25. November 2015

Zucker-Verpackungswerk in Piura mit europäischer Unterstützung

Themen Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Wirtschaft | Landwirtschaft | Maschinen/Anlagen | Nahrungsmittel

Im nordperuanischen Piura ist jetzt ein Verpackungswerk für Rohzucker eingeweiht worden. Die zwei Millionen US-Dollar teure Anlage dient der Kleinbauernvereinigung Cooperativa Agraria Norandino, der nach eignen Angaben 8.000 Erzeuger von Zucker, Kakao, Kaffee und Früchten in den Regionen Piura, Cajamarca, Tumbes, Lambayeque, San Martín und Amazonas angehören.

Unterstützt wurde das Projekt unter anderem von der Europäischen Union und den Biohändlern Ethiquable (Frankreich/Deutschland) und Alce Nero (Italien). In diese Länder geht auch ein Gutteil des Exports der Kooperative Norandino. Mit der neuen Anlage soll sich die Abfertigung auf 3.000 Tonnen Zucker im Jahr verdreifachen. (Quelle: Coopnorandino).

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.