26. Januar 2020

Peru auf der BioFach 2020

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Newsletter - 2020 - 01 Januar | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Nahrungsmittel

Peru auf der BioFach 2020

Das Messe-Duo BIOFACH, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und VIVANESS, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnete 2019 51.500 Besucher. Die Fachbesucher reisten dieses Mal aus 144 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg. Sie begeisterten sich für das Angebot der 3.266 Aussteller (283 davon auf der VIVANESS) aus 83 Ländern. Darunter waren 39 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus anwesend, die auf einer Fläche von mehr als 400 m2, die u.a. Avocado, Quinoa, Chia, Cañihua, Amaranth, Lucuma, Ingwer, Bananen, Physalis, Limette, Mango sowie Schokolade, Kakao, Kaffee und Maca präsentierten. Sie setzten mehr als 9 Mio. US Dollar auf der Messe um und schlossen Verträge von über 53 Mio. US Dollar für die folgenden 12 Monate ab. Die diesjährige Ausgabe der Biofach findet zwischen dem 12. und 15. Februar statt.

22. Januar 2020

Peru auf der Fruit Logistica 2020

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Newsletter - 2020 - 01 Januar | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Nahrungsmittel

Peru auf der Fruit Logistica 2020

In der letzten Ausgabe der Fruit Logistica 2019 präsentierten 3 276 Aussteller aus 90 Ländern eine breite Produktpalette. Darüber hinaus wurden mehr als 78 000 Fachbesucher (davon 85 % aus dem Ausland) aus 135 Ländern registriert.

30 Aussteller, mehr als 310 peruanische Unternehmer, mehr als 500 Geschäftskontakte und Abschlüsse in der Größenordnung von 230 Millionen US Dollar– das waren für Peru die Ergebnisse der Fruit Logistica im vergangenen Jahr (wir berichteten).

2020 werden ca. 40 peruanische Aussteller ihre Produkte auf dem Stand Nr. C-14 im Pavillon Peru in der Halle 25 präsentieren. Die Fruit Logistica findet vom 5. bis 7. Februar 2020 statt.

22. Dezember 2019

Comptoir Broyard 2019 ”con sabor a Perú”

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2020 - 01 Januar | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH

Jean-Louis Guillet

Am 24. November ging die zehnte Ausgabe der Messe Comptoir Broyard 2019 mit Peru als Ehrengast zu Ende. Insgesamt besuchten 95.372 Menschen die alle zwei Jahre stattfindende Messe, verglichen mit 91.700 im Jahr 2017, womit ein neuer Rekord aufgestellt wurde. Zehn Tage lang präsentierten 276 Aussteller dem mehrheitlich aus den Schweizer Kantonen Watt, Freiburg und Neuenburg kommenden Publikum ihre exklusiven Produkte. Dem Ehrengast Peru gelang seine Lebensfreude und Bräuche am Eingang der Ausstellungshalle vorzustellen.

08. November 2019

Mónica Huerta

Von Guerlio Peralta, Themen Feinmesse 2019 | Newsletter - 2020 - 01 Januar

Fragancias de Arequipa en la feria Feinmesse 2019 de Basilea, Suiza

Mónica Huerta

Su relato discurre claro y fluido al arrullo de su batán, que al ritmo de la mano parece extraer historias de las especies que una a una van fundiéndose en el alma de sus exquisitos y finos picantes. Mónica Huerta hizo de su cocina tradicional un lenguaje universal que subyugó al público suizo, alemán y francés que concurrió a la feria de esta ciudad en la que se juntan estas tres naciones.

Del 31 de Octubre al 3 de Noviembre Basilea fue escenario del encuentro de productos finos de esta región y de diversos países europeos con aquellos de hechura latinoamericana, en el marco de la séptima edición de la feria Feinmesse.

En ella participó el Perú por segundo año consecutivo. Luego de la exitosa organización del pabellón peruano del 2018, la empresa Peru-Vision (www.fiesta-latina.info) recibió el encargo de organizar el pabellón latinoamericano este 2019. Gracias a los excelentes resultados de la feria, la empresa ha podido consolidar su posicionamiento como el enlace obligado para los productos de exportación dirigidos el mercado europeo de habla alemana.

19. Oktober 2019

Aussteller Perus mit Teilnahme auf ANUGA 2019 zufrieden

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2020 - 01 Januar | Messen

Aussteller Perus mit Teilnahme auf ANUGA 2019 zufrieden

Die peruanische Delegation beendete ihre Teilnahme an der Anuga 2019 mit Geschäftsabschlüssen von mehr als 211 Millionen Dollar, was die ursprünglich prognostizierte Zahl um 11 Millionen übersteigt, teilte der Vertreter der peruanischen Förderkommission für Export und Tourismus (PromPerú) mit.

Dies ist das Ergebnis von 3.280 Geschäftstreffen der rund 40 anwesenden peruanischen Unternehmen mit Importeuren und Großhändlern aus der ganzen Welt auf der weltweit wichtigsten Fachmesse für verarbeitete Lebensmittel und Getränke, die vom 5. bis 9. Oktober in der deutschen Stadt Köln stattfand.

18. Oktober 2019

Perú en la feria NATEXPO 2019

Von PromPerú - Paris, Themen Newsletter - 2020 - 01 Januar | Messen

PROMPERU organiza en Paris la participación del Pabellón PERU en la feria profesional de alimentos biológicos NATEXPO del 20 al 22 octubre 2019

Perú en la feria NATEXPO 2019

PromPerú llega con su marca sectorial Superfoods Perú que busca posicionar a nivel mundial los superalimentos peruanos como maca, yacón, sacha inchi, lucuma o camu camu

Paris, 15 octubre 2019.- Con el objetivo de penetrar el importante mercado de alimentos saludables de Francia, la Agencia de Promoción de Exportaciones y de Turismo del Perú (PromPerú) con sede en Paris, organiza la participación del Pabellón PERÚ en la feria profesional de alimentos biológicos NATEXPO que se desarrollará en Paris Nord Villepinte del 20 al 22 de octubre 2019.

16. Oktober 2019

Basler Feinmesse 2019 – Peru-Vision - Fiesta Latina

Von Gerardo Basurco, Themen Feinmesse 2019 | Newsletter - 2019 - 10 Oktober

31. Oktober - 3. November 2019

Basler Feinmesse 2019 – Peru-Vision - Fiesta Latina

2018 beschloss die Feinmesse die Organisation des Auftritts des Gastlands Peru, Peru-Vision zu übergeben. Peru-Vision setzte sein Konzept der Fiesta Peru – Fest der Sinne in der Ausgestaltung des Feinmesseauftritts um. Somit setzte die Fiesta Peru der Ausgabe von Feinmesse 2018 seinen Stempel auf. Die Feinmesse beschloss daraufhin die Kooperation mit Peru-Vision langfristig anzulegen.

Peru hat sein Konzept erweitert und wird jedes Jahr ein oder mehrere Länder im neu geschaffenen Pavillon Lateinamerika unter den Namen Fiesta Latina präsentieren. Der Bezug zu Peru wird beibehalten und in diesem Pavillon wird jeweils eine Region vorgestellt. Dieses Jahr fiel die Wahl des Gastlandes auf Mexiko und auf die Region Arequipa.

28. September 2019

ANUGA 2019 und der Boom im Agrar-Export-Sektor Perus

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2019 - 10 Oktober | Landwirtschaft

ANUGA 2019 und der Boom im Agrar-Export-Sektor Perus

Zum 100-jährigen Jubiläum werden rund 7.500 Aussteller aus mehr als 100 Ländern zur ANUGA in Köln erwartet. Nach Angaben der Kölner Messe wird die weltgrößte Fachmesse für Lebensmittel und Getränke den Ausstellerrekord von 2017 damit übertreffen.
Der Veranstalter rechnet vom 5. bis 9. Oktober 2019 insgesamt mit mehr als 165.000 Fachbesuchern aus über 190 Ländern. 90 Prozent der Anbieter und rund 80 Prozent der Fachbesucher kommen aus dem Ausland.
In diesem Jahr präsentiert die ANUGA zum ersten Mal den „Boulevard of Inspiration“ mit drei Sonderschauen – der ANUGA Trend Zone, der ANUGA Taste Innovation Show sowie der neuen Eventfläche ANUGA Horizon 2050. Peru wird erneut mit einer starken Vertretung auf 500 m2 Fläche der ANUGA anwesend sein.

15. September 2019

Summum 2019: Preise für die peruanische Gastronomie

Von Gerardo Basurco, Themen Gastronomie | Newsletter - 2019 - 10 Oktober

Foto: Anthony Niño de Guzmán in El Comercio

Am 09. September wurden die Preise Summum 2019 zur peruanischen Gastronomie verliehen. Dieses Jahr standen Frauen im Mittelpunkt der prämierten Kochkünstler. Der Leiter von IPSOS bemerkte hierzu «In allen Kulturen haben Frauen traditionell die Rolle der Familienküche übernommen. Paradoxerweise war die Gastronomie von Anfang an ein von Männern kontrollierter Raum. Während es in den 1930er Jahren Küchenchefinnen gab, die Michelin-Sterne erhielten, gab es auch (Koch)Schulen wie das Culinary Institute of America, die bis 1970 keine Frauen akzeptierten. » Der bedeutendste Preis, der der «Best Cuisine d’Auteur» ging an einer Köchin aus Arequipa, Mónica Huerta.

15. September 2019

PERUMIN 2019 zwischen Hoffnung und sozialen Spannungen

Von Gerardo Basurco, Themen Bergbau | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2019 - 10 Oktober

PERUMIN 2019 zwischen Hoffnung und sozialen Spannungen

In der südperuanischen Stadt Arequipa findet vom 16. bis 20. September PERUMIN, eine der größten Bergbaumessen der Welt statt. Es ist die 34. Ausgabe der im zweijährigen Turnus wiederkehrenden Branchenschau. PERUMIN ist in drei Komponenten gegliedert: den Bergbaukongress Mining Summit, das Technologie-, Innovation- und Nachhaltigkeit-Forum (TIS Forum) und die Ausstellermesse EXTEMIN. In allen dreien wird Innovation im Fokus stehen, von der aus verschiedene Aspekte der Branche angegangen werden, wie sektorale Herausforderungen, Erkundung und Geologie, Sozial- und Umweltmanagement, Entwicklung des Humankapitals, Arbeit und Bildung.

14. September 2019

Expoalimentaria 2019: Größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Von Gerardo Basurco, Themen Agroexport | Import: Peruanische Produkte in D-A-CH | Newsletter - 2019 - 10 Oktober | Landwirtschaft

Expoalimentaria 2019: Größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Zur größten Lebensmittelmesse des Subkontinents Expoalimentaria, die vom 25. bis zum 27. September im Jockey Club in Lima stattfindet, werden 2 500 ausländische Einkäufer und weitere 3 000 ausländische Besucher erwartet. Der Exportverband und Veranstalter des Events, ADEX, gab bekannt, dass die Besucher aus Indien, Russland, den Vereinigten Staaten und China am stärksten vertreten sein werden.

25. August 2019

Am Nationalfeiertag fordert Präsident Vizcarra: Wir ALLE gehen nach Hause!

Von Gerardo Basurco, Themen Newsletter - 2019 - 10 Oktober | Politik in Peru

Mit der Unterstützung von Nora Basurco Valverde

Am Nationalfeiertag fordert Präsident Vizcarra:  Wir ALLE gehen nach Hause!

Die Regierungsrede am Nationalfeiertag Perus, am 28.07.2019, schien zunächst dem gewohnten Ablauf zu folgen: Bestandsaufnahme und Ankündigung der künftigen Ziele; gegen Ende der Rede überraschte Vizcarra seine Hörer jedoch mit der Bekanntgabe von vorgezogenen Neuwahlen (Präsidentschafts- und Kongresswahlen). Schon am 28.07.2020 soll die Übergabe der Regierungsgeschäfte an eine stärkere Regierung erfolgen. Damit soll mit neuen Mehrheitsverhältnissen in Exekutive und Legislative die langandauernde politische Krise des Landes überwunden werden. Nicht zuletzt die letzten Entscheidungen im Parlament, veranlassten die Regierung diese Maßnahme zu ergreifen.

06. August 2019

Die peruanische Illustratorin Betty Conhoff veröffentlicht ihr erstes Bilderbuch in deutscher Sprache

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 10 Oktober | Literatur

Die peruanische Illustratorin Betty Conhoff veröffentlicht ihr erstes Bilderbuch in deutscher Sprache

Die diplomierte Illustratorin Betty Conhoff (geb. Arias) lebt in Sindelfingen und hat am 1. August dieses Jahres ihr erstes Bilderbuch in deutscher Sprache in Zusammenarbeit mit der Autorin Henrike Lippa-Wagenmann veröffentlicht: "Ein Kuss für Willi Wunderpus".

Betty ist in einer Hafenstadt am Pazifik groß geworden und seitdem sie sich erinnern kann, sind Papier und Bleistift treue Begleiter in ihrem Leben. Noch heute hat sie die schönsten Erinnerungen an die tollen abendlichen Spazierfahrten mit Papa, um Comics zu kaufen.

2014 hat sie ihr Kunststudium in Stuttgart abgeschlossen und seither arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin im eigenen Atelier.

2019 ist überhaupt ein gutes Jahr für die Arbeit von Betty. Ein weiteres Bilderbuch von ihr gehört zu den 18 Finalisten im Bilderbuchillustrationspreis Meefisch 2019, dessen Gewinner aber erst am 7. Dezember 2019 in Marktheidenfeld offiziell bekannt gegeben wird. Wir wünschen Betty viel Erfolg bei diesem Wettbewerb!

11. Juli 2019

México: País Invitado de Honor de Feinmesse en Basilea, Suiza

Von PerúVision, Themen Feinmesse 2019 | Newsletter - 2019 - 10 Oktober | Messen

México: País Invitado de Honor de Feinmesse en Basilea, Suiza

Fiesta Latina

En 2019 México se presentará por primera vez como País Invitado de Honor de Feinmesse, desplegando un caleidoscopio de coloridas facetas que convergen en una fiesta de los sentidos: una FIESTA LATINA de primera línea.

Bailes folclóricos, trajes tradicionales, ingredientes culinarios y platillos representativos de la gastronomía mexicana, papel picado… Todo esto y más estará presente en esta edición de la feria como parte del Pabellón Latinoamérica.

México - Tierra de superlativos

México es cuna de grandes civilizaciones. La magnificencia de sus riquezas naturales y de su herencia cultural pone ante el mundo a una nación con un perfil de contornos notables. Se trata de un país que transpira la fusión de diversos linajes: indígena, europeo y afro-caribeño. De ese mestizaje nació una identidad nacional sólida y distintiva, que es objeto de gran orgullo para el pueblo de México.

03. Juli 2019

Als Hugo Sotil aus Barza floh, um die "Copa América 1975" zu gewinnen

Von Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2019 - 10 Oktober | Sport

Am 28. Oktober 1975 gewann die peruanische Nationalmannschaft die "Copa América" mit einem Sieg 1-0 gegen Kolumbien

Als Hugo Sotil aus Barza floh, um die

An einem Sonntag im Jahr 1975 beschließt Hugo Sotil zu fliehen. Der peruanische Barcelona-Spieler ist gerade in seinem Haus im eleganten Viertel Pedralbes von Barcelona angekommen und seine Waden sind nach einem Sieg von FC Barcelona gegen Racing Santander noch steif.

Mit der gleichen Entschlossenheit, mit der er wenige Tage später Meister der Copa América werden würde, verlässt er ohne Erlaubnis der Club-Leitung für eine Copa-Teilnahme die Stadt und fliegt nach Caracas, Venezuela, wo am 28. Oktober das Finale des Tourniers stattfindet.

"Damals habe ich an nichts gedacht. In meinen Gedanken hatte ich nur den Wunsch, für mein Heimatland zu spielen und das Trikot Perus zu verteidigen. Ich hatte die spanische Saatsbürgerschaft angenommen und in Peru wurde oft kommentiert, dass ich meine Heimat nicht mehr lieben würde".

[12 3 4 5  >>