Nachrichten

Nachrichten zu Agroexport, Gastronomie, Tourismus, Wirtschaft, Politik, Kultur, Entwicklung, usw.

tokapus

19. Oktober 2021

Perú on Tour - 22.-25. Oktober 2021 im Olympiapark München

Perú on Tour - 22.-25. Oktober 2021 im Olympiapark München

Peru geht auf Europatournee - in Deutschland legt der Peru-Truck einen Stopp in München vom 22.-25. Oktober ein!

Kommen Sie vorbei und lernen Sie das peruanische Angebot mit verschiedenen künstlerischen Schätzen kennen oder begeben Sie sich auf einen touristischen Exkurs mit Fernweh-Garantie. So Vielfältig wie das Land selbst, können Sie in dem Peru-Truck viele peruanische Produkte entdecken: von Kaffee über Kakao und dem Nationalgetränk Pisco als auch hochwertiger Alpakatextilien, es ist sicherlich für jeden etwas spannendes dabei!

Kommen Sie gerne vorbei – Peru freut sich auf Ihren Besuch!

19. Oktober 2021

Peru in Deutschland | El Perú en Alemania

In Zusammenarbeit mit www.peru-vision.com | En cooperación con www.peru-vision.com

Peru in Deutschland | El Perú en Alemania

Die Anden-Republik PERU feiert in 2021 mit zahlreichen Events historischer und kultureller Art ihr 200-jähriges Bestehen als unabhängiger Staat. Cross-Culture Publishing würdigt dieses Jubiläum mit einer aktualisierten Neuauflage des Titels PERU in DEUTSCHLAND, Germany International Band 2, denn die peruanische Geschäfts- und Kulturgemeinschaft in Deutschland hat sich seit der Erstausgabe von 2016 sehr verändert.

Schon das Cover mit der Reihe charakteristischer Bilder von Peru und den Logos von einigen peruanischen Präsenzen in Deutschland macht neugierig auf den Inhalt. Die Innenseite des top Coverbildes vermittelt mit einem Blick die Vielzahl peruanischer Firmen über ganz Deutschland verteilt. Auf den ersten Seiten des Buches begrüßt der gegenwärtige Botschafter Perus den Leser. Der Inhalt des Buches ist in 7 Teile gegliedert: Offizielle Vertretungen, peruanische und deutsch-peruanische Firmen, deutsch-peruanische Services, Handel/peruanische Geschäfte, Gastronomie/Restaurants, Kultur, Freundschafts- und Hilfsvereine.

19. Oktober 2021

Peruanische Produkte glänzen auf Europas wichtigster Lebensmittelmesse ANUGA

Eröffnung der ANUGA 2021, Quelle: Promperu

Peruanische Hersteller von Snacks, Obstkonserven, Säften, Andengetreide, Kakao und vielem mehr waren auf der Anuga, der wichtigsten Messe in Europa, vertreten.
Die Augen der Welt richten sich weiterhin auf das Potenzial unserer biologischen Vielfalt. Dieses Mal wurden peruanische Produkte auf der wichtigsten europäischen Lebensmittel- und Getränkemesse Anuga vorgestellt, die vom 9. bis 13. Oktober in Köln, Deutschland, stattfand. Mit Unterstützung der Kommission zur Förderung des peruanischen Exports und Tourismus präsentierten 34 peruanische Unternehmen ihre besten Produkte aus acht Regionen des Landes: Ancash, Piura, Junín, Madre de Dios, Cajamarca, Lambayeque, Lima und Callao.

19. Oktober 2021

Wenn Leidenschaft Kunst und Design verbindet

Berthi Gibaja - Peruanische Designerin in München

Wenn Leidenschaft Kunst und Design verbindet

So könnte man den beruflichen Werdegang von Berthi Gibaja zusammenfassen: den Weg ihrer Leidenschaft für Kunst, Design und deren Interaktion mit Menschen. Als Tochter eines Kunstmalers entwickelte sich bei Berthi bereits als Kind diese Leidenschaft und nahm während ihres Studiums der Grafik und Malerei an der Pontificia Universidad Católica del Perú Gestalt an.

Während ihrer beruflichen Laufbahn hat sie an einer Vielzahl von Grafikprojekten gearbeitet, die die gesamte Palette des Verlagsdesigns und des Webdesigns abdeckten. Dabei hat sie sich vor allem auf kulturelle Themen konzentriert, was ihr ermöglichte, die peruanische Realität und ihre kulturelle Vielfalt kennen zu lernen.

18. Oktober 2021

Somos peruanos ¿seamoslo siempre?

Derecho a la nacionalidad peruana en el exterior

Die Rechtanwältin Ana Melva Pérez de Preitschopf wurde am 18.10.2021 von RPP interviewt.

Todos las y los peruanos, tanto los que vivimos en el Perú como en el exterior, tenemos derecho, en virtud a los tratados internacionales y la Constitución Política del Perú (CPP), a que se reconozca nuestra nacionalidad de nacimiento y origen. Sin embargo, Perú junto con Colombia, Panamá y Paraguay son a la fecha los únicos países de América Latina que someten a sus connacionales que viven en Alemania y otros países de Europa a la “renuncia expresa” a su nacionalidad por mandato de su propia legislación constitucional, como condición para poder obtener la nacionalidad de su nuevo país de residencia por naturalización.

07. Oktober 2021

Exposición: Buen Gobierno de Sandra Gamarra

En la sala Alcalá 31 en Madrid

Exposición: Buen Gobierno de Sandra Gamarra

La Sala Alcalá 31 presenta la exposición "Buen Gobierno" de la artista de nacionalidad peruana y española Sandra Gamarra Heshiki (siehe: Peru auf der Art Basel 2018), una mirada crítica en la que se cuestionan los órdenes establecidos en el imaginario de la sociedad española y peruana con respecto a los momentos en los que ambas historias se cruzan.

El título "Buen Gobierno" tiene su origen en el manuscrito Primera Crónica y Buen Gobierno firmado en 1615 por Felipe Guamán Poma de Ayala, natural de la actual Ayacucho, en el que retrata la realidad andina colonial y solicita al rey de España, Felipe III, una reforma del gobierno virreinal para salvar al pueblo andino de la explotación, las enfermedades y las mezclas raciales, como sinónimo de la desaparición de la cultura autóctona.

07. Oktober 2021

Castillo baut Kabinett um - ein überfälliger Schritt

Präsident Castillo mit der Präsidentin des Ministerrates Mirtha Vásquez, Foto Andina

Seit der Ernennung des ersten Kabinetts durch den neuen Präsidenten Pedro Castillo gab es Kritik an der Auswahl einzelner Minister und der Ernennung Guido Bellidos zum Premierminister (Wir berichten : Erst banges Warten, dann holpriger Start).  Die Kritiken an dem bisherigen Kabinett sind von Seiten der Linken und der Rechten sehr unterschiedlich begründet. Den reaktionären, rechten und konservativen Kräften und Parteien wäre ein Sturz des Präsidenten am liebsten. Ihre durch die hegemoniale Presse und im Parlament ununterbrochen lancierten Angriffe auf einzelne Minister und Ministerinnen zielten eigentlich auf Castillo. Dagegen gab es von Seiten anderer linker, feministischer und indigener Gruppen mehrheitlich sowohl freundlich abwartende als auch positiv beteiligungswillige Haltungen gegenüber Präsident Castillo.

07. Oktober 2021

Das Hay Festival Digital Arequipa 2021 ist zurück!

Das Hay Festival Digital Arequipa 2021 ist zurück!

Die siebte Edition des Hay Festival Arequipa beginnt, wieder einmal komplett digital und kostenlos.

Vom 1. bis 7. November werden Arequipa und Moquegua erneut die Kulisse für ein abwechslungsreiches Programm bilden, das sich mit so relevanten Themen wie Wissenschaft, Journalismus, Geschichte, digitale Welt, Kunst und Literatur befassen wird.

Darüber hinaus wird es für Kinder und Jugendliche wieder ein speziell auf sie zugeschnittenes Programm geben, den Hay Festivalito.

03. Oktober 2021

Können Peruaner, die in Deutschland eingebürgert wurden, die peruanische Staatsangehörigkeit zurückerhalten?

Zur Wiedererlangung der peruanischen Staatsangehörigkeit

Können Peruaner, die in Deutschland eingebürgert wurden, die peruanische Staatsangehörigkeit zurückerhalten?

Die Peruaner in Deutschland begrüßen die Änderung von Artikel 8 des peruanischen Staatsangehörigkeitsgesetzes, der die Voraussetzungen für die Wiedererlangung der Staatsangehörigkeit durch gebürtige Peruaner vereinfacht, die ihre Staatsangehörigkeit aufgegeben haben.

Es stellt sich jedoch die Frage: Können diejenigen von uns, die auf die peruanische Staatsangehörigkeit verzichtet haben, um die deutsche Staatsangehörigkeit zu erwerben, von diesem geänderten Gesetz profitieren und die Möglichkeit haben, diese problemlos wiederzuerlangen?

Das deutsche Recht ist eindeutig: "Ein Deutscher verliert seine Staatsangehörigkeit mit dem Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit, wenn dieser Erwerb auf seinen Antrag hin erfolgt..." (Artikel 25 I, des deutschen Staatsangehörigkeitsgesetzes). Dies bedeutet, dass diejenigen, die als Deutsche die peruanische Staatsangehörigkeit wiedererlangen, automatisch ihre deutsche Staatsangehörigkeit ex-tunc verlieren, d.h. ab dem Zeitpunkt, an dem sie die peruanische Staatsangehörigkeit erwerben.

03. Oktober 2021

¿Podemos los peruanos nacionalizados alemanes recuperar la nacionalidad peruana?

Recuperación de la Nacionalidad Peruana

¿Podemos los peruanos nacionalizados alemanes recuperar la nacionalidad peruana?

Los peruanos en Alemania celebramos la modificación del artículo 8 de la Ley de Nacionalidad Peruana, mediante la cual se simplifican los requisitos para la recuperación de la nacionalidad por parte de aquellos peruanos de nacimiento que renunciaron a ella.

Sin embargo, surge la pregunta: ¿podemos, aquellos que renunciamos a la nacionalidad peruana para adquirir la alemana, acogernos a esta ley modificada y gozar de la opción de recuperarla fácilmente?

La ley alemana es clara: «Un alemán pierde su ciudadanía con la adquisición de una ciudadanía extranjera, si esta adquisición tiene lugar a solicitud suya…» (artículo 25 I, de la Ley de Nacionalidad Alemana). Esto quiere decir, que aquellos que ahora siendo alemanes recuperen la nacionalidad peruana, perderían automáticamente la alemana ex-tunc, cabe decir, desde el mismo momento de la adquisición de la peruana.

22. September 2021

MAKUMAYU präsentiert ihre neue Kollektion im Tessin

MAKUMAYU präsentiert ihre neue Kollektion im Tessin

Am Dienstag, den 31. August 2021 hat MAKUMAYU ALPAKA FASHION & LETHERS GOODS seine neue Kollektion in der schönen Stadt Lugano im Tessin vorgestellt, der italienischen Region der Schweiz.

Mit dem Ziel, einen neuen Markt im Bereich der Mode für ein Publikum ohne Altersbeschränkung zu eröffnen, weckte das Projekt das Interesse der Luganeser, die mit ihrem begeisterten Applaus den Erfolg von Elizabeth Gonzales de Tamariz, Altemira Bravo Vda. de Mejía und Eva Edy Romero de Rodríguez auf dem Laufsteg besiegelten.

Diese peruanische Achtzig-plus präsentierten souverän die ausgezeichneten Alpaka-Produkte der neuen MAKUMAYU-Kollektion.

18. September 2021

Médicos Solidarios Arequipa - Las estrellas del corazón

Médicos Solidarios Arequipa - Las estrellas del corazón

Los gestores de Peru-Vision somos exalumnos de la tercera y la cuarta promoción del Colegio Peruano-Alemán Max-Uhle de Arequipa, habiendo terminado la escuela secundaria a fines de los años 60.

En los momentos en que en 2020 el Covid arreciaba en nuestra ciudad natal, nos enteramos de que existía una iniciativa de apoyo al personal médico en la lucha con el Covid muy activa y conformada sobre todo por exalumnos de nuestro colegio, y que tenía una representación en Alemania, no muy lejos de donde se encuentra nuestra oficina.

Así conocimos a Niurka Zúñiga de Lang, quien preside la asociación Freundeskreis Arequipa e.V., y quien conjuntamente con el Dr. Manuel Paredes Horna, cardiólogo del Hospital HCor Heart Hospital - São Paulo - Brasil, nos contaron la historia de la iniciativa.

30. August 2021

Bésala idiota - última novela de Jorge Irribarren

Bésala idiota - última novela de Jorge Irribarren

La reciente novela de Jorge Irribarren permite diversas lecturas: una la de una historia de amor, otra la del devenir de la vida entre dos mundos que se entremezclan a nivel existencial, idiomático y en las formas de la búsqueda de un mundo mejor y por ende de la felicidad.

En este artículo enfocamos la segunda lectura, la que extrae la búsqueda de un mundo mejor en base a las apreciaciones del personaje central en torno al desarrollo político del país.

La novela sigue una secuencia con un período en Perú y uno siguiente en Alemania. Fernando Farfán, el protagonista de la novela, vive los episodios más difíciles de la historia de Perú que fueron los 80/90: crisis económica, el régimen autoritario de Fujimori y el terrorismo de Sendero Luminoso.

30. August 2021

Médicos Solidarios Arequipa - Die Sterne im Herzen

Médicos Solidarios Arequipa - Die Sterne im Herzen

Wir, die Gründer von Peru-Vision sind Absolventen der dritten und vierten Abschlussklasse der deutsch-peruanischen Max-Uhle-Schule in Arequipa und haben Ende der 1960er Jahre die Sekundarschule abgeschlossen.

Als das Covid im Jahre 2020 in unserer Heimatstadt grassierte, stellten wir fest, dass eine Initiative das medizinische Personal im Kampf gegen Covid aktiv unterstützte. Diese setzte sich hauptsächlich aus Ehemaligen unserer Schule zusammen und ihre Vertretung in Deutschland war nicht weit von unserem Büro entfernt.

Wir trafen Niurka Zúñiga de Lang, die Vorsitzende des Freundeskreises Arequipa e.V., Deutschland, die uns gemeinsam mit Dr. Manuel Paredes Horna, Kardiologe am HCor Heart Hospital - São Paulo - Brasilien, über die Geschichte dieser Initiative berichtete.

17. August 2021

Erst banges Warten, dann holpriger Start

Castillo und sein Kabinett unter Dauerbeschuss

Erst banges Warten, dann holpriger Start

Peru-Vision bedankt sich bei Andreas Baumgart für die Genehmigung den folgenden Artikel (Erstveröffentlichung bei Informationsstelle Peru e.V.) in voller Länge in Peru-Vision.com zu veröffentlichen:

Selten ist mir das Verfassen eines Artikels so schwergefallen. In Peru überschlagen sich die Ereignisse und jeder Tag bringt neue Überraschungen, gute wie schlechte. Hier also der Versuch, euch und ihnen liebe Leser*innen, einen überschaulichen Einblick in die meiner Meinung nach wichtigsten Ereignisse zu vermitteln.

Kein Wahlbetrug

Nach 43 Tagen bangen Abwartens wurde Pedro Castillo bei denkbar knappem Vorsprung von 44 263 Stimmen am 19. Juli zum Wahlsieger erklärt. Keiko Fujimoris Strategie, mit Hilfe aller wahlrechtlichen Mittel das Resultat zu kippen, ist krachend gescheitert. Immerhin gelang ihr, das ganze Land in Atem zu halten, bis wenige Tage vor der Ernennung des neuen Präsidenten am Nationalfeiertag vom 28. Juli.

09. August 2021

El Embajador peruano en Alemania Elmer Schialer

Personalidad del mes con motivo del bicentenario de la independencia de Perú en julio

Botschafter Elmer Schialer auf der ITB in Berlin, © Peru-Vision

Con motivo del bicentenario, la personalidad del mes de julio de Perú-Visión es el actual embajador de Perú en Alemania: Elmer Schialer Salcedo. Tomó posesión de su cargo en febrero de 2017, habiendo ocupado ya puestos diplomáticos en Washington, Ciudad de México, La Paz, Nueva York, Frankfurt a. M. y Ginebra. También fue profesor de la Universidad de Lima y de la Academia Diplomática de Perú

Peru-Vision ha elegido al Embajador Schialer como Personalidad del mes de julio por su activo compromiso con las necesidades sociales y económicas del pueblo peruano.

05. August 2021

Der peruanische Botschafter in Deutschland Elmer Schialer

Persönlichkeit des Monats anlässlich der Zweihundertjahrfeier der Unabhängigkeit Perus im Juli

Botschafter Elmer Schialer auf der ITB in Berlin, © Peru-Vision

Anlässlich der Zweihundertjahrfeier ist Peru-Visions Persönlichkeit des Monats Juli der amtierende peruanische Botschafter in Deutschland: Elmer Schialer Salcedo. Er trat das Amt im Februar 2017 an, nachdem er diplomatische Posten in Washington, Mexiko City, La Paz, New York, Frankfurt a. M. und Genf innehatte. Er betätigte sich auch als Dozent an der Universität von Lima und an der Diplomatischen Akademie von Peru.

Peru-Vision hat Botschafter Schialer als Persönlichkeit des Monats Juli auserkoren, weil er sich aktiv für die sozialen und wirtschaftlichen Belange der peruanischen Bevölkerung einsetzt.

03. August 2021

Lo que el Perú quiere / Was sich die Peruaner wünschen

Lo que el Perú quiere / Was sich die Peruaner wünschen

Wir veröffentlichen einen Artikel vom Jaime Dupuy, die die letzten Umfragen der Forschungsinstitute Instituto de Estudios Peruanos IEP und Datum bezüglich der Wahl von Pedro Castillo zum Präsidenten für die Periode 2021-2026 und die an ihm von der peruanischen Bevölkerung gestellten Erwartungen analysiert. Wir bedanken uns beim Autor für seine freundliche Genehmigung zur Veröffentlichung des Beitrags.

Pedro Castillo juramenta como presidente de Perú

El elemento primordial de la campaña electoral del ahora presidente Pedro Castillo fue poner en primer plano la voluntad del pueblo, comprometiéndose a que su mandato obedezca a sus directas aspiraciones y necesidades.

05. Juni 2021

Stichwahl Peru: Unvorhersehbarer Wahlausgang

Stichwahl Peru: Unvorhersehbarer Wahlausgang

Am kommenden Sonntag, den 6. Juni 2021, wird der neue Präsident Perus gewählt. Zwischen dem überraschenden Ergebnis des ersten Wahlgangs zugunsten des linken Kandidaten Castillo und der anstehenden Stichwahl liegen nun acht Wochen in denen viel geschehen ist. Ein turbulenter Wahlkampf mit der Verteufelung Castillos und seiner Partei Peru Libre, die als kommunistisch bezeichnet wird, und eine groß angelegte Wahlkampagne der mächtigen Massenmediengruppe „El Comercio“ um die Tochter des Ex-Diktators, Keiko Fujimori, haben den komfortablen Vorsprung Castillos von ca. 10% (nach Umfragen kurz nach dem ersten Wahlgang) (siehe: Grundschullehrer Pedro Castillo) auf weniger als 2% schrumpfen lassen. Die Forschungsinstitute gehen in ihren Umfragen von Ende Mai von einer Pattsituation zwischen Pedro Castillo und Keiko Fujimori aus. Es wird ein Kopf an Kopf Rennen erwartet bei dem der Wahlausgang unvorhersehbar ist.

20. Mai 2021

Das Wirtschaftsmodell Perus

Quelle: https://stakeholders.com.pe/

Bei den Diskussionen im Vorfeld der anstehenden Präsidentschaftsstichwahl in Peru geht es sehr oft um die Frage des angestrebten Modells - gemeint ist das Wirtschaftsmodell.

Keiko Fujimori geht es um die Rettung des von ihrem Vater Alberto Fujimori eingeführten neoliberalen Modells, das von den auf ihn folgenden Präsidenten weiterverfolgt wurde. In Artikel 58 der Verfassung von 1993 heißt es aber "… die Privatinitiative wird in einer sozialen Marktwirtschaft ausgeübt", in Peru oder besser bei den Politikern Perus versteht man hierunter vielmehr eine freie Marktwirtschaft oder "Liberalismus".

Pedro Castillo hingegen fordert einen Paradigmenwechsel, u.a. soll die Rolle des Staates verstärkt und das Auslandskapital, vor allem im Bereich der Ressourcenausbeutung (Bergbau, Fischerei, Holzwirtschaft), reglementiert werden.

Ist eine grundsätzliche Infragestellung des Wirtschaftsmodells notwendig?

[12 3 4 5  >>