22. April 2022

Die Dame von Nazca - Ein großer Erfolg

Themen Newsletter - 27. April 2022 | Kultur, Gesellschaft und Bildung

Die Dame von Nazca - Ein großer Erfolg

Theaterstück über Maria Reiche war ein Riesenerfolg in Dresden, Deutschland. Die peruanische Botschaft in Deutschland und das Honorarkonsulat von Peru in Leipzig ermöglichten diese Arbeit.

Am 8. und 9. April fanden im Projekttheater in Dresden zwei Aufführungen der One-Woman-Show "Die Frau von Nazca" statt. Im Mittelpunkt dieser Inszenierung der Schauspielerin Sonja Ortiz stehen das Leben der deutschen Archäologin Maria Reiche und ihre Studien zu den Linien, der Mythologie und der Weltanschauung der Nasca-Kultur.

Das Stück basiert auf Zeugenaussagen und Anekdoten von Freunden, Bewunderern, Erben und Wissenschaftlern, die mit dem Forscher in Verbindung standen, und wird von dem peruanischen Musiker Emilio Urbay mit traditionellen peruanischen Instrumenten, darunter Nachbildungen der berühmten Nasca-Antaras", die in Cahuachi entdeckt wurden, gesungen.

Die erste Aufführung war in spanischer Sprache und wurde von peruanischen Einwohnern und Spanisch sprechenden Personen besucht, die dankbar für die Gelegenheit waren, an einer peruanischen kulturellen Aktivität teilzunehmen. Die zweite Aufführung fand in deutscher Sprache statt und richtete sich an die Einheimischen des Gastlandes, die die peruanische Kultur und Reiches Werk bewundern.

Es ist hervorzuheben die Anwesendheit von Christiane Richter vom Verein Maria Reiche, Viola Zetzsche vom Verein "NascaLINE Dresden", die gemeinsam mit Dietrich Schulze Autoren des Werkes "Bilderbuch der Wüste - Maria Reiche und die Bodenzeichnungen von Nasca" sind.

Quelle: Ministerio de Relaciones Exteriores

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.