"Springende Schulter" - Geschnetzeltes vom Rind

0.0/5 Bewertung (0 Stimmen)
  • Zubereitungszeit: 45 Min.
  • Gäste: 4
  • Schwierigkeitsgrad: easy

Zutaten

  • 800 g Rinderfilet
  • 500 g Kartoffeln (alternativ: TK Pommes Frites)
  • 4 Zwiebeln
  • 4 Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 gelbe Chilischoten
  • 2 EL Rotwein
  • Reichlich Öl für die Pommes Frites
  • 2 EL Sojasauce
  • ½ TL Limettensaft
  • ½ TL Kreuzkümmel, gem. Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden und in einer Pfanne in Öl braten. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen, beiseite stellen und warm halten.

  2. Die Zwiebeln und die Tomaten vierteln. Den Knoblauch fein hacken. Die Chilis längs halbieren, die Kerne entfernen und die Hälften in feine Streifen schneiden. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilis in die Pfanne geben und im Fleischsud dünsten, mit Rotwein ablöschen.

  3. Das Fleisch wieder hinzufügen und die Tomaten unterheben. Mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken.  Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Tomaten fast zerfallen.

  4. Die geschälten Kartoffeln in etwa 1 cm dicke Streifen schneiden (oder die TK Pommes frites nehmen) und in einer separaten Pfanne in reichlich Öl frittieren.

  5. Ganz zum Schluss zum Gemüse zugeben und vorsichtig unterheben, danach sofort servieren. Da die Pommes frites sehr schnell matschig werden, kann man sie auch separat servieren.

  6. Petersilie klein hacken und über das Gericht streuen.

  7. Dazu Reis reichen.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.