06. August 2019

Die peruanische Illustratorin Betty Conhoff veröffentlicht ihr erstes Bilderbuch in deutscher Sprache

Von Guerlio Peralta, Themen Literatur

Die peruanische Illustratorin Betty Conhoff veröffentlicht ihr erstes Bilderbuch in deutscher Sprache

Die diplomierte Illustratorin Betty Conhoff (geb. Arias) lebt in Sindelfingen und hat am 1. August dieses Jahres ihr erstes Bilderbuch in deutscher Sprache in Zusammenarbeit mit der Autorin Henrike Lippa-Wagenmann veröffentlicht: "Ein Kuss für Willi Wunderpus".

Betty ist in einer Hafenstadt am Pazifik groß geworden und seitdem sie sich erinnern kann, sind Papier und Bleistift treue Begleiter in ihrem Leben. Noch heute hat sie die schönsten Erinnerungen an die tollen abendlichen Spazierfahrten mit Papa, um Comics zu kaufen.

2014 hat sie ihr Kunststudium in Stuttgart abgeschlossen und seither arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin im eigenen Atelier.

2019 ist überhaupt ein gutes Jahr für die Arbeit von Betty. Ein weiteres Bilderbuch von ihr gehört zu den 18 Finalisten im Bilderbuchillustrationspreis Meefisch 2019, dessen Gewinner aber erst am 7. Dezember 2019 in Marktheidenfeld offiziell bekannt gegeben wird. Wir wünschen Betty viel Erfolg bei diesem Wettbewerb!


Willi WunderpusEin Kuss für Willi Wunderpus

Willi Wunderpus ist der Schrecken der Meere. Willi ist so schrecklich scheußlich, dass sich sogar die Haie vor ihm fürchten. Doch als Willi den kleinen Seestern erschrecken will, trifft er plötzlich auf jemanden, der noch viel furchterregender ist als er. Willi bekommt einen großen Schreck. Und dann ruft auch noch der Seestern um Hilfe! Ob Willi Wunderpus ihn retten kann?

Für Kinder ab 3 Jahren.

Preis € (D) 14,00 | € (A) 14,40
34 Seiten im Format 21 x 27 cm, Hardcover mit Fadenbindung
farbig auf 140 g Offsetpapier gedruckt (FSC-zertifiziert)
Umschlag auf 135 g Bilderdruckpapier gedruckt (FSC-zertifiziert), Folienkaschierung
ISBN 978-3-943833-34-8

Buch kaufen HIER!


Über den Autor

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta verfügt über langjährige Erfahrung im Management von IT-Projekten im CRM- und Support-Bereich. Seit 2007 hat er sich auf die Konzeption, Erstellung, Administration und Pflege von Internet-Portalen spezialisiert. Bei Peru-Vision ist er redaktionell zuständig für die Bereiche Tourismus und Gastronomie. Außerdem ist er zuständig für Technik, Kultur und Multimedia sowie für den Vertrieb.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.