Alma Restaurant

Peru landet auf den Eaux-Vives. Alma bietet eine Fusionsküche an, die die Aromen Lateinamerikas vereint und ihr Konzept auf Gerichte zum Teilen konzentriert. Die Herausforderung? Die Genfer sollen die Vielfalt dieser Küche entdecken und überraschende Gerichte wie tiradito apaltado, octopus anticuchero oder risotto de lomo saltado anbieten.

Was die Atmosphäre anbelangt, so haben die Arbeit des Architekturbüros Ateliers Beau Regard und die Zusammenarbeit zwischen der Firma Philippe Cramer Interiors, unter der Leitung der jungen Dekorateurin Chloé Said und des Designers Philippe Cramer, und zwei Künstlern des Konsortiums RBCP, Patrick Csajko und Robin Bucher, dem Ort ein echtes Gefühl der Flucht in einem ethno-chicen Geist verliehen.

"Es gibt einige obligatorische Adressen in Genf, diese Adressen dürfen nicht verloren gehen, Alma wird auf jeden Fall eine davon sein". - CHOISIS TON RESTO

"Vergessen Sie den Poncho und die Panflöte! Alma ist Peruanerin, aber sie surft nicht auf der Folklo-Welle. Es ist eher eine Salon-Ader, in der man vor exotischen Aromen fröstelt". - FRIDAY MAGAZINE


alma-01
alma-02
alma-03


Adresse

  • Straße: 6 rue Henri-Blanvalet
  • PLZ: 1207
  • Ort: Genf
  • Land: Schweiz

Kontakt

  • Telefon: +41 22 7363148
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf der Karte

Füllen Sie in das unten stehende Feld Ihre Adresse und die kürzeste Route wird berechnet.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.