15. September 2015

Statkraft nimmt 170-MW-Wasserkraftwerk in Peru in Betrieb

Themen Wasserkraft | Wirtschaft | Energie

Vier Jahre nach Baubeginn hat die norwegische Statkraft 130 Kilomter nördlich von Lima ein Wasserkraftwerk mit einer Kapazität von 172 Megawatt bzw. einer Jahresleistung von 840 Gigawattstunden in Betrieb genommen. Die Anlage in Cheves am Fluss Huara liefert Strom an acht lokale Versorger.

05. September 2015

Neue Ausschreibungsrunde für Erneuerbare Energien

Von Richard Meier, Themen Solarenergie | Wasserkraft | Windkraft | Investition geplant | Wirtschaft | Energie | Newsletter - 2015 - 10 Oktober

Neue Ausschreibungsrunde für Erneuerbare Energien

Die peruanische Energieaufsichtsbehörde Osinergmin hat ein weiteres Projektbündel für Erneuerbare Energien ausgeschrieben. Die "Cuarta subasta para el suministro de electricidad al Sistema Eléctrico Interconectado Nacional con Recursos Energéticos Renovables" sieht den Bau von Windkraftwerken mit einer Leistung von 573 Gigawattstunden (GWh) pro Jahr, kleinen Wasserkraftwerken mit je bis zu 20 Megawatt (insgesamt 450 GWh/Jahr) und Solaranlagen (415 GWh/Jahr) vor. Hinzu kommen verschiedene Biomasse-Anlagen: Stromerzeugung aus Holz und Pflanzen für je 125 GWh/Jahr sowie Müllverbrennung und Biogas für je 31 GWh/Jahr. Die Aufträge sollen im kommenden Januar vergeben werden; die Lizenzen haben eine Laufzeit bis zum Jahr 2038.

22. November 2014

Norweger planen weiteres Wasserkraftwerk in Peru

Themen Wasserkraft | Investition geplant

Das norwegische Unternehmen Statkraft plant in der Provinz Cajatambo nördlich von Lima ein Wasserkraftwerk für 500 Millionen US-Dollar. Wie der Geschäftführer der peruanischen Tochtergesellschaft, Juan Antonio Rozas, dem Wirtschaftsblatt Gestion mitteilte, sollen die Planungen im nächsten Jahr ausgereift sein und den staatlichen Stellen vorgelegt werden. Das Projekt mit dem Namen Rapay 1 und 2 soll am Fluss Pativilca entstehen und eine Kapazität von 162 Megawatt haben.