15. November 2021

Trudi und Heinz Schulze für Eine-Welt-Engagement geehrt

Themen Soziale Entwicklung | Newsletter - 2021 - 11 November 2

Foto: Michael Nagy/Presseamt München

Wir gratulieren Trudi und Heinz Schulze zur Auszeichrung “München leuchtet”. Wir lernten Trudi und Heinz Schulze als engagierte Personen in der Solidaritätsarbeit mit Peru in den 70er Jahren kennen.

Heinz und Trudi Schulze engagieren sich für Lateinamerika

Gleichzeitig mit Sven Burgemeister erhielten auch Heinz und Trudi Schulze die Medaille „München leuchtet - Den Freundinnen und Freunden Münchens“ in Silber für ihr langjähriges Engagement im Bereich der Eine-Welt-Politik. Das Ehepaar war bereits in den 1970er Jahren in der Entwicklungsarbeit in Peru tätig.

Seit ihrer Rückkehr engagieren sich Heinz und Trudi Schulze kontinuierlich in der Entwicklungspolitik. Sie waren Mitbegründer*innen des Netzwerks Nord Süd Forum München, des Dachverbands von über 60 Münchner EineWelt-Gruppen, und viele Jahre im Vorstand und der Geschäftsstelle des Vereins aktiv.

Unter dem Dach des Nord Süd Forums etablierten Heinz und Trudi Schulze auch die seit über 20 Jahren bestehende Klimapartnerschaft mit dem indigenen Volk der Asháninka in Peru. Das städtische Referat für Klima- und Umweltschutz trägt diese Klimapartnerschaft durch die Fachstelle Eine Welt mit.

Auch bei der Ausgestaltung der Fachstelle, die für die entwicklungspolitische Arbeit der Landeshauptstadt zuständig ist, unterstützten Heinz und Trudi Schulze die Stadtverwaltung. Durch die Unterstützung des Ehepaares konnte München auch als eine der ersten deutschen Großstädte in der kommunalen Beschaffung das Ausschreibungskriterium „faire Arbeitsbedingungen“ festlegen.

„Mit Ihrem lebenslangen Engagement zu Themen der Nachhaltigkeit, der internationalen Menschenrechte und Rechte indigener Völker in Lateinamerika, der globalen sozialen Gerechtigkeit und der Einhaltung von weltweiten Kinderrechten sind Sie Vorreiter“, würdigte Bürgermeisterin Katrin Habenschaden die Verdienste von Heinz und Trudi Schulze.

Quelle: Rathaus Umschau 198 / 2021, veröffentlicht am 14.10.2021

Kommentare (3)

  • Peter Wicke

    Peter Wicke

    17 November 2021 um 10:25 |
    Herzlichen Glückwunsch! Abrazos, Peter

    antworten

  • Ana Melva Pérez de Preitschopf

    Ana Melva Pérez de Preitschopf

    19 November 2021 um 09:07 |
    Herzlichen Glückwunsch liebe Trudi und lieber Heinz! Ihr habt euch immer für Lateinamerika und besonders für Peru eingesetzt

    antworten

  • Dhenya Suarez Medina

    Dhenya Suarez Medina

    25 November 2021 um 09:02 |
    Muchas felicidades queridos amigos de Peru. Dhenya

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.