowohl aufgezeichnete als auch Live-Veranstaltungen über die Zoom-Plattform. So wird dem Publikum bei der Übertragung aller Sitzungen ermöglicht, mit den Teilnehmern zu interagieren.

Ausschließlich das Kinderprogramm wird direkt auf der Festival-Website ausgestrahlt.

Die einzelnen Veranstaltungenen werden aufgezeichnet und stehen dem Publikum aus der ganzen Welt bis zum 15. November zur Verfügung. Einige Veranstaltungen werden in Radio und Fernsehen ausgestrahlt, um die Erreichbarkeit des Programms insbesondere in Gebieten mit schwierigem Zugang zum Internet zu ermöglichen.

Nehmen Sie teil und melden Sie sich unter https://www.hayfestival.com/arequipa!

16. Oktober 2020

TECHSUYO 2020, die peruanische Technologie- und Innovationskonferenz in Silicon Valley ist gestartet

TECHSUYO 2020, die peruanische Technologie- und Innovationskonferenz in Silicon Valley ist gestartet

TECHSUYO ist die jährliche Konferenz, die die peruanische Fachgemeinschaft in den Bereichen Technologie und Innovation zusammenbringt. Es ist eine virtuelle Konferenz, die von PeruSV organisiert wird, einer gemeinnützigen Organisation, die von peruanischen Fachleuten, die im Silicon Valley arbeiten, gegründet wurde.

Unser Ziel ist es, ein offener Kanal zur Erforschung neuer Technologien zu sein, die in Peru eingeführt werden sollen. Um dies zu erreichen, basiert unsere Strategie auf einer Triangulation zwischen Industrie, Unternehmertum und Bildung. Die Veranstaltung ist in 3 Tracks mit exklusiven Tagesordnungen für jeden von ihnen konzipiert.

09. Oktober 2020

MISHKI - Workshop de información sobre sus productos del 13 al 22 de Octubre de 2020

13, 15, 20 y 22 de Octubre de 2020 a las 16 hrs, (hora alemana)

MISHKI - Workshop de información sobre sus productos del 13 al 22 de Octubre de 2020

Los productos cosméticos naturales MISHKI se ofrecerán en Alemania a partir del 1ro de Noviembre de 2020.

Dichos productos, que cuentan con la certificación internacional NATRUE, están hechos a base de recursos vegetales nativos del Perú: Papa morada, ungurahui, muña, aceite de jojoba, tara. MISHKI tiene por objetivo mejorar la calidad de vida de las familias que los cultivan y preservar la biodiversidad y el medio ambiente. Para ello MISHKI ha constituido una alianza con comunidades y agricultores del interior del país, con quienes se han establecido los canales para el suministro y provisión de materia prima.

La cooperación entre la Facultad de Farmacia y Bioquímica de la Universidad Nacional Mayor de San Marcos y la Universidad Agraria La Molina han posibilitado el estudio e investigación científica alrededor de los productos.

06. Oktober 2020

Am 1. November 2020 startet latin-shop.com, der neue Online-Shop von Peru-Vision

Am 1. November 2020 startet latin-shop.com, der neue Online-Shop von Peru-Vision

Seit dem 15. Juli betreibt Peru-Vision mit Erfolg eine Vitrine für peruanische Produkte, die bei Interesse den Besucher an die jeweiligen Shops weiterleitet, in denen diese Produkte erhältlich sind.

Allerdings gibt es Importeure peruanischer Produkte in Europa, die noch über keine Vertretung oder keinen eigenen Online-Shop für die deutschsprachigen Länder verfügen.

Hier setzt Peru-Vision ein und wird ab dem 1. November 2020 über einen eigenen Online-Shop unter der Adresse latin-shop.com eine Plattform für den Vertrieb dieser exzellenten peruanischen Produkte bieten, die hierdurch Einzug auf die deutschsprachigen Märkte halten werden.

30. September 2020

Peru kocht Ayurveda ... in München

Peru kocht Ayurveda ... in München

Ayurveda ist die tausenden Jahre alte indische Lehre vom Leben und bedeutet Lebenswissen. Als Peruanerin weiß Gloria Cuadros, dass auch bei den Inkas und all ihren Vorfahren viel Wissen in der Ernährung steckte. Diese möchte sie einfach weitergeben für mehr Spaß am Kochen, im Altlag und auch in Corona Zeiten (um das Immunsystem zu stärken).

Koch dich glücklich und Gesund!

In ihren Kochkurse behandelt sie u.a:
- Wie kann ich mich gut vegan/vegetarisch ernähren?
- Wie kann ich mein Immunsystem stärken?
- Warum Ayurveda Gewürze verwenden?

28. September 2020

Politische Krise überwunden – kommt eine zweite COVID-19 Welle?

Zur aktuellen Lage der Pandemie

Präsident Vizcarra und Kongresspräsident Manuel Merino, Quelle:Agencia Andina

Zwischen dem 10. und 18. September erlebte Peru eine heftige politische Krise. Auf der einen Seite lief ein Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten Vizcarra und zum anderen war die Rede von einem „Putsch des Kongresses“. Am Ende wurde der Antrag gegen Vizcarra im Kongress verworfen, nun kann die Exekutive mit Pandemiebekämpfung und wirtschaftlicher Reaktivierung fortfahren.

Ab dem 1. Oktober wird die vierte Phase der Wirtschaftsöffnung eingeläutet. Die Zahlen der COVID-19 Neuinfizierten und auch die Todesfälle sind rückläufig und stimmen optimistisch. Aber eine Öffnung birgt Risiken in sich – wie die Sommeröffnung in Europa gezeigt hat, kann sie eine zweite Welle an Infektionen verursachen.

22. September 2020

Die Vereinigung "Solidarische Ärzte aus Arequipa" braucht Hilfe

Die Vereinigung

MÉDICOS SOLIDARIOS aus Arequipa vereint Menschen unterschiedlicher Berufsgruppen, die sich während der Pandemie das Ziel gesetzt haben, medizinisches und pflegerisches Personal mit Schutzausrüstung zu versorgen. Dadurch soll deren Ansteckungsrisiko reduziert werden.

Hierzu betreibt MÉDICOS SOLIDARIOS Öffentlichkeitsarbeit und sammelt Spenden. Sie sind überzeugt, dass es wichtig ist, über die Grenzen hinaus als Menschen zusammen zu stehen. Sehr beeindruckend ist es, wie Frauen und Männer in Peru in diesen Zeiten der Angst und des Schmerzes ihre Menschlichkeit unter Beweis stellen.

Deshalb sollten auch Sie MÉDICOS SOLIDARIOS unterstützen.

Spenden aus Deutschland an:
Freundeskreis Hogar de Cristo e.V.
Kreissparkasse Böblingen
IBAN: DE3760 3501 3000 03152371, BIC: BBKRDE6BXXX
Stichwort: MÉDICOS SOLIDARIOS AREQUIPA

19. September 2020

PERU – Quelle der Inspiration: Die Kunst von NORA TEICHERT

PERU – Quelle der Inspiration: Die Kunst von NORA TEICHERT

Peru-Vision kennt Nora Teichert seit über 5 Jahren. Ihre erfolgreiche Arbeit bei der Förderung des Tourismus nach Peru ist bei uns stets auf große Anerkennung gestoßen, nicht zuletzt weil sie es geschafft hat, u.a. junge Menschen im deutschsprachigen Raum für die Kultur und die Traditionen Perus zu begeistern.

Ihr Statement Soy mas peruana que el Ceviche trifft vollkommen zu und mit Nora hat Peru eine Botschafterin in Deutschland, die Peru und seine Kultur nun auch in ihrer Malerei faszinierend vermittelt.

Hier ist das Interview, das wir im September mit Nora geführt haben, nachdem wir von ihrem Einstieg in die Malerei erfahren hatten.

18. September 2020

Nicht im Stich gelassen

Nicht im Stich gelassen

Im September findet in vielen Schulen die Faire Woche statt. Sie zeigt: Gerechtere Erntepreise, keine Kinderarbeit und enge Partnerschaften – das sind wichtige Kriterien des Fairen Handels. Sie bewähren sich auch in der Corona-Krise.

Kilometerweit ziehen sich die Bananenplantagen durch das Chira-Tal im Norden Perus. Ein paar Hektar davon gehören Héctor Arévalo Valladares. Seit einigen Jahren beliefert der Kleinbauer über eine Kooperative auch den Discounter Lidl mit Bananen, die sowohl das Bio- als auch das Fairtrade-Siegel tragen.

Seitdem bekommt Héctor Arévalo Valladares für die Kiste Bananen – rund 19 Kilo – umgerechnet 4,50 Euro statt der 2,40 Euro wie seine Nachbarn, die den konventionellen Markt beliefern. Seitdem hat er erstmals genügend Geld, seine Kinder zur Schule zu schicken. Auch dank der Hilfe von Brot für die Welt; das Hilfswerk unterstützt Kleinbauern wie Héctor Arévalo Valladares, faire Bananen zu erzeugen.

08. September 2020

Steigende Zahl der COVID-19-Neuinfizierten als Folge der Öffnung der Wirtschaft Perus

Zur aktuellen Lage der Pandemie

Quelle:Johns Hopkins University in Süddeutsche Zeitung vom 4.9.2020

Die Öffnung der Wirtschaft in Peru ging mit einem Wiederanstieg der COVID-19 Neuansteckungen einher und löste eine politische Krise aus. Peru belegt momentan mit 683.702 den 5. Platz bei den mit COVID-19 Infizierten weltweit und den unrühmlichen zweiten Platz was die Anzahl der Toten pro 100.000 Einwohner angeht, die 91 beträgt.

Das Nationale Institut für Statistik und Informatik INEI hat den BIP-Rückgang des 2. Quartals 2020 auf 30,2%, den des Exportsektors auf 40,3% und den der Beschäftigten auf 39,6% (6,720 Mio. Arbeitsplätze gingen verloren) beziffert. Die Wirtschafts- und Finanzministerin María Antonieta Alva bestätigte bei der Präsentation des Staatshaushalts für 2021 den – bereits im Juni dieses Jahres – prognostizierten BIP-Rückgang für das Jahr 2020 von 12%; gleichzeitig schätzte sie das Wachstum des BIP für 2021 auf 10% ein.

02. September 2020

Cabo Blanco - Mit Ernest Hemingway in Peru

Ein Buch von Wolfgang Stock

Cabo Blanco - Mit Ernest Hemingway in Peru

Am 15. April 1956 brechen Ernest Hemingway und seine Ehefrau Mary Welsh von ihrem Wohnsitz San Francisco de Paula nahe Havanna auf zu einer mehrwöchigen Reise nach Cabo Blanco. In dem abgelegenen peruanischen Fischerdorf sollen die Außenaufnahmen zur Hollywood-Verfilmung von Der alte Mann und das Meer stattfinden.

Fast jeden Tag, von früh bis spät, wird der bärtige US-Amerikaner mit einigen guten Freunden hinaus auf den Pazifik fahren. Warum ist Ernest Hemingway so versessen darauf, in Peru einen Schwarzmarlin zu fangen? Dieses größte Lebewesen, das der Mensch mit eigener Kraft zur Strecke bringen kann.

01. September 2020

Kosmetikprodukte aus der peruanischen Biodiversität

Kosmetikprodukte aus der peruanischen Biodiversität

Eines Tages beschloss Valérie Barbier, ihr Leben zu ändern und für ein Jahr aus ihrer Heimat Frankreich zu verschwinden: Sabbatjahr in Peru.

Nach einigen Monaten und dem Besuch eines Workshops 2004 in Huancayo/Peru über die Kartoffel beschließt sie, eine Reihe von kosmetischen Produkten auf der Basis der peruanischen Kartoffel herzustellen. Später werden weitere natürliche Rohstoffe dazu kommen.

Das war die Geburtsstunde ihrer Marke MISHKI.

Valérie Barbier gründete das Unternehmen Yana Kosmetik SAC, das die Marke MISHKI führt. Das Wort geht auf die Quechua-Sprache zurück und bedeutet "süß". MISHKI klingt nicht nur für das Quechua Volk sehr angenehm und poetisch.

[12 3  >>