• Home
  • Newsletter Dezember 2018

Header Newsletter Dezember 2018

Liebe Peru-Interessierte,

FIESTA PERÚ - Fest der Sinne fand 2018 dreimal statt, in Berlin in der Arminius-Markthalle, in Basel im Rahmen der Feinmesse 2018 und im Klosterhof in Oberndorf am Neckar, wo das Event sein 5-jähriges Jubiläum feierte. FIESTA PERÚ traf beim Publikum, den Medien und offizieller Seite auf eine sehr positive Resonanz und deshalb widmen wir in dieser Ausgabe durch mehrere Beiträge einen Rückblick auf die FIESTA in 2018.

Am Peru-Tag auf der Basler Feinmesse trat das renommierte peruanische Ensemble ALTURAS auf und stellte virtuos die Vielfalt und den Reichtum der peruanischen Musik vor. ALTURAS ist in Deutschland und der Schweiz in Mai - Juni 2019 auf Tournee und in einem Beitrag kündigen wir diese Tournee an.

In der Hoffnung, die Freude, die unsere Arbeit uns in diesem Jahr bereitet hat, weiterhin mit Ihnen im kommenden Jahr teilen zu dürfen wünschen wir Ihnen geruhsame Weihnachten und ein schönes und erfolgreiches Jahr 2019.

Viel Spaß beim Lesen!

Gerardo Basurco
Guerlio Peralta


04. Dezember 2018

FIESTA PERÚ - Fest der Sinne fand in 2018 drei Mal statt

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Messen

FIESTA PERÚ - Fest der Sinne fand in 2018 drei Mal statt

FIESTA PERÚ kann 2018 auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, nicht zuletzt weil das Eventkonzept an drei verschiedenartigen Örtlichkeiten und Rahmenbedingungen angepasst werden konnte.

Am 21. Juli fand FIESTA PERÚ als abendfüllende Veranstaltung mit Gastland Kuba im Klosterhof Oberndorf am Neckar statt. Hier hatte das Event einen Volksfestcharakter mit Schwerpunkt auf Bühnenprogramm und kulinarischem Angebot: Zur FIESTA PERÚ in OBERNDORF >>

Am 19. und 20. Oktober in der Arminius-Markthalle Berlin hatte wiederum das Event seinen Schwerpunkt im gastronomischen Angebot und in der Ausstellung und dem Verkauf von peruanischen Produkten aus diversen Branchen: Zur FIESTA PERÚ in BERLIN >>

01. Dezember 2018

Das peruanische Musikensemble Alturas 2019 auf Tournee in Deutschland und der Schweiz

Von PerúVision, Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Musik

Mai - Juni 2019

Das peruanische Musikensemble Alturas 2019 auf Tournee in Deutschland und der Schweiz

In drei Regionen unterteilt, Küste, Hochland und Regenwald sowie mit 11 Ökoregionen und 84 von weltweit 117 Lebensräumen ist Peru ein unglaublich vielfältiges Land. Und so vielfältig wie seine Landschaft, so unterschiedlich ist auch das musikalische Erbe dieses Schmelztigels, zunächst vorkolumbianischer Kulturen und dann in Wellen von Kulturen u.a. aus Europa und Afrika.

ALTURAS zählt zu den wenigen Ensembles, die die Musik aller Regionen ihres Landes spielen. Seine Arbeit zeichnet sich dadurch aus, dass die Musiker virtuos ihre Stimmen mit vielerlei uns unbekannten Instrumenten zu einer imposanten Klangfülle vereinen, die sich als Zeugnis lebendiger und unverfälschter Folklore offenbart.

30. November 2018

Vom Hochland in die Weltmärkte der Mode - Der Weg der Alpaka-Wolle mit Familie Palaco aus Arequipa

Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Textil

Vom Hochland in die Weltmärkte der Mode - Der Weg der Alpaka-Wolle mit Familie Palaco aus Arequipa

Unter der Leitung von María Antonieta Marthaler Palaco gewinnt das Modeunternehmen MAKUMAYU Anhänger in der ganzen Welt. Zusammen mit ihrem Sohn Jorge führen sie in der vierten Generation die Familientradition des Handels mit der Alpakawolle weiter.

Im frühen 20. Jahrhundert handelten die Eltern von Alberto Palaco-Soto mit Landwirtschaftsgütern und brachten Käse, Trockenfleisch, Trockenkartoffeln, Kaffee, Tee, Schokolade und weitere Erzeugnisse in die Täler der Küste und wiederum Zucker, Reis, Trockenobst, Weine und Spirituosen von dort in das Hochland. Der Erfolg dieser Geschäfte basierte in hohem Maße an dem Vertrauen, das die Familie Palaco in ihrem Kundenkreis entwickelte und genoss.

06. November 2018

Feinmesse de Basilea cierra sus puertas con Sabor a Perú

Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Messen

1 - 4 de Noviembre de 2018

Feinmesse de Basilea cierra sus puertas con Sabor a Perú

El 4 de Noviembre cerró sus puertas la FEINMESSE de Basilea, la feria suiza dedicada a la exposición y venta de productos finos, dejando en el aire de esta ciudad a orillas del Rin la fragancia inconfundible de su País Invitado de Honor de este año: El Perú.

Alrededor de ROCOTO & SOUR de Andrés Cerdeña a cargo de la gastronomía y Emilio Espinosa del Restaurante PIKANTE de Lucerna a cargo de la presentación de los platos y bebidas peruanas "en place", se dieron cita una docena de expositores de la moda, el turismo, los Superfoods, las frutas frescas, la joyería, el comercio de productos gastronómicos y el vino para mostrar de modo palpable y acorde a las altas exigencias de calidad propias de esta feria la diversidad de rubros en los que el Perú tiene en este continente dignas empresas que lo representan.

06. November 2018

Die Basler Feinmesse schliesst ihre Tore mit Sabor a Perú

Von PerúVision, Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Messen

1. bis 4. November 2018

Die Basler Feinmesse schliesst ihre Tore mit Sabor a Perú

Am 4. November schloss die FEINMESSE in Basel, die Schweizer Messe für die Ausstellung und den Verkauf feiner Produkte, ihre Tore und hinterließ in der Luft dieser Stadt am Rheinknie den unverwechselbaren Duft ihres diesjährigen Ehrengastes Peru.

Neben ROCOTO & SOUR vom Chef Andrés Cerdeña, verantwortlich für die Gastronomie und Chef Emilio Espinosa-Schwarz vom Restaurant PIKANTE in Luzern, zuständig für die Präsentation der peruanischen Gerichte und Getränke "en place", nahmen rund ein Dutzend Aussteller aus verschiedenen Bereichen teil. Die Besucher hatten die Möglichkeit, sich über Tourismus, Mode und Schmuck zu informieren. Lebensmittelprodukte, Superfoods, frisches Obst sowie Getränke wie Pisco, Bier, Wein oder Kaffee und frischer Saft aus Fruchtfleisch konnten probiert und erworben werden. Den hohen Qualitätsanforderungen der Messe entsprechend, waren die teilnehmenden Aussteller würdige Vertreter des Landes Peru.

13. Oktober 2018

Entrevista a Michele Molinari, portavoz del grupo alemano-suizo del proyecto "Tren Bioceánico"

Von Gerardo Basurco, Themen Bau/Infrastruktur | Newsletter - 2018 - 12 Dezember

Entrevista a Michele Molinari, portavoz del grupo alemano-suizo del proyecto

El 28 de setiembre Peru-Vision entrevistó al portavoz de la Task Force alemano-Suiza, Michele Molinari, después de asistir a la feria de ferrocarriles más importante del mundo. InnoTarans, que se llevó a cabo en Berlín del 22 al 25 de setiembre. Ha este importante evento del sector asistió como invitado de honor el Ministro de Obras Públicas boliviano, Milton Claros. Bolivia es el País impulsor del proyecto conocido como tren bioceánico.

A continuación le presentamos las apreciaciones y evaluación del estado del proyecto de Michele Molinari, Gerente y Fundador de Molinari Rail AG con sito en Winterthur/Suiza.

29. September 2018

Die Lebensmittelmesse Expoalimentaria 2018

Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Nahrungsmittel

Kaffeebäuerin der Genossenschaft CECOVASA (Puno) in Peru21, Foto (c) Difusión

Die 10. Ausgabe der grössten Lebensmittelmesse Lateinamerikas fand vom 26. bis 28. September im Ausstellungszentrum des Jockey Club Plaza in Lima statt. Das 2018 generierte Auftragsvolumen, das im Rahmen der Messe abgeschlossen wurde, wurde mit 850 Mio. US $ von ADEX-Präsidenten Juan Varillas beziffert (2017: 830 Mio, 2016: 870 Mio., 2014: 730 Mio., 2013: 620 Mio.). 650 Unternehmen aus dem In-und Ausland stellten ihre Produkte aus und ca. 40 000 Fachleute (davon ca. 10% aus dem Ausland) besuchten die Messe.

03. September 2018

Neue Highlights in der peruanischen Gastronomie

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Gastronomie

Interview von Sorrel Moseley-Williams, Foto © Gustavo Vivanco

Im letzten Monat stellten drei Nachrichten die Gastronomie im Mittelpunkt des Interesses in Peru. Zum ersten Mal in der Geschichte Perus wurde einem Koch die zweit höchste Auszeichnung des Landes verliehen. Es handelt sich um die Ikone der peruanischen Kulinarik, Gastón Acurio. Er liess sich auch ein ADN-Test unterziehen, dieses enthielt eine interessante Enthüllung. Zum zweiten eröffnete Pía León ihr eigenes Restaurant mit dem Quechua-Namen Kjolle. Pía ist keine unbekannte in der peruanischen Gastronomie, aber sie erschien meistens im Schatten Ihres Mannes, Virgilio Martínez, obwohl sie die Chefin der Küche des besten Restaurants Südamerikas Central von Anbeginn war.

Und nicht zuletzt am Montag, den 27. August wurden die Summum-Preise 2018 in Peru in 32 Kategorien, die aufgrund der Ergebnisse einer Umfrage und einer Abfrage von Spezialisten, verliehen werden. In diesem Jahr sind die Kategorien: der beste Produzent (von Ingredienzen für die Küche) die beste Forschungsarbeit, der beste Vertreter der Cuisine d’Auteur und der beste «pollo a la brasa» (Brathähnchen peruanischer Art) hinzugekommen.

31. August 2018

Rocoto & Sour auf der Asia Fruit Logistica Hong Kong 2018

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Gastronomie

5. - 7. September 2018

Rocoto & Sour auf der Asia Fruit Logistica Hong Kong 2018

Als Pendant der Weltleitmesse Fruit Logistica hat sich in Asien die ASIA FRUIT LOGISTICA als führende Messe für frische Produkte etabliert.

2018 findet die Messe vom 5. - 7. September mit dem Vorsatz statt, wie in 2017, auch in diesem Jahr einen bedeutenden Zuwachs an Besuchern zu erzielen. 2017 kamen aus 74 Ländern 17.000 Besucher nach Hong Kong.

Peru wird von über 20 Ausstellern auf der Messe vertreten sein, die sich in diesem Jahr um AGAP (Asociación de Gremios Productores Agrarios del Perú) scharen, der Vereinigung der Verbände von Erzeugern landwirtschaftlicher Produkte Perus. Im Mittelpunkt des Angebots stehen die SUPERFOODS PERU, die in Asien erstmals 2017 auf dieser Messe vorgestellt wurden.