22. Oktober 2016

Von Saiten und Wind - De cuerdas y viento

Von Guerlio Peralta - Redakteur, Themen Musik | Newsletter - 2016 - 11 November

ICPNA Miraflores, Lima, 2. November 2016, 19:30 Uhr

Von Saiten und Wind - De cuerdas y viento

Sigi Velásquez und Lucho González sind Virtuosen zweier Instrumente, die in den Universen der vorkolumbianischen bzw. der europäischen Musik eine besondere Rolle spielen: die Quena und die Gitarre.

Wie vom Wind getragene Samen pflanzten sich im Laufe der Jahrhunderte in einem einzigartigen Gemisch die einheimischen, spanischen und afrikanischen Rhythmen entlang der Inkastraße "Qhapaq Ñan" von Peru bis hin zum Becken des Río de La Plata in Argentinien fort.

Unterwegs trafen sie auf die Klänge der anderen Seite der Andenkordillere, auf die Klänge der stillen Pampa und die der roten Erde und der überwältigenden Wasserfälle der Urwaldregion Argentiniens. Und sie trafen auch auf die Rhythmen jener europäischen Migranten, die von der anderen Seite nach Südamerika kamen.

So formten sich Verwandtschaften zwischen dem Tango und dem peruanischen Walzer, der peruanischen Marinera und der argentinischen Zamba, welche eine besondere Nähe zwischen Argentinier und Peruaner hervorgerufen haben, auch wenn diese Länder sich durch keine geographische Grenze berühren.

Lucho González hat mit großen Künstlern beider Länder zusammengearbeitet: mit Chabuca Granda in Peru, mit Mercedes Sosa in Argentinien. Sigi Velásquez ist gerade dabei, für die Quena den Rang eines universellen Instruments zu erkämpfen, nicht zuletzt mit seinen Interpretationen der Klassik und einiger weiteren Genres der Welt.

Am 2. November nehmen sie uns in Lima an die Hand und führen uns auf eine Reise der Franganz des Zimts und der Weinreben folgend, entlang der musikalischen Straße zwischen Peru und Argentinien.

Sigi und Lucho sind beide Zugvögel, die an Grenzen nicht glauben und mit ihrer Arbeit die gemeinsame Stimme der Musik verschiedener Völker Ausdruck verleihen. Denn sie wissen, dass die Musik allen Menschen gehört, so wie der Himmel und das Meer, wie die Sonne und der Mond.

Von Saiten und Wind
ICPNA Miraflores, Ecke Arequipa und Angamos, Lima
2. November 2016, 19:30 Uhr


Música Criolla

Música Latinoamericana


Sigi Velásquez & Lucho González


Über den Autor

Guerlio Peralta - Redakteur

Guerlio Peralta - Redakteur

Guerlio Peralta verfügt über langjährige Erfahrung im Management von IT-Projekten im CRM- und Support-Bereich. Seit 2007 hat er sich auf die Konzeption, Erstellung, Administration und Pflege von Internet-Portalen spezialisiert. Bei Peru-Vision ist er redaktionell zuständig für die Bereiche Tourismus und Gastronomie. Außerdem ist er zuständig für Technik, Kultur und Multimedia sowie für den Vertrieb.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.