Nahrungsmittel

26. Januar 2020

Peru auf der BioFach 2020

Von Gerardo Basurco, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Newsletter - 2020 - 01 Januar | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru auf der BioFach 2020

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2019 51.500 Besucher. Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 144 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg.

Sie begeisterten sich für das Angebot der 3.266 Aussteller (283 davon auf der VIVANESS) aus 83 Ländern. Darunter waren 39 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend, die auf einer Fläche von mehr als 400 m2, die u.a. Avocado, Quinoa, Chia, Cañihua, Amaranth, Lucuma, Ingwer, Bananen, Physalis, Limette, Mango sowie Schokolade, Kakao, Kaffee und Maca präsentierten.

Sie setzten mehr als 9 Mio. US Dollar auf der Messe um und schlossen Verträge von über 53 Mio. US Dollar für die folgenden 12 Monate ab. Die diesjährige Ausgabe der Biofach findet zwischen dem 12. und 15. Februar statt.

22. Januar 2020

Peru auf der Fruit Logistica 2020

Von Gerardo Basurco, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Newsletter - 2020 - 01 Januar | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru auf der Fruit Logistica 2020

In der letzten Ausgabe der Fruit Logistica 2019 präsentierten 3 276 Aussteller aus 90 Ländern eine breite Produktpalette. Darüber hinaus wurden mehr als 78 000 Fachbesucher (davon 85 % aus dem Ausland) aus 135 Ländern registriert.

30 Aussteller, mehr als 310 peruanische Unternehmer, mehr als 500 Geschäftskontakte und Abschlüsse in der Größenordnung von 230 Millionen US Dollar– das waren für Peru die Ergebnisse der Fruit Logistica im vergangenen Jahr (wir berichteten).

2020 werden ca. 40 peruanische Aussteller ihre Produkte auf dem Stand Nr. C-14 im Pavillon Peru in der Halle 25 präsentieren. Die Fruit Logistica findet vom 5. bis 7. Februar 2020 statt.

23. März 2019

Biofach 2019 - Destacada y numerosa participación peruana

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 04 April | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Biofach 2019 - Destacada y numerosa participación peruana

Más de 51 500 visitantes - el 50% de ellos internacionales - tuvieron la oportunidad de ver una gran diversidad de productos de los 3.273 expositores de 98 países, descubriendo nuevos y reconociendo tendencias e innovaciones de todo el mundo.

La delegación peruana, conformada por 120 empresarios y 36 expositores (informamos), también batió récord cerrando negocios por valor de 63,3 millones de dólares estadounidenses, de los cuales 9,3 millones se cerraron directamente en la feria y los 54 millones restantes en un plazo de 12 meses. En 1167 reuniones de negocios la participación peruana fue muy prometedora.

20. März 2019

Erfolgreicher Auftritt Perus auf der Biofach 2019

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 04 April | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Erfolgreicher Auftritt Perus auf der Biofach 2019

Über 51 500 Besucher, davon 50% international, ließen sich 2019 von der Produktvielfalt der 3273 Aussteller aus 98 Nationen inspirieren, und entdeckten Neuheiten, Trends und Innovationen aus aller Welt.

Auch die peruanische Delegation, die an dieser Bio-Lebensmittel spezialisierten Messe mit 120 Geschäftsleuten und 36 Aussteller (wir berichteten) teilnahm, brach einen Rekord. Es wurden Geschäfte in der Größenordnung von 63.3 Mio. US Dollar vereinbart, von denen 9.3 Mio. gleich an der Messe abgeschlossen und die restlichen 54 Mio. sollen in den nächsten 12 Monaten konkretisiert werden. Weiter absolvierten die Aussteller 1167 vielversprechende Geschäftstreffen ab.

26. Februar 2019

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2019

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 04 April | Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2019

Mehr als 300 Unternehmer nahmen an der der Fruit Logistica 2019 teil und tätigten Abschlüsse in der Grössenordnung von mehr als 230 Mio. US Dollar teilte PromPeru in Lima mit. Es ist hervorzuheben, dass ein Grossteil der peruanischen Aussteller zum ersten Mal auf der Messe waren und KMUs sind.

Dieses Jahr informierten sich 78 000 Fachbesucher aus 135 Ländern bei 3 200 Ausstellern aus 90 Ländern auf der führenden globale Business Plattform für den Fruchthandel weltweit. Madlen Miserius, Senior Produktmanagerin der FRUIT LOGISTICA sagte, dass "nahezu jeder zweite Aussteller bereits während der diesjährigen Messe Geschäftsabschlüsse erzielt hat. Rund 90 Prozent der Aussteller zeigen sich mit dem geschäftlichen Ergebnis ihrer Messebeteiligung zufrieden".

27. Januar 2019

Peru auf der BioFach 2019

Von Gerardo Basurco, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Newsletter - 2019 - 02 Februar | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru auf der BioFach 2019

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2018 verzeichnete 50.200 Besucher. Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg. Sie begeisterten sich für das Angebot der 3.238 Aussteller (276 davon auf der VIVANESS) aus 83 Ländern. Darunter waren 39 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend, die auf einer Fläche von 415 m2, die u.a. Sacha Inchi-, Avocado- und Paranüsse-Öl, Quinoa, Maca, Chia, Cañihua, Amaranth, Lucuma, Ingwer, Avocado, Bananen, Maracuja, Yacon-, Physalis-, Johannisbrotbaum- und Camu Camu-Mehl präsentierten. Sie setzten mehr als 2 Mio. US Dollar auf der Messe um und schlossen Verträge von über 34 Mio. US Dollar für die folgenden 12 Monate ab.

26. Januar 2019

Peru auf der Fruit Logistica 2019

Von Gerardo Basurco, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Newsletter - 2019 - 02 Februar | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru auf der Fruit Logistica 2019

In der letzten Ausgabe der Fruit Logistica 2018 präsentierten mehr als 3 200 Aussteller aus 84 Ländern eine breite Produktpalette. Darüber hinaus wurden mehr als 78 000 Fachbesucher (davon 82,5 % aus dem Ausland) aus mehr als 130 Ländern registriert.

30 Aussteller, mehr als 310 peruanische Unternehmer, mehr als 500 Geschäftskontakte und Abschlüsse in der Größenordnung von 230 Millionen US Dollar– das waren für Peru die Ergebnisse der Fruit Logistica im vergangenen Jahr (wir berichteten).

Auf dem Stand Nr. B-14 in der Halle 25 werden die peruanische Aussteller ihre Produkte präsentieren. Die Fruit Logistica findet vom 6. bis 8. Februar 2019 statt.

29. September 2018

Die Lebensmittelmesse Expoalimentaria 2018

Themen Newsletter - 2018 - 12 Dezember | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Kaffeebäuerin der Genossenschaft CECOVASA (Puno) in Peru21, Foto (c) Difusión

Die 10. Ausgabe der grössten Lebensmittelmesse Lateinamerikas fand vom 26. bis 28. September im Ausstellungszentrum des Jockey Club Plaza in Lima statt. Das 2018 generierte Auftragsvolumen, das im Rahmen der Messe abgeschlossen wurde, wurde mit 850 Mio. US $ von ADEX-Präsidenten Juan Varillas beziffert (2017: 830 Mio, 2016: 870 Mio., 2014: 730 Mio., 2013: 620 Mio.). 650 Unternehmen aus dem In-und Ausland stellten ihre Produkte aus und ca. 40 000 Fachleute (davon ca. 10% aus dem Ausland) besuchten die Messe.

10. Juli 2018

Peru - Gastland der Basler Feinmesse 2018

Von Peru-Vision, Themen Nachrichten zur peruanischen Gastronomie | Nachrichten zum Tourismus in Peru | Newsletter - 2018 - 07 Juli | Nahrungsmittel | Textil | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Messen

Peru - Gastland der Basler Feinmesse 2018

Genuss und Stil – dafür steht die Basler Feinmesse. Die Inspirationsstätte für anspruchsvolle Konsumenten vereint eine Vielfalt an kulinarischen Highlights, präsentiert in erster Line von kleinen Manufakturen. Dass Genuss nicht beim Essen und Trinken aufhört, stellen zahlreiche Anbieter von individuellen und stilvollen Kreationen im neuen Bereich LIVING unter Beweis.
Überzeugen Sie sich an der Basler Feinmesse von «Klasse statt Masse».

So der O-Ton des Veranstalters, der die diesjährige Edition der Messe um den Bereich Lebensstil erweitert und zum ersten Mal ein Gastland dazu einlädt. Und welches Land schlägt am besten Brücken von der Gastronomie in die Touristik und die Mode?

18. Februar 2018

Erfolgreicher Auftritt Perus auf der Biofach 2018

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Camu Camu im Zentrum der Präsentation

Erfolgreicher Auftritt Perus auf der Biofach 2018

In diesem Jahr hat die Bio-Weltleitmesse Biofach einen neuen Teilnehmerrekord aufgestellt, die 3.000 Aussteller aus 93 Ländern zusammenbrachte und 50.000 Besuche von Fachleuten aus 134 Ländern ermöglichte. Nicht nur die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, sondern auch die Branche zog aus Anlass ihres diesjährigen Messeauftakts eine positive Bilanz. In Deutschland wurden im vergangenen Jahr 10 Mrd. EUR mit Bio-Produkten umgesetzt, jeder 10. Hof wirtschaftet mittlerweile biologisch, so der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW).

Auch die peruanische Delegation, die an dieser Bio-Lebensmittel spezialisierten Messe mit 150 Geschäftsleuten und etwa 20 Ausstellern (wir berichteten) teilnahm, brach einen Rekord. Peru präsentierte auf dieser Ausgabe der BioFach die zweite Phase der Strategie der Marke SUPERFOODS, die sich durch konkrete Fördermaßnahmen bei den potentiellen Kunden und Fokussierung auf ein Flaggschiffprodukt des Landes auszeichnet.

18. Februar 2018

La presencia peruana en la feria Fruit Logistica 2018 de Berlín - Un balance

Von Guerlio Peralta | Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

La presencia peruana en la feria Fruit Logistica 2018 de Berlín - Un balance

30 expositores, más de 260 representantes empresariales y un monto de US$ 220 en cierres de venta son las cifras de la presencia peruana en la Fruit Logistica 2018.

Paralelamente a la feria se dió inicio en Berlín a la segunda fase de la campaña de promoción de la marca SUPER FOODS PERÚ. Asimismo, una de las más importantes organizaciones a nivel mundial de control de calidad y certificación agrícola, la GlobalG.A.P. de Colonia, anunció en conferencia de prensa que su congreso bianual de 2018 tendrá lugar en Lima en el próximo Noviembre.

Con 77000 visitantes, este año se quebró el record de asistencia de público profesional a la feria, que en un alto grado estuvo conformado por tomadores de decisiones y en un 82% por público internacional.

17. Februar 2018

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2018

Von Guerlio Peralta | Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Bilanz des Peru-Auftritts - Fruit Logistica 2018

30 Aussteller, mehr als 260 Unternehmer und Abschlüsse in der Grössenordnung von mehr als 220 Mio US $ sind die Fakten der Präsenz Perus auf der Fruit Logistica 2018. Peru initierte zugleich in Berlin die 2. Phase der  weltweiten Kampagne zur Marke "Superfoods aus Peru". In einer Pressekonferenz auf der Messe kündigte die GlobalG.A.P. mit Sitz in Köln, eines der bedeutendsten weltweit Qualitätssicherungs- und Zertifizierungs­systems für die Landwirtschaft an, das sie ihr Summit im November 2018 in Lima abhalten wird.

Dieses Jahr wurde mit 77 000 das Fachbesucherrekord der Fruit Logistica gebrochen. Das Fachpublikum war durch sehr hohe Internationalität (82 % der Besucher) und hohe Entscheidungskompetenz geprägt.

08. Februar 2018

Eröffnung / Inauguración Fruit Logistica 2018

Themen Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Messen

Eröffnung / Inauguración Fruit Logistica 2018

Con la presencia en el pabellón peruano de Luis Torres, Drector de Promperu, de Gycs Gordon, Director de la Oficina de Comercio Exterior de Alemania, Elmar Schialer, embajador de Perú en Alemania y Michael Rehmer de la Cámara de Comercio Peruano Alemana, hoy 7 de Febrero abrió sus puertas la FRUIT LOGISTICA 2018, la feria de productos frescos más importante del mundo.

Aquí un avance en video del primer día de la feria.

Mit der Teilnahme von Luis Torres, Direktor der Förderungsgesellschaft Perus PromPeru, Gycs Gordon, Direktor des Aussenhandelsbūro in Deutschland, Elmar Schialer, Botschafter Perus in Deutschland und Michael Rehmer der AHK in Lima öffnete am 7. Februar die weltweit wichtigste Messe für die Fruchthandelsbranche, Fruit Logistica, ihre Tore.

Hier ein Video vom ersten Messetag.



Interviews mit den Veranstaltern | Entrevistas a los organizadores

08. Februar 2018

Eröffnung / Inauguración Fruit Logistica 2018 (Update)

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2018 - 03 März | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Messen

Eröffnung / Inauguración Fruit Logistica 2018 (Update)

Con la presencia en el pabellón peruano de Luis Torres, Director de PromPerú, de Gycs Gordon, Director de la Oficina de Comercio Exterior de Alemania, Elmar Schialer, embajador de Perú en Alemania y Michael Rehmer de la Cámara de Comercio Peruano Alemana, hoy 7 de Febrero abrió sus puertas la FRUIT LOGISTICA 2018, la feria de productos frescos más importante del mundo. Aquí un avance en video del primer día de la feria.

Mit der Teilnahme von Luis Torres, Direktor der Förderungsgesellschaft Perus PromPerú, Gycs Gordon, Direktor des Aussenhandelsbūro in Deutschland, Elmar Schialer, Botschafter Perus in Deutschland und Michael Rehmer der AHK in Lima öffnete am 7. Februar die weltweit wichtigste Messe für die Fruchthandelsbranche, Fruit Logistica, ihre Tore.

Hier ein Video vom ersten Messetag.



Interviews mit den Veranstaltern | Entrevistas a los organizadores

28. Januar 2018

Peru auf der BioFach 2018 in Nürnberg

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2018 - 02 Februar | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru auf der Biofach 2017

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2017 einen neuen Rekord und knackten die 50.000 Besucher-Marke (51.453). Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg. Sie begeisterten sich für das Angebot der 2.785 Aussteller (259 davon auf der VIVANESS) aus 88 Ländern. Darunter waren 33 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend. Ferner besuchten mehr als 100 peruanische Unternehmer und 10 Bürgermeister aus ländlichen Gebieten die wichtigste Veranstaltung der Bio-Branche.

02. Oktober 2017

Expoalimentaria 2017: größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Von Gerardo Basurco, Themen Außenwirtschaft | Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Expoalimentaria 2017: größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Die neunte Auflage der größten Lebensmittelmesse Lateinamerikas, ging am letzten Freitag, den 29. September in der peruanischen Hauptstadt Perus Lima zu Ende. Nach dem Präsidenten des Verbands der Exporteure (ADEX) Juan Varillas werden Geschäftsabschlüsse in Größenordnung von etwa 800 Mio. US Dollar -17% mehr als im Vorjahr- erwartet. Mehr als 30.000 Personen und 3 500 Importeure aus 70 Ländern besuchten die 3-tägige Veranstaltung. Auf 97 von insgesamt 503 Ständen stellten Unternehmen aus China, Argentinien, Mexiko, Brasilien, Italien, Ekuador, Costa Rica, Spanien, Indonesien, El Salvador, Japan und Portugal ihre Produkte, Waren und Dienstleistungen auf der Messe aus. Varillas bemerkte, dass unter den ausländischen Käufern, Aswaaq und Nassar aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, CJ Freshway aus Korea, Pronatura aus Frankreich, Grocers Supply und Affiliated Foods Inc. aus den USA, El Angel aus Costa Rica und Bhumi aus Indien zur Messe kamen und dass sie hauptsächlich an frischen Produkten wie Spargel, Avocado, Mango und 'Super Foods' wie Sacha Inchi, Kakao und Maca interessiert waren. Darüber hinaus betonte er die besondere Güte der peruanischen Böden für die Nahrungsmittelproduktion und die bemerkenswerte Steigerung der Exporte auf 3 316 Mio. US Dollar zwischen Januar und Juli dieses Jahres, eine Steigerung um 17% im Vergleich zum Vorjahr.

An der Eröffnungszeremonie nahmen der Minister für Außenhandel und Tourismus (MINCETUR), Eduardo Ferreyros Küppers, der Landwirtschaftsminister, Jose Hernandez, der Präsident von Adex, Juan Varilias, und Vertreter von Promperu teil.

20. April 2017

Interviews mit peruanischen Ausstellern auf der BioFach 2017

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2017 - 05 Mai

Interviews mit peruanischen Ausstellern auf der BioFach 2017

Peru-Vision veröffentlicht die mit Ausstellern von "Superfoods" (wir berichteten) während der BioFach geführten Interviews.

Wir fragten unsere Gesprächspartner nach ihrem Angebot, Absichten, Erwartungen und ihrer Bewertung des Messebesuchs.

Nachfolgend zeigen wir die Video-Reportagen mit der Geschäftsführerin von Amazfoods, Candy Morales Sánchez,
mit dem Geschäftsführer von CPX Peru, Fernando Eda,
mit dem Vertreter von Anden Mills, Pedro Carrasco,
mit der Geschäftsführerin von Wasi Organics, Marta del Río,
und mit dem Vorsitzenden der zentralen Kooperative des Kakaos in Tocache, Toribio Juárez Trujillo.

28. Januar 2017

Fruit Logistica: Perus Blaubeeren-Exporte stark gestiegen

Themen Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2017 - 01 Januar

Fruit Logistica: Perus Blaubeeren-Exporte stark gestiegen

Auf der Fruchthandelsmesse Fruit Logistica vom 8. bis 10. Feburar in Berlin wollen peruanische Anbieter ihre Superfoods, also besonders nahrhafte und gesunde Lebensmittel, in den Vordergrund rücken. Hierzu zählt die Blaubeere, deren Export Peru im vergangenen Jahr um nahezu 140 % auf 233 Mio. US-Dollar steigern konnte.

Die Vereinigten Staaten waren mit 131 Mio. Dollar das Hauptzielland, gefolgt von den Niederlanden (53 Mio.), über die ein Gutteil der Lieferungen auch nach Deutschland abgewickelt werden, Großbritannien (30 Mio.) und Kanada (5 Mio.). Mengenmäßig verdoppelte sich die Ausfuhr im vergangenen Jahr auf 20.000 Tonnen, nachdem es 2013 erst knapp 1.700 Tonnen und 2014 etwa 3.000 Tonnen waren. Diese Zahlen gab die peruanische Exportfördergesellschaft Sierra y Selva Exportadora kürzlich bekannt.

09. Oktober 2016

Expoalimentaria 2016: größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Von Gerardo Basurco, Themen Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2016 - 10 Oktober

Expoalimentaria 2016: größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Die achte Auflage der Expoalimentaria, die größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas, erwartet nach dem Verband der Exporteure (Adex) Geschäftsabschlüsse von etwa 800 Mio. US Dollar. Schätzungsweise 40.000 Fachbesucher kamen zu der Branchenschau Ende September in Lima. 650 nationale und ausländische Unternehmen (aus der Türkei, Brasilien, Südafrika, Niederlande, Argentinien, Spanien, Ecuador, Dänemark, Chile, Italien, Guatemala, Japan, Bolivien, Indonesien, Polen und Indien) stellen ihre Waren und Dienstleistungen aus. An der Eröffnungszeremonie nahmen der Minister für Außenhandel und Tourismus (Mincetur), Eduardo Ferreyros Küppers, Landwirtschaftsminister Jose Hernandez, Wirtschaftsminister Bruno Giuffra und der Adex-Präsident Juan Varilias teil.

08. Oktober 2016

Peruanische Unternehmer suchen Geschäftskontakte in Deutschland

Von Gerardo Basurco, Themen Medizin / Pharma | Metallverarbeitung | Nahrungsmittel | Textil | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2016 - 10 Oktober

Peruanische Unternehmer suchen Geschäftskontakte in Deutschland

Eine Gruppe peruanischer Unternehmer (Firmeninhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte) wird sich im Rahmen des Förderprogramms Globus zur Geschäftsanbahnung zwischen kleineren Unternehmen vom 30. Oktober bis 9. November in Deutschland aufhalten.

Die Unternehmen kommen aus den Branchen Nahrungsmittel, Textil, Tierarzneimittel, Maschinenbau und Industriedienstleistungen.

Bei Interesse an einer Teilnahme kontaktieren Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

10. April 2016

Industrie-Update: Neue Technik für Perus Agrar- und Lebensmittelsektor

Von Richard Meier, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Landwirtschaft | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel

Der wachsende Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie in Peru benötigt Anlagen zur Verarbeitung und zum Vertrieb ihrer Produkte. Sowohl für Kleinunternehmen als auch Agrarkonzerne und Großhändler haben in den letzten Wochen neue Projekte bekanntgegeben. WEITERLESEN in unseren Premium-Wirtschaftsnachrichten

20. Februar 2016

Peru auf der Biofach 2016 – ein Rückblick

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Außenwirtschaft | Newsletter - 2016 - 03 März | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Sacha InchiAn der Biofach, der Weltmesse für Bio-Lebensmittel in Nürnberg, nahmen 26 peruanische Unternehmer teil. Nach Aussage des Vertreters der Förderungsgesellschaft Promperu, William Arteaga, waren 97 % davon kleine und mittlere Unternehmen, die laut Außenhandelsministerin Magali Silva Geschäfte über 23 Millionen US-Dollar für die kommenden zwölf Monate abschlossen – und damit so viel wie im Vorjahr. Sie präsentierten Kaffee, Kakao, Maca, brasilianische Nüsse, Quinoa, Kiwicha (Garten-Fuchsschwanz), Cañihua (Gänsefüße), Chia, Ingwer, Yacon, Ingwer, Sacha- oder Inca-Inchi und Purpurmais.

20. Februar 2016

Perú en la BioFach 2016 - Éxito que promete metas más altas

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Außenwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Cacao TocacheDel 10 al 13 de Febrero del presente año, 26 empresas peruanas pusieron en vitrina la riqueza de los productos orgánicos peruanos en el marco de la feria más importante del sector, la BioFach 2016. William Arteaga, representante de PROMPERÚ, reveló que el 97% de los participantes peruanos eran PyMes que, según declaraciones de la Ministra de Comercio Exterior y Turismo, Magali Silva, cerraron negocios por valor de US$ 23 milliones a realizarse en los próximos 12 meses, alcanzando así un resultado muy similar al del año anterior.

14. Februar 2016

Agrarkonzern Camposol verkauft keine Konserven mehr

Themen Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Der peruanische Agrarkonzern Camposol erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekord-Betriebsgewinn von 43 Millionen US-Dollar (+24 %), bei einem Umsatz von 290 Millionen US-Dollar (+8 %). Hauptgrund waren Mengensteigerungen bei Blaubeeren, Mandarinen, Mangos, Garnelen und sonstigen Fischereierzeugnissen sowie höhere Preise für Avocados und Blaubeeren. Avocados, Spargel und Trauben wurden hingegen in geringerem Umfang als im Vorjahr verkauft. Camposol setzt auf eine weitere Zunahme der Blaubeer- und Avocadoerzeugung, den Ausbau von Garnelenteichen und mehr Direktverkäufe an den Einzelhandel. Zugleich beschloss das Unternehmen, seine Konservenproduktion an das Unternehmen Agrícola Virú abzugeben, um sich fortan auf frische und tiefgekühlte Produkte zu konzentrieren. Zu Camposols ausländischen Kunden zählen Edeka, Kaufland, Walmart, Costco, Sams, Publix, Kroger, HEB, Metro und Loblaws. (Quellen: Camposol1, Camposol2)

08. Februar 2016

Ergebnisse der Fruit Logistica 2016 in Berlin

Von Gerardo Basurco | Guerlio Peralta, Themen Außenwirtschaft | Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Fruit Logistica 2016

Peruanische Unternehmen und Fachverbände haben auf der Fruit Logistica 2016 ein Auftragsvolumen von 155 Mio. US-Dollar mit Kunden und potenziellen Einkäufern verhandelt. Dies bedeutet eine Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert, gibt die Ministerin für Außenhandel und Tourismus (Mincetur), Magali Silva Velarde-Álvarez bekannt.

Hervorzuheben ist, dass 55 Prozent der Aussteller kleine oder mittlere Unternehmen sind und dass 30 Prozent zum ersten Mal an der wichtigsten Frischwarenmesse der Welt teilnahmen. Peru zählt mittlerweile zu den zehn weltgrößten Produzenten von Frischobst und –gemüse. Teilnehmer und Beobachter stimmen darin überein, dass die Besucherzahl auf dem peruanischen Pavillon sehr hoch gewesen ist und die Aussteller sich hochzufrieden mit den Gesprächen und Verhandlungsergebnissen zeigten.

31. Januar 2016

Peruanische Textil- und Lebensmittelanbieter suchen Geschäftspartner in Deutschland

Themen Energie | Forstwirtschaft | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel | Textil | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Das Förderprogramm Globus zur Geschäftsanbahnung zwischen kleineren Unternehmen aus Peru und Deutschland tritt in die nächste Phase: Vom 22. Februar bis 2. März werden sich 20 Senior-Manager (Firmeninhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte) aus Peru in Deutschland aufhalten, um interkulturelle Trainings und individuelle Geschäftstermine wahrzunehmen und sich über Geschäftsideen austauschen. Im Juni/Juli werden Mitarbeiter aus dem mittleren Management (Verkaufsleiter, Exportmitarbeiter) der Unternehmen folgen, um die ins Auge gefassten Exportgeschäfte und Kooperationsprojekte umzusetzen oder weiterzuführen.

13. Dezember 2015

Kakao-Fabrik in Piura geplant

Von Richard Meier, Themen Landwirtschaft | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Die Landwirtschaftskooperative Norandino will im kommenden Jahr eine Kakao-Verarbeitungsanlage im nordperuanischen Piura einrichten. Wie Geschäftsführer Santiago Enrique Paz López der Nachrichtenagentur Agraria.pe sagte, sollen dort zunächst Kakaomasse und -likör hergestellt werden, später auch Schokolade.

06. Dezember 2015

Peru auf der Fruit Logistica 2016

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2015 - 12 Dezember | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru auf der Fruit Logistica 2016

Seit dem Jahr 2003 nimmt Peru mit einer kontinuierlich wachsenden Präsenz an der Fruit Logistica in Berlin teil. An der 2015er-Veranstaltung belegte eine Delegation von 300 Unternehmen und Fachverbänden eine Ausstellungsfläche von 510 Quadratmetern, die mit Kunden und potenziellen Einkäufern über ein Auftragsvolumen von schätzungsweise 129 Millionen US-Dollar für das Geschäftsjahr 2015 verhandelten (45% mehr als im Vorjahr). Es gab mehr als tausend Geschäftskontakte und an die 10 400 Besucher. Zum Vergleich: Die erste Beteiligung peruanischer Unternehmen auf der Fruit Logistica vor 13 Jahren begann mit einem Stand von 25 Quadratmetern und vier Firmen.

25. November 2015

Zucker-Verpackungswerk in Piura mit europäischer Unterstützung

Themen Landwirtschaft | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Im nordperuanischen Piura ist jetzt ein Verpackungswerk für Rohzucker eingeweiht worden. Die zwei Millionen US-Dollar teure Anlage dient der Kleinbauernvereinigung Cooperativa Agraria Norandino, der nach eignen Angaben 8.000 Erzeuger von Zucker, Kakao, Kaffee und Früchten in den Regionen Piura, Cajamarca, Tumbes, Lambayeque, San Martín und Amazonas angehören.

22. November 2015

Peruanische Bauern verkaufen Biokaffee an NAF Trading

Themen Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Coopbam, eine Kooperative aus 68 Bauern im Naturschutzgebiet Bosque de Protección Alto Mayo, verkauft über den peruanischen Exporteur Cecovasa eine Containerladung Biokaffee an die dänische NAF Trading. Dem Geschäft ist eine Zertifizierung unter anderem durch die Umweltbehörde Sernanp vorangegangen (Quelle: Sernanp).

31. Oktober 2015

Peru: Pilotprojekt mit Export von Minze nach Deutschland

Themen Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru: Pilotprojekt mit Export von Minze nach Deutschland

Die Bauernvereinigung “San Isidro Vichayal” in der Provinz Ferreñafe der Region Lambayeque an der peruanischen Nordküste wird 20 Tonnen getrocknete Pfefferminze erstmals nach Deutschland liefern. Abgewickelt wird der Handel über die lokalen Firmen FB Agro Business Group und Consorcio Muchik, wie die regierungsnahe Exportfördergesellschaft Sierra Exportadora mitteilt.

25. Oktober 2015

Peru verdreifacht Geschäfte auf Ernährungsmesse Anuga

Themen Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

 

San Camilo - ArequipaZur Nahrungsmittelmesse Anuga vom 10. bis 15. Oktober in Köln kamen über 20 Anbieter aus Peru. Nach Angaben des peruanischen Außenhandelsministeriums schlossen sie Geschäfte im Volumen von 138 Millionen US-Dollar ab, mehr als dreimal soviel wie bei der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren. Über seine Handelsbüros (Ocex) ist das Ministerium dabei, den Export von Obst, Gemüse und Körnern nach Europa, vor allem Deutschland, Holland, Portugal, Frankreich, Spanien und Italien zu verstärken (Quelle: Mincetur).

14. September 2015

Beinahe 400 000 Besucher auf der Gastronomiemesse Mistura in Lima

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2015 - 10 Oktober | Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Beinahe 400 000 Besucher auf der Gastronomiemesse Mistura in Lima

Vom 4. bis 13. September verwandelte sich die „grüne Küste“ auf der Höhe von Barranco in Lima in ein andines Dorf, um die größte gastronomische Messe des Kontinents, die Mistura, zu beherbergen. Diesmal lautete das Motto „Wir alle sind Mistura“, womit der nationale Charakter dieses Mega-Events betont wurde. Die Küche war in Peru immer kulturverbindend, eine Art der Kommunikation, und sie ist heute ein wichtiger Identifikationsfaktor. Auch die Politik misst dem Branchentreff hohe Bedeutung bei und erklärte Mistura als Veranstaltung von nationalem Interesse. Perus Präsident Humala und seine Frau Nadine waren bei der Eröffnung anwesend und viele Ministerien beteiligten sich an Aktivitäten und Projekten der Messe.

02. September 2015

Expoalimentaria – Die größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2015 - 09 September | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Expoalimentaria – Die größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Die 7. Ausgabe der bedeutendsten Lebensmittelmesse Lateinamerikas fand vom 26. bis 28. August im Ausstellungszentrum des Jockey Club Plaza in Lima statt. Das diesmal generierte Auftragsvolumen summierte sich laut Exportverband Adex auf 830 Millionen US-Dollar (2014: 730 Millionen, 2013: 620 Millionen).

26. August 2015

Peruanische Cacaosuyo-Schokolade bald in Deutschland?

Themen Newsletter - 2015 - 09 September | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peruanische Cacaosuyo-Schokolade bald in Deutschland?

In Frankreich, Großbritannien und Belgien ist Cacaosuyo schon zu haben, künftig soll die peruanische Schokoladenmarke auch in Deutschland und anderen nordeuropäischen Ländern erhältlich sein. Entsprechende Expansionsabsichten teilte der Geschäftsführer der Herstellerfirma Theobroma, Samir Giha, der Zeitung Gestion mit. In der Fabrik in Piura können bis zu 200.000 Tafeln der Edelschokolade monatlich erzeugt werden, doch diese Kapazität wird nicht einmal zur Hälfte ausgeschöpft. Auch in Peru selbst will das Unternehmen den Absatz im Einzelhandel verstärken, neben dem Vertrieb der Marke Amador über Cafés, Hotels und Restaurants.

13. August 2015

Biohändler Berrifine bestellt 25 Tonnen Kakao aus Peru nach Hamburg

Von Richard Meier, Themen Newsletter - 2015 - 09 September | Landwirtschaft | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Biohändler Berrifine bestellt 25 Tonnen Kakao aus Peru nach Hamburg

Die peruanische Landwirtschafts-Kooperative Naranjillo hat eine größere Bestellung erhalten. Für 70.000 US-Dollar kauft der dänische Biogroßhändler Berrifine für einen Kunden in Hamburg 25 Tonnen Kakaobohnen. Dieser benötigt den Kakao als Überzug für Trockenfrüchte. Eingefädelt wurde das Geschäft von der regierungsnahen Förderagentur Sierra Exportadora.

15. Juli 2015

Getränkehersteller in Peru bauen Anlagen aus

Themen Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel

Mehrere Getränkehersteller in Peru sind dabei, größere Summen in ihre Fabriken zu investieren: So will Industrias San Miguel (ISM) zehn Millionen US-Dollar in den kommenden Monaten in seine Anlagen stecken, wie die Zeitung Gestion berichtet. Damit soll der Export nach Asien vorbereitet werden. Die 1998 gegründete Firma füllt in Huaura und Arequipa Brause ab und hat Vertriebsstandorte in Arica und Iquique. Hinzu kommen zwei Werke in der Dominikanischen Republik und Brasilien.

29. Juni 2015

GIZ-Programm bringt peruanische und deutsche Mittelständler zusammen

Von Richard Meier, Themen Energie | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel | Textil | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) hat jetzt in Peru ihr Firmen-Austauschprogramm "Globus" gestartet. Geschäftsführer kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Lebensmittelindustrie, Erneuerbare Energien, Maschinenbau/Elektrotechnik oder Textil sollen für Geschäftsvorhaben auf dem deutschen Markt geschult und mit deutschen Partnerunternehmen in Kontakt gebracht werden.

12. Juni 2015

Peruanischer Fischexporteur wächst zweistellig

Von Richard Meier, Themen Fischerei | Nahrungsmittel

Peruanischer Fischexporteur wächst zweistellig

Der peruanische Fischproduzent Inversiones Prisco S.A.C. hat sein Verkaufsvolumen im vergangenen Jahr um 20 Prozent auf 42 Millionen US-Dollar gestiegert und hält im laufenden Jahr ein noch stärkeres Wachstum für möglich. Hierfür soll unter anderem die Diversifikation der Märkte sorgen, berichtet der Exportverband Adex. Vor drei Jahren hat das Unternehmen damit angefangen, in Frankreich Fertiggerichte zu verkaufen, 2014 wurden dies in Spanien, USA, Kanada und Brasilien fortgesetzt.

24. Mai 2015

Peru und China vereinbaren transkontinentale Eisenbahn und Kooperationen

Von Richard Meier, Themen Bau / Infrastruktur | Schienen | Bergbau | Nahrungsmittel | Investition geplant

Von Brasiliens Atlantikküste, quer durch das Land, den ganzen Kontinent bis zur peruanischen Pazifikküste soll sie führen: eine neue, schätzungsweise 10 Milliarden US-Dollar teure und 8.000 Kilometer lange Eisenbahnlinie, mit der Gütertransporte zwischen der China, Peru und der größten lateinamerikanischen Wirtschaft schneller vonstatten gehen. Nachdem es Mitte letzten Jahres Regierungsgespräche über das Mammutvorhaben gegeben hatte, wurden auf der Visite des chinesischen Premierministers Li Keqiang in Brasilien und Peru vergangene Woche Vereinbarungen hierzu unterschrieben.

29. April 2015

Agrarfirma Danper baut Produktpalette und Technik aus

Themen Landwirtschaft | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel | Investition geplant

Das peruanische Agrarunternehmen Danper will in diesem Jahr Chia-Samen auf den Markt bringen und unter anderem auch nach Europa exportieren. Dies berichtet die Zeitung Gestion. Die zur Gattung der Salbei gehörenden Körner sind besonders reich an Omega-3-Fettsäuren und anderen Nährstoffen. Danper erntet bisher hauptsächlich Spargel, Paprika, Artischoken, Mango, Weintrauben und andere Obstsorten, hat aber auch Körnerfrüchte wie Quinoa und Gartenfuchschwanz (Kiwicha) auf seinen insgesamt 7.000 Hektar großen Feldern in Peru. Nach Deutschland liefert Danper bisher Spargel, Artischocken und Mango.

18. April 2015

Peru ist zweitgrößter Produzent von Biokaffee

Themen Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Vor einigen Jahren war das Volumen aber noch deutlich höher, was zum Teil auch am fallenden Preis liegt. Größte Zielmärkte sind die Vereinigten Staaten, Belgien und Deutschland. Laut Statistischem Bundesamt führte Deutschland im vergangenen Jahr rund 60.000 Tonnen peruanischen Kaffee für 185 Millionen Euro ein. An der Erzeugung und dem Vertrieb der Bohne hängen in Peru über 200.000 Familienbetriebe. (Quelle: Minagri)

07. April 2015

Peruanischer Agrarproduzent stellt auf Tiefkühl-Export um

Themen Nahrungsmittel | Investition geplant

Der Agrarexporteur Complejo Agroindustrial Beta S.A. hat vor kurzem seine erste Anlage für Tiefkühlware in Betrieb genommen. An dem Standort in der südperuanischen Region Ica, der für fünf Millionen US-Dollar errichtet wurde, sollen täglich 40 Tonnen Spargel eingefroren und auf den Weg gebracht werden. Nach und nach sollen auch die anderen Erzeugnisse des Unternehmens – zunächst Avocado, dann Zitrusfrüchte und Weintrauben – tiefgefroren ausgeführt werden. Dafür plant man mittelfristig ein weiteres Werk im Norden Perus.

08. März 2015

Deutschland importiert wieder mehr aus Peru

Von Richard Meier, Themen Außenwirtschaft | Automobil | Bergbau | Chemie | Elektrotechnik | Landwirtschaft | Maschinen / Anlagen | Nahrungsmittel | Textil | Export: Produkte aus D-A-CH in Peru | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Die Importe peruanischer Waren nach Deutschland haben sich 2014 nach einem scharfen Einbruch im Vorjahr erholt. So wurden nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wieder etwas mehr Erze und deutlich mehr Agrarerzeugnisse, Nahrungsmittel, Kleidungsstücke und chemische Erzeugnisse eingeführt. Umgekehrt nahm der Handel von Deutschland nach Peru leicht ab, was vor allem an Rückgängen im Kraftfahrzeugbereich und bei elektrischen Ausrüstungen lag. Die Maschinenexporte legten indessen um vier Prozent weiter zu, ebenso gab es Zuwächse bei Elektrogeräten, Metallerzeugnissen, Pharmaprodukten sowie Gummi- und Kunststoffwaren.

05. März 2015

Peruanischer Kakao im Kommen

Von Richard Meier, Themen Umwelt | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Die Einfuhr von Kakaoprodukten aus Peru nach Deutschland hat sich im vergangenen Jahr um 43 Prozent auf 21 Millionen US-Dollar erhöht. Dies teilt das peruanische Außenhandelsministerium Mincetur anlässlich des "Kakao Kulturfestes" in Ingelheim mit, auf dem Mitte Februar unter anderem peruanische Waren der Fair-Trade-Organisationen Gepa und Ethiquable, der Kooperative Pumacahua (Region Cusco) und der Firmen Amaz Foods und Shatell präsentiert wurden.

[12  >>