Nachrichten

Nachrichten zu Agroexport, Gastronomie, Tourismus, Wirtschaft, Politik, Kultur, Entwicklung, usw.

tokapus

01. Februar 2023

Was nun in Peru?

Abstimmung im Kongress über Wahlvorverlegung 2023

Was nun in Peru?

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio am 30.01.2023) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Unruhen dauern In Peru an und die Demonstrierenden fordern Neuwahlen. Am 1. februar soll im Kongress über vorgezogenen Wahlen in diesem Jahr abgestimmt werden. 

Die Zahl der Toten ist höher als die Zahl der Tage dieser Regierung. Der erschreckenden Zahl von 57 Toten - die meisten von ihnen infolge der Repression -, Hunderten von Verletzten und einem enormen wirtschaftlichen Schaden stehen keine politischen Lösungen gegenüber, die diesem in der jüngeren peruanischen Geschichte beispiellosen Strudel der Gewalt ein Ende setzen könnten. Der Ernst der Lage im Lande erfordert dringend politische Lösungen.
Wahlen sind der einzige Weg, um den Konflikt zu bearbeiten. Den Aufrufen zu Dialog, Konsens und Ordnung fehlt es an Kraft, da sie von der Regierung (17 % Zustimmung) und dem Kongress (7 %) ausgehen, deren Legitimität gering ist.

30. Januar 2023

Eine ausweglose Situation in Peru?

Regierungsrede der Präsidentin Dina Boluarte am 29.01.2023 im peruanischen Fernsehen

Peru erlebt einen der kritischsten Momente seiner jüngsten Geschichte. In nicht mal zwei Monaten ist der gewählte Präsident Pedro Castillo nach einem versuchten Selbstputsch vom Kongress abgesetzt und ist verfassungsmäßig von der Vize-Präsidentin Dina Boluarte abgelöst worden. Danach fanden Demonstrationen landesweit statt, die den tragischen Tod von mehr als 60 Personen und Tausenden verletzten mit sich gebracht haben.

Die Situation scheint nicht unter Kontrolle zu sein und die Demonstranten fordern den Rücktritt Boluartes, das Abhalten sofortiger Neuwahlen und neue Verfassung. Die Wahlen könnten noch in diesem Jahr stattfinden, wenn der Kongress in zwei Legislaturperioden mit Zweidrittelmehrheit dies zustimmt. Die Abstimmung im Plenum am 27./28 Januar scheiterte. Die Präsidentin trat am Sonntag, den 29. Januar im Fernsehen und verkündete das Einreichen von Gesetzesvorlagen zu den Wahlen und zur neuen Verfassung. Hiermit möchte sie Druck auf den Kongress ausüben.

Demonstrationen in Lima (am 29. 01. gab es wieder ein Todesopfer) und -vor allem- im Süden des Landes klingen aber nicht ab. Die Straßenblockaden, die die Versorgung der größeren Städte und Exporte erschweren, halten an.

27. Januar 2023

Peru auf der Fruit Logistica 2023

Vor 10 Jahren war Peru Ehrengast

Peru auf der Fruit Logistica 2023

Seit 20 Jahren nimmt Peru regelmässig an der FRUIT LOGISTICA teil. Und genau vor 10 Jahren war Peru Ehrengast der weltgrößten Messe für frisches Obst und Gemüse. Dieses Jahr wartet der peruanische Stand in der Halle 25 / Stand C40 und C50 mit 16 Ausstellern aus acht Regionen (Piura, Tumbes, La Libertad, Junín, Ica, Ancash, Arequipa, Moquegua) und fünf Branchenverbänden auf. 

Im folgenden erinnert ein Video an der Präsentation Perus als Ehrengast der Fruit Logistica im Jahr 2013 und in einem  zweiten Video zeigt der ehemalige Minister für Außenhandel und Tourismus Edgar Vásquez die Bedeutung der Agrarexporte für das Andenland und die Auswirkungen der akuellen politischen Krise darauf.

25. Januar 2023

Tourismus, einer der am stärksten von der Gewalt im Land betroffenen Sektoren

Tourismus, einer der am stärksten von der Gewalt im Land betroffenen Sektoren

Peru-Vision veröffentlicht einen Artikel vom ComexPerú, der sich mit der aktuellen Tourismuslage des Landes befasst. Wir bedanken uns bei ComexPerú.

Wir von ComexPeru haben bereits bei früheren Gelegenheiten auf die schwierige Situation des Tourismussektors des Landes aufmerksam gemacht. Dieser von der Pandemie schwer getroffene Sektor hat sich aufgrund der Untätigkeit und des Mangels an Führung in den letzten Monaten der Regierung nur langsam erholt (siehe: Report 1139). Auch der Auslandstourismus, der eine wichtige Rolle bei der Erwirtschaftung von Devisen für das Land spielt, hatte sich noch nicht von den vor der Pandemie beobachteten Zahlen erholt (siehe: Report 1142).

17. Januar 2023

Ein Vorschlag für vorgezogene Wahlen

Eskalation der Konflikte in Peru

Ein Vorschlag für vorgezogene Wahlen

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. In Anbetracht der Eskalation der Demonstrationen, bedauerliche Todesfälle und Ausrufen des Ausnahmezustand in Lima, mehren sich die Stimmen die ein schnelleres Durchführen von allgemeinen Wahlen fordern. Der Politologe Tuesta zeigt im folgenden Artikel einen möglichen Ausweg.

Laut Ipsos und IEP erreicht die Zustimmung zu Dina Boluarte nur ein Fünftel der Peruaner. Im Gegensatz dazu liegt ihre Ablehnung bei überwältigenden 71 Prozent. Was den Kongress betrifft, so ist die Ablehnung durchschlagend. Sie liegt bei 80 %. Mit anderen Worten: Die Vertretungsorgane haben eine geringe Legitimität, so dass ihre Maßnahmen kaum eine Chance haben, akzeptiert zu werden. Es ist für jede Regierung schwierig, sich auf diese Weise zu erhalten. Die Spannung und die Wut der Demonstrationen - mit bedauerlichen Toten und Verletzten und der Zerstörung von öffentlichem und privatem Eigentum - müssen durch einen geordneten und rechtsstaatlichen Verkehr kanalisiert werden. Andernfalls kann sie außer Kontrolle geraten und den Extremismus mit antidemokratischen Ansätzen stärken.

17. Januar 2023

PERUJAZZ tritt am 4. Februar 2023 in Berlin auf

Peruanische Jazzband

PERUJAZZ tritt am 4. Februar 2023 in Berlin auf

Am 4. Februar tritt Perujazz im Club Quasimodo in Berlin auf.
Perujazz ist eine der emblematischsten Jazzbands Südamerikas. Seit rund vierzig Jahren gelingt es ihnen, aus der Synthese von traditioneller peruanischer Musik (von der Küste, aus dem Hochland und aus dem Regenwald) und modernen Jazzstilen eine eigene Sprache zu formen. Der Ansatz von Perujazz besteht darin, Traditionen und populäre Musik gleichermaßen mit Jazzgenres zu verschmelzen, d.h. es geht ihnen nicht darum, traditionelle Rhythmen in einen jazzigen Stil zu übertragen. Sie gehen von diesen Rhythmen aus, um einen Weg der Improvisation zu entwickeln, der schließlich zu einem frischen und kraftvollen Genre selbst führt, das aus der Frage "Wie klingt Peru?

06. Januar 2023

Der theologische Weinberg

Der Papst Benedikt und Peru

Der theologische Weinberg

Der kürzliche Tod des emeritierten Papstes Benedikt XVI., des brillanten deutschen katholischen Theologen mit dem bürgerlichen Namen Joseph Aloisius Ratzinger, hat eine Flut von Artikeln und Bewertungen in den Medien ausgelöst. Seine Qualität und intellektuelle Anziehungskraft sind unbestritten, aber er wird im Allgemeinen mit der konservativen kirchlichen Strömung in Verbindung gebracht, insbesondere in der Auseinandersetzung mit der Befreiungstheologie. Es ist jedoch angebracht, daran zu erinnern, dass der wichtigste intellektuelle Impulsgeber dieser Strömung, der peruanische Theologe und Priester Gustavo Gutiérrez, Mitte der 1980er Jahre in Rom lange und bereichernde Gespräche mit Kardinal Ratzinger - damals Präfekt der Glaubenskongregation - führte, was ihn dazu veranlasste, einige seiner Ansätze zu klären und neu zu formulieren, ohne seine befreiende Perspektive der so genannten "bevorzugten Option für die Armen" aufzugeben und gleichzeitig die christliche Spiritualität zu vertiefen.

04. Januar 2023

Das Wesentliche der politischen Reformen in Peru

Einrichtung eines Zweikammersystems

Das Wesentliche der politischen Reformen in Peru

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Der Autor dieses Artikels berät die für Verfassungsänderungen zuständige Kommission des aktuellen Kongresses. 

Um es noch einmal deutlich zu sagen: Keine politische Reform wird sich gravierend auf die Qualität der Institutionen und der Vertretung auswirken, die im Jahr 2024 gewählt werden. Der bereits seit Jahren andauernde Verfall der peruanischen Politik ist so tiefgreifend, dass es einige Zeit dauern wird, sie wiederaufzubauen. Es kann bessere Regeln und institutionelle Strukturen geben, aber selbst dann gibt es keine Garantie, dass sich die Qualität der Politiker verbessert. Es ist so, als würde man ein modernes und intelligentes Gebäude mit Standards für die Bewohner errichten, aber nichts garantiert seine ordnungsgemäße Nutzung und Instandhaltung.

03. Januar 2023

Dezember- Ausgaben des Quipu International virtuell

Dezember- Ausgaben des Quipu International virtuell

Peru-Vision weist auf die im Dezember 2022 erschienenen Ausgaben der regelmäßig erscheinende Bulletin Quipu International virtuell hin. Hauptthemen dieser Ausgaben sind: Die Musik von Pedro Paulet, der vorspanische Städtebau, Rhythmen und Beiträge der Afroperuanerin Victoria Santa Cruz, Weihnachten in der Malerei-Schule von Cuzco und das Flussnetz im Amazonasbecken.

Peru-Vision presenta las ediciones de diciembre de 2022 del boletín Quipu International virtual. Temas principales de esas ediciones son: la músíca de Pedro Paulet, el urbanismo prehispánico, ritmos y aportes de Victoria Santa Cruz, navidad en la escuela cuzqueña y la red de ríos en la amazonía.

19. Dezember 2022

Ansichten eines Arequipeños über Fußball

Ansichten eines Arequipeños über Fußball

Es gibt kein leidenschaftlicheres, einfacheres, abstrakteres, kindlicheres, spielerischeres Vergnügen, als einem rollenden Ball hinterher zu rennen, mit ihm zu laufen, ihn zu lenken, ihn zu berühren oder zu schießen. Einen Gegner zu dribbeln, ohne ihn berühren zu lassen, den nächsten Verteidiger zu ärgern, der wie ein Wirbelwind auf uns zukommt, um ihn mit einem Tritt so genau zu schießen, dass er dort landet, wo der Torwart ihn nicht festhalten kann. Und im Rausch zu schreien: TOR! ... und spüren, wie die Freude in unserer Brust explodiert.

Es gibt kein menschliches Szenario, in dem die Gleichheit zwischen den Menschen so klar ist wie beim Fußball, einem Sport, bei dem nur die Fähigkeit des Körpers und des Geistes, Tore zu schießen oder zu vermeiden. Auf dem Spielfeld hat die Hautfarbe keinen Wert, das Geld, das man hat, oder wie schön oder hässlich man ist. Oder die Frau, in die man sich verliebt, die Religion, zu der man sich bekennt.

12. Dezember 2022

Die großen Dilemmata Perus

Zwischen Selbstputsch, Präsidentin und Demonstrationen

Die großen Dilemmata Perus

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Letzte Woche überraschte ein Selbstputsch des Ex-Präsidenten Pedro Castillo die öffentliche Meinung. Für den gleichen Tag war eine Abstimmung über Amtsenthebung des Präsidenten im Plenum des Kongresses vorgesehen. Innerhalb von Stunden wurde der Präsident abgesetzt, Castillo gefangen genommen und die erste Präsidentin Perus, Dina Boluarte, vereidigt. Im folgenden Artikel zeigt uns Fernado Tuesta Soldevilla mögliche künftige Szenarien. 

Die politische Krise wird weitergehen, und es wurden neue breite Öffnungen (boquerón) aufgedeckt. Der Putschversuch eines gescheiterten Präsidenten war nur die letzte Episode in der neuesten Staffel des Dramas, das nicht erst im letzten Jahr begonnen hat. Wie alle breite Öffnungen kann sie nicht mit Kieselsteinen zugedeckt werden, da die Unsicherheit der Politik extrem ist. Auch wenn ein Putschversuch vereitelt wurde, dessen Protagonist für seine Dreistigkeit büßen muss, ist dies in Wahrheit nichts anderes als der Triumph antidemokratischer Kräfte, die bereit sind, die ohnehin schwachen Institutionen zu sabotieren und zu bombardieren.

12. Dezember 2022

El amor y la muerte - ein Retablo

El amor y la muerte - ein Retablo

Als ich vor Monaten in einem Reiseführer über Peru zum ersten Mal ein Retablo sah, war ich sofort begeistert. Zumal ich mich schon einige Jahre mit Buchbinde- und Kartonagearbeiten beschäftige und etliche Dioramen hergestellt habe.

Retablos in der peruanischen Volkskunst

Ab dem 6. Jahrhundert sind in Europa Tragaltäre nachweisbar, von Würdenträgern auf Reisen mitgeführt. Sie enthielten Darstellungen von Heiligen und biblischen Szenen, zum Beispiel die Kreuzigung und das Opfer Isaaks. Bei der Evangelisation der „Neuen Welt“ nutzten die spanischen Missionare Tragaltäre als visuelle Hilfsmittel zur Überwindung von Verständigungsschwierigkeiten.

08. Dezember 2022

Paquita unterwegs in Deutschland in der Vorweihnachtszeit 2022

Paquita unterwegs in Deutschland in der Vorweihnachtszeit 2022

Peruanische Produkte möchten sich durch ihre Qualität auf dem Deutschen und dem Schweizer Markt etablieren. Feine Alpaka-Wolle, Schokolade und Kaffee sind Produkte, die den Weg in die deutschen Geschäfte gefunden haben und die für diese Qualität zeugen.

Dabei sind Fair Handel, Nachhaltigkeit und soziale Inklusion mittlerweile feste Bestandteile des hohen Qualitätsstandards, die diese auszeichnen.

Und diese Produkte haben mittlerweile eine Botschafterin: Paquita, das Alpaka-Kuscheltier von AMACOSI, welche in dieser Vorweihnachtszeit Geschäfte und Weihnachtsmäkte besucht. Paquita ist Bestandteil der PERU BOX, die auch eine prämierte Schokoladentafel von MEYBOL und Kaffee von ALTOMAYO beinhaltet.

01. Dezember 2022

Deutschland und Peru vereinbaren Klimapartnerschaft

Gemeinsame Pressemitteilung des BMZ und des BMWK

Deutschland und Peru vereinbaren Klimapartnerschaft

Im Rahmen der bilateralen Regierungsverhandlungen über die Entwicklungszusammenarbeit zwischen Peru und Deutschland, die am 2. und 3. November 2022 in Berlin stattfanden, wurde eine Klimapartnerschaft unterzeichnet.

Die erste Klimapartnerschaft Deutschlands mit einem lateinamerikanischen Land ist unter Dach und Fach. Im Mittelpunkt der neuen Partnerschaft mit Peru stehen der Klimaschutz und die Anpassung an Klimarisiken. Für neue Projekte in diesen Bereichen haben das Entwicklungsministerium (BMZ) rund 216 Millionen Euro und das Wirtschafts- und Klimaministerium (BMWK) rund 136 Millionen Euro zugesagt. Auf deutscher Seite unterzeichneten unter anderem der Parlamentarische Staatssekretär im BMZ, Niels Annen, und die Staatssekretärin im BMWK, Anja Hajduk, die neue Klimapartnerschaft. Für Peru unterzeichnete unter anderem Umweltminister Wilbert Rozas Beltrán.

29. November 2022

Das Ungleichgewicht wird morgen zu spüren sein

Zur aktuellen Lage in Peru

Das Ungleichgewicht wird morgen zu spüren sein

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Im folgenden Artikel geht Tuesta Soldevilla auf die Kämpfe zwischen Exekutive und Legislative vor dem Hintergrund, dass die Regierung die Vertrauensfrage gestellt und der Kongress eine Amtsenthebung des Präsidenten beantragt hat, ein.

Die Regierung wurde durch ihre Unfähigkeit zu regieren diszipliniert und hat Korruptionshandlungen zugelassen oder sich daran beteiligt, wie in den Medien vielfach berichtet wurde. Der Kongress hat ihn in der Qualität seiner Arbeit nicht übertroffen und steht ihm in seiner miserablen ethischen Leistung in nichts nach. Dies hat ihm eine große öffentliche Ablehnung eingebracht, mehr als die der Regierung, was zu viel sagt.

26. November 2022

November- Ausgaben des Quipu International virtuell

November- Ausgaben des Quipu International virtuell

Peru-Vision weist auf die im November 2022 erschienenen Ausgaben der regelmäßig erscheinende Bulletin Quipu International virtuell hin. Hauptthemen der November-Ausgaben des Quipu International virtuell sind: Die Gedichte von José Watanabe, der Erzieher und Politiker José Antonio Encinas aus der Region Puno, der IX. Internationalen Kongress für spanische Sprache in Arequipa 2013 und der Schriftsteller José María Arguedas.

Peru-Vision presenta las ediciones de noviembre de 2022 del boletín Quipu International virtual. Temas principales de los números de noviembre de Quipu Internacional virtual son: la poesía de José Watanabe, el educador y político puneño José Antonio Encinas, el IX Congreso Internacional de la lengua española en el 2013 en Arequipa y el literato José María Arguedas.

21. November 2022

Unmögliche Mission

Zur aktuellen Lage in Peru

Unmögliche Mission

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Im folgenden Artikel geht Tuesta Soldevilla auf die Kämpfe zwischen Exekutive und Legislative in Anbetracht des Besuchs einer Mission der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) ein.

Mit der Ankunft der Vertreter der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) möchten sie (alle Parteien, Anmerkung der Redaktion) der Mission ihre Ansichten über die schwere Krise mitteilen, die unser Land seit einiger Zeit erlebt. Eine Krise, die die OAS-Kommissare übrigens nicht lösen werden und auch nicht zu lösen gedenken.
Doch zum Zeitpunkt seiner Ankunft haben sowohl die Regierung als auch die Opposition ihre disziplinierten schlechten Manieren im Umgang miteinander unter Beweis gestellt. Ihre Unterschiede sind ebenso gravierend wie ihre Gemeinsamkeiten; sie vertiefen den ätzenden Verfall der Politik und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart und Zukunft des Lebens der Peruaner.

16. November 2022

Carolina López Moreno setzt einen gesanglichen Meilenstein in der Geschichte der Oper Cavalleria Rusticana

Carolina López Moreno setzt einen gesanglichen Meilenstein in der Geschichte der Oper Cavalleria Rusticana

Lang ist mittlerweile die Liste der Latino-Stars in der Klassik. Gustavo Dudamel, Juan Diego Flórez, Alondra de La Parra, Rolando Villazón und weitere Künstler sind fester Bestandteil einer Szene, der sie einen frischen Glanz gespendet haben. Nun gesellt sich dieser Gesellschaft Carolina López Moreno hinzu, die junge aber bereits mehrfach ausgezeichnete deutsche Sopranistin mit bolivianischen und albanischen Wurzeln.

Bereits vor der Premiere im Festspielhaus Baden-Baden schrieb sie ein neues Kapitel in der Geschichte der Cavalleria Rusticana, mit der der Autor Pietro Mascagni den Stil des Verismo in der Oper mitgründete. Sie verkörpert zum ersten mal als Sopranistin in einer ungekürzten Fassung die Santuzza. Diese Rolle wurde für ihre Uraufführung gekürzt und für eine Mezzosopranistin geschrieben.

13. November 2022

Café femenino - Mehr als eine Marke

Café femenino - Mehr als eine Marke

Der Kaffeeanbau stellt für viele Familien eine tägliche Existenzgrundlage, eine Einkommensquelle und einen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung ihrer Gemeinde und Region dar.

Kaffee ist ein wichtiges Exportprodukt Perus.

Seit Generationen sind die Frauen am gesamten Produktionsprozess beteiligt, insbesondere an der Ernte, der Reinigung, der Auswahl der Bohnen usw.. Aber sie wurden bei wichtigen Vermarktungs- und anderen Entscheidungen nicht einbezogen.

Ein Beispiel dafür, wie sich diese Situation ändern kann, ist der Fall der Frauenvereinigung von Cajamarca - Café Femenino.

13. November 2022

Café femenino - Más que una marca

Café femenino - Más que una marca

La producción de café representa para muchas familias el sustento de cada día, fuente de ingresos y contribución de desarrollo económico para su comunidad y su región.

El café es un importante producto de exportación del Perú.

Por generaciones la mujer ha participado en todo el proceso productivo, especialmente en la cosecha, limpieza, selección del grano etc. Sin que tuvieran mayor participación en la toma de decisiones importantes en la comercialización y otros.

Un ejemplo de que esa situación puede cambiar es el caso de la Asociación de mujeres de Cajamarca – Café Femenino.

[12 3 4 5  >>