11. Juli 2018

ROCOTO & SOUR von Andrés Cerdeña auf der FIESTA PERÚ 2018

Von PerúVision, Themen Feste

ROCOTO & SOUR von Andrés Cerdeña auf der FIESTA PERÚ 2018

Andrés ist in der malerischen Stadt Arequipa, die "weiße Stadt" im Süden von Peru geboren und aufgewachsen. Arequipa trägt diesen Beinamen wegen der Farbe des Lavasteins, mit dem viele Häuser, u.a. auch die Kathedrale, gebaut wurden. Arequipa ist auch eine Hochburg der peruanischen Gastronomie und deckt den Tisch in ihren "Picanterías" - Landrestaurants - mit einem breiten Angebot an deftigen Spezialitäten auf der Grundlage u.a. von Rocoto (Chilischote, sieht aus wie Paprika) Flussgarnelen, Krabbenschwänzen und nicht zuletzt vielfältige Kartoffelgerichte in jeglichen Variationen.

In Arequipa hat Andrés bereits der Großmutter Raquel und seinem Vater in der Küche über den Tellerrand geschaut und begann somit in den Kinderschuhen seine ersten Schritte in die Welt der Kulinarik.

Nach Deutschland kam er zum Studieren. Das Studium der Umwelttechnik hat er schon absolviert und ist gerade dabei, seinen Master abzuschließen. Während des Studiums jobbt Andrés in Restaurants und Catering-Unternehmen und kann dabei seiner Leidenschaft nachgehen und die Branche aus der Praxis kennenlernen.

Mittlerweile hat Andrés seine Catering-Firma ROCOTO & SOUR in Berlin gegründet, mit der er bereits den peruanischen Stand auf wichtigen Messen wie die Fruit Logistica 2018, die größte Messe weltweit für frische Produkte, bewirtete. Regelmäßig deckt er den Tisch auf Events von lateinamerikanischen Botschaften und am 21. Juli wird er die FIESTA PERÚ in Oberndorf am Neckar bewirten.


Mexikanische Spezialitäten 01
Mexikanische Spezialitäten 02
Mexikanische Spezialitäten 03
Mexikanische Spezialitäten 04
Mexikanische Kultur 01
Mexikanische Kultur 02
Mexikanische Kultur 03
Mexikanische Kultur 04


Sein Erfolg verdankt Andrés seiner Beständigkeit, seiner Liebe zum Detail bei der Präsentation der Gerichte und die Auswahl der Zutaten peruanischer Herkunft, die nicht immer ganz leicht zu bekommen sind, um seinen Gerichten einen authentischen Geschmack zu verleihen.

Die Speisekarte für die FIESTA PERÚ 2018

Auf der FIESTA PERÚ wird Andrés die Speisen in biologisch abbaubaren Schälchen anbieten. Die Gerichte werden in eher kleineren Portionen zu günstigen Preisen angeboten, so dass der Besucher die Gelegenheit bekommt, mehrere Gerichte zu entdecken und schmecken.

Ceviche
Frischer Fisch in Würfel geschnitten und mit Zwiebeln und gewürztem Limettensaft angemacht, dazu Süßkartoffeln und Cancha-Mais aus den Anden Perus

Causa
Kartoffelpüree, gewürzt mit Ají Amarillo, Zitronensaft und Salz, dazu eine Avocado-Scampi-Füllung

Papa a la Huancaína
Kartoffeln in einer gelben scharf-aromatischen Chili-Creme

Ají de gallina
Würzige Hühnerbrust gezupft in einer gelben Chilisauce, dazu Reis und Kartoffeln

Butifarra de jamon del pais
Traditionelles peruanisches Sandwich, belegt mit selbstgemachtem Schweineschinken auf Zwiebel-Tomatensalat

Ensalada de Quinoa
Quinoa-Salat mit Gurke, Tomaten, Paprika, Cranberries und Heidelbeeren in einem Mangodressing

Seco de res
Geschmortes peruanisches Rindergulasch, gewürzt mit viel Koriander, dazu Reis und Bohnen

Nachspeisen

Alfajores
Doppelkekse aus Mürbeteig mit einer Füllung aus Dulce de Leche

Suspiro a la limeña
Nachtisch aus Milchkonfitüre, geschlagenem Eigelb und Eischnee mit Portwein

Pie de limón
Peruanischer Zitronenkuchen


Arequipa

01-arequipa
02-arequipa
03-arequipa
04-arequipa
05-arequipa
06-arequipa

Über den Autor

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.