• Home
  • Newsletter 09. Dezember 2022

Newsletter - 09. Dezember 2022

INKA21 Dezember 2022

Liebe Peru-Interessierte,

Inmitten einer schweren politischen Krise übernahm Dina Boluarte als erste Frau in der Geschichte Perus am 07. Dezember das Amt des peruanischen Präsidenten, nachdem ihr Vorgänger Pedro Castillo mit einem Putschversuch scheiterte.

Aus der peruanischen Perspektive fällt es uns schwer, die traditionellen Weihnachtsgrüße auszusprechen. Trotzdem wünschen wir dem Land Peru besinnliche Tage und ein gutes neues Jahr, in dem Regierung und Parlament anstatt zu streiten, zusammenarbeiten zum Wohl aller Peruaner.

Ihnen wünschen wir viel Spaß beim Lesen der Beiträge unseres Newsletters, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2023. Vergessen Sie nicht Ihre PERU BOX als Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben zu bestellen!

Gerardo Basurco
Guerlio Peralta


Estimados amigos del Perú,

En medio de una grave crisis política, Dina Boluarte se convirtió el 7 de diciembre en la primera mujer en la historia de Perú en asumir el cargo de Presidenta del país, tras fracasar su predecesor Pedro Castillo con un intento de golpe de Estado.

Sin embargo, deseamos a los peruanos días de reflexión y un buen Año Nuevo en el que gobierno y parlamento, en lugar de pelearse, trabajen conjuntamente por el bien de todos.

Esperamos que disfrute leyendo los artículos de nuestro boletín, deseándole que pase una Feliz Navidad y un Próspero Año Nuevo 2023. ¡No olvide pedir su PERU BOX como regalo de Navidad para sus seres queridos!

Gerardo Basurco
Guerlio Peralta

08. Dezember 2022

Paquita unterwegs in Deutschland in der Vorweihnachtszeit 2022

Paquita unterwegs in Deutschland in der Vorweihnachtszeit 2022

Peruanische Produkte möchten sich durch ihre Qualität auf dem Deutschen und dem Schweizer Markt etablieren. Feine Alpaka-Wolle, Schokolade und Kaffee sind Produkte, die den Weg in die deutschen Geschäfte gefunden haben und die für diese Qualität zeugen.

Dabei sind Fair Handel, Nachhaltigkeit und soziale Inklusion mittlerweile feste Bestandteile des hohen Qualitätsstandards, die diese auszeichnen.

Und diese Produkte haben mittlerweile eine Botschafterin: Paquita, das Alpaka-Kuscheltier von AMACOSI, welche in dieser Vorweihnachtszeit Geschäfte und Weihnachtsmäkte besucht. Paquita ist Bestandteil der PERU BOX, die auch eine prämierte Schokoladentafel von MEYBOL und Kaffee von ALTOMAYO beinhaltet.

01. Dezember 2022

Deutschland und Peru vereinbaren Klimapartnerschaft

Gemeinsame Pressemitteilung des BMZ und des BMWK

Deutschland und Peru vereinbaren Klimapartnerschaft

Im Rahmen der bilateralen Regierungsverhandlungen über die Entwicklungszusammenarbeit zwischen Peru und Deutschland, die am 2. und 3. November 2022 in Berlin stattfanden, wurde eine Klimapartnerschaft unterzeichnet.

Die erste Klimapartnerschaft Deutschlands mit einem lateinamerikanischen Land ist unter Dach und Fach. Im Mittelpunkt der neuen Partnerschaft mit Peru stehen der Klimaschutz und die Anpassung an Klimarisiken. Für neue Projekte in diesen Bereichen haben das Entwicklungsministerium (BMZ) rund 216 Millionen Euro und das Wirtschafts- und Klimaministerium (BMWK) rund 136 Millionen Euro zugesagt. Auf deutscher Seite unterzeichneten unter anderem der Parlamentarische Staatssekretär im BMZ, Niels Annen, und die Staatssekretärin im BMWK, Anja Hajduk, die neue Klimapartnerschaft. Für Peru unterzeichnete unter anderem Umweltminister Wilbert Rozas Beltrán.

29. November 2022

Das Ungleichgewicht wird morgen zu spüren sein

Zur aktuellen Lage in Peru

Das Ungleichgewicht wird morgen zu spüren sein

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Im folgenden Artikel geht Tuesta Soldevilla auf die Kämpfe zwischen Exekutive und Legislative vor dem Hintergrund, dass die Regierung die Vertrauensfrage gestellt und der Kongress eine Amtsenthebung des Präsidenten beantragt hat, ein.

Die Regierung wurde durch ihre Unfähigkeit zu regieren diszipliniert und hat Korruptionshandlungen zugelassen oder sich daran beteiligt, wie in den Medien vielfach berichtet wurde. Der Kongress hat ihn in der Qualität seiner Arbeit nicht übertroffen und steht ihm in seiner miserablen ethischen Leistung in nichts nach. Dies hat ihm eine große öffentliche Ablehnung eingebracht, mehr als die der Regierung, was zu viel sagt.

26. November 2022

November- Ausgaben des Quipu International virtuell

November- Ausgaben des Quipu International virtuell

Peru-Vision weist auf die im November 2022 erschienenen Ausgaben der regelmäßig erscheinende Bulletin Quipu International virtuell hin. Hauptthemen der November-Ausgaben des Quipu International virtuell sind: Die Gedichte von José Watanabe, der Erzieher und Politiker José Antonio Encinas aus der Region Puno, der IX. Internationalen Kongress für spanische Sprache in Arequipa 2013 und der Schriftsteller José María Arguedas.

Peru-Vision presenta las ediciones de noviembre de 2022 del boletín Quipu International virtual. Temas principales de los números de noviembre de Quipu Internacional virtual son: la poesía de José Watanabe, el educador y político puneño José Antonio Encinas, el IX Congreso Internacional de la lengua española en el 2013 en Arequipa y el literato José María Arguedas.

21. November 2022

Unmögliche Mission

Zur aktuellen Lage in Peru

Unmögliche Mission

Peru-Vision bedankt sich bei Fernando Tuesta Soldevilla für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei El Comercio) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen. Im folgenden Artikel geht Tuesta Soldevilla auf die Kämpfe zwischen Exekutive und Legislative in Anbetracht des Besuchs einer Mission der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) ein.

Mit der Ankunft der Vertreter der Organisation Amerikanischer Staaten (OAS) möchten sie (alle Parteien, Anmerkung der Redaktion) der Mission ihre Ansichten über die schwere Krise mitteilen, die unser Land seit einiger Zeit erlebt. Eine Krise, die die OAS-Kommissare übrigens nicht lösen werden und auch nicht zu lösen gedenken.
Doch zum Zeitpunkt seiner Ankunft haben sowohl die Regierung als auch die Opposition ihre disziplinierten schlechten Manieren im Umgang miteinander unter Beweis gestellt. Ihre Unterschiede sind ebenso gravierend wie ihre Gemeinsamkeiten; sie vertiefen den ätzenden Verfall der Politik und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart und Zukunft des Lebens der Peruaner.