05. Mai 2021

Sehen junge Menschen in Peru Zukunftsvisionen?

Von Guerlio Peralta - Redakteur, Themen Wahlen | Newsletter - 2021 - 06. Mai

Die Rolle junger Journalisten in den peruanischen Medien in Zeiten des zweiten Wahlgangs

Sehen junge Menschen in Peru Zukunftsvisionen?

Das deutsche Sprichwort sagt: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende". So scheinen sich die politischen Alternativen der peruanischen Bevölkerung in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen zu präsentieren.

Auf der einen Seite Pedro Castillo, der die Linke vertritt und den Wandel verkündet, gegen Keiko Fujimori, die die Rechte vertritt und "das Modell" verteidigt.

Der eine mit einer "veralteten kommunistischen Ideologie" und angeblichen Verbindungen zur extremistischen Bewegung des Leuchtenden Pfades der 80er Jahre und die andere mit dem diktatorischen und kriminellen Erbe des Vaters Alberto Fujimori und mit einer desaströsen Leistung im Parlament der vorherigen Regierung, die keinen Zweifel an ihrer Abstammung ließ und auf der eine formale Anklage lastet, die sie für 30 Jahre ins Gefängnis bringen könnte.

Die Märsche gegen den Staatsstreich von Herrn Merino im November 2020 machten in ihrer Breite eine Jugend aus allen Schichten der Gesellschaft sichtbar, die politisch aktiv ist und sich auf dem Schachbrett, auf dem ihre Zukunft gestaltet wird, bemerkbar macht.

Und welche Rolle spielt diese Jugend in den Medien? Sind Curwen, Sebastián Thais, Merlin, Zaraí Toledo und Gonzalo Banda würdige Vertreter dieser Jugend in Lima, in den Provinzen?

Hier sind einige Beispiele ihrer Arbeit auf ihren jeweiligen YouTube-Kanälen, die den Kontext und die Reichweite ihrer Ideen sowie die Auswirkungen ihrer Aktivitäten auf die Wähler beleuchten.

Und nachdem Sie diese Beispiele gesehen haben, sind Sie der gleichen Meinung? Geben Sie uns unbedingt einen "Laik", abonnieren Sie in Ihrer Gunst unser Portal und erzählen Sie Ihren Freunden und Kollegen davon. Und vergessen Sie nicht, uns bald wieder zu besuchen!!


El diario de Curwen - Así venezó Empezuela | Candidato comunistra provoca suba del dólar

Sebastián Thais - Hildebrandt sobre el apoyo de Vargas Llosa a Keiko Fujimori

Marco Sifuentes - Gonzalo Banda y Zaraí Toledo: ¿El sur antisistema contra el norte fujimorista?

La Biblioteca de Merlin - ¿Qué pasaría si Keiko fuera presidente del Perú? | El azar en la historia


Über den Autor

Guerlio Peralta - Redakteur

Guerlio Peralta - Redakteur

Guerlio Peralta verfügt über langjährige Erfahrung im Management von IT-Projekten im CRM- und Support-Bereich. Seit 2007 hat er sich auf die Konzeption, Erstellung, Administration und Pflege von Internet-Portalen spezialisiert. Bei Peru-Vision ist er redaktionell zuständig für die Bereiche Tourismus und Gastronomie. Außerdem ist er zuständig für Technik, Kultur und Multimedia sowie für den Vertrieb.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.