Cooperativa Agraria Norandino

Norandino ist eine Organisation mit sozialer, wirtschaftlicher und ökologidischer Verantwortung, die zur Stärkung und Verbesserung der angeschlossenen Organisationen und Familien beiträgt und damit die regionale Entwicklung fördert.

Norandino befindet sich im Norden Perus, insbesondere in den Regionen Piura, Tumbes, Amazonas, Cajamarca, Lambayeque und San Martín, wobei Piura den höchsten Prozentsatz an Genossenschaftsmitgliedern aufweist.

Norandino hat sich auf der Produktion von Kaffee, Kakao und Rohzucker konzentriert.

Norandino in Kürze:

  • 6.500 Mitglieder, davon 700 Kaffeebauern im HAND IN HAND-Programm
  • Gegründet 1993 (vormals Cepicafé), seit 2008 Zusammenarbeit mit Rapunzel, seit 2011 HAND IN HAND-Partner
  • Anbau von Arabica-Kaffee im Hochland von Piura und im Amazonas-Tiefland, eigene Verarbeitungsanlage in Piura

Mit dem HAND IN HAND-Kaffee erzielen die Bauern bessere Preise und damit bessere Lebensbedingungen. Alle Lebensbereiche in den Anbauregionen profitieren davon, und der peruanische Markt an bio-fairem Kaffee wächst.
Die langfristige Handelspartnerschaft mit Rapunzel und garantierte Abnahmemengen ermöglichen Norandino, weiterhin konsequent eine bessere Zukunft zu gestalten. So kann die Kooperative ihre Mitglieder kontinuierlich mit Anbauberatung, Kreditvergaben und Investitionen in die Kaffee-Qualität unterstützen.

Mit der HAND IN HAND-Prämie finanzierte Norandino unter anderem eine Pflanzschule für Kaffee-Setzlinge. Denn die regelmäßige Erneuerung der Kaffee-Parzellen mit Jungpflanzen ist wichtig für den Erhalt der Qualität und der Produktivität der Sträucher.
Auch über den HAND IN HAND-Fonds verbesserte Norandino die Lebensbedingungen seiner Mitglieder. So erhielt beispielsweise die Partnerkooperative Capema eine Förderung für das Projekt "Gesundes Lächeln". Darin lernten die Kinder der Region San Martín spielerisch, welche Bedeutung Zahnhygiene für das Wohlbefinden hat.

Um den Herausforderungen des Klimawandels besser begegnen zu können, investiert Norandino inzwischen mit Hilfe des HAND IN HAND-Fonds in Beratungen zur Agroforstwirtschaft – für noch stabilere, artenreiche Ökosysteme im Anbau.

Quelle: Rapunzel

 

Adresse

  • Straße: Urb. El Bosque Mza. A Lt. 18-19
  • Ort: Castilla
  • Bundesland: Piura
  • Land: Peru

Kontakt

  • Telefon: +51 73 344983
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.