26. Januar 2020

Peru auf der BioFach 2020

Von Gerardo Basurco, Themen Nachrichten zu Agro-Export Perus | Newsletter - 2020 - 01 Januar | Nahrungsmittel | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Peru-Stand auf der BioFach 2018 © Promperu

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2019 51.500 Besucher. Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 144 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg.

Sie begeisterten sich für das Angebot der 3.266 Aussteller (283 davon auf der VIVANESS) aus 83 Ländern. Darunter waren 39 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend, die auf einer Fläche von mehr als 400 m2, die u.a. Avocado, Quinoa, Chia, Cañihua, Amaranth, Lucuma, Ingwer, Bananen, Physalis, Limette, Mango sowie Schokolade, Kakao, Kaffee und Maca präsentierten.

Sie setzten mehr als 9 Mio. US Dollar auf der Messe um und schlossen Verträge von über 53 Mio. US Dollar für die folgenden 12 Monate ab. Die diesjährige Ausgabe der Biofach findet zwischen dem 12. und 15. Februar statt.

Die peruanische Delegation wird dieses Jahr mit ca. 30 Aussteller (siehe Ausstellerliste) auf der BIOFACH anwesend sein, weitere 100 peruanische Unternehmer werden die Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel besuchen.

Einige dieser Unternehmen werden von Import Promotion Desk IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) betreut. Dr. Julia Hoffmann, Leiterin des IPD sagte „Das Angebot – und auch die Nachfrage – an hochwertigen Produkten in Bio-Qualität aus Entwicklungs- und Schwellenländern wächst stetig. In ‚Bio‘ steckt viel Potenzial für unsere Partnerländer. Daher unterstützen wir sie gemeinsam mit Partnern vor Ort dabei, ihre Produkte in Bio-Qualität anzubieten und Geschäftsbeziehungen zu deutschen bzw. europäischen Importeuren zu knüpfen.“ Das Import Promotion Desk hat Peru als eines seiner Partnerländer bestimmt und vermittelt Kontakte zu sorgfältig ausgewählten und geprüften Lieferanten.

Der jüngst nominierte Direktor für Exporte vom PromPeru, Mario Ocharan, wird die peruanische Delegation anführen, die sich auch von Vertretern des Agrarministerium MINAGRI, Sierra und Selva Exportadora und ADEX zusammensetzt. Hervorzuheben ist die Teilnahme der Andenregion Huancavelica, die letztes Jahr eine explorative Reise in die Fruit Logistica und Biofach durchführte (wir berichteten). 
17 peru stand 1200x675 8d8fb877cae8f3f302f88debb974a1e9Das Ministerium für Außenhandel und Tourismus und PROMPERU, mit Unterstützung des Handelsbüros von Peru in Hamburg und der peruanischen Botschaft in Deutschland, sind für die peruanische Beteiligung verantwortlich.

Ausstellerliste

Über den Autor

Gerardo Basurco

Gerardo Basurco

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Kommentare (1)

  • Shanantina

    Shanantina

    23 März 2020 um 19:53 |
    Es war eine wirklich gute Show. Peru war wirklich gut vertreten und seine Produzenten waren motiviert, die peruanischen Schätze bekannt zu machen. In der Hoffnung, beim nächsten Mal als Aussteller dabei sein zu können.

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.