20. April 2017

Interviews mit peruanischen Ausstellern auf der BioFach 2017

Von Gerardo Basurco, Guerlio Peralta, Themen Newsletter - 2017 - 05 Mai, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Landwirtschaft, Nahrungsmittel

Interviews mit peruanischen Ausstellern auf der BioFach 2017

Peru-Vision veröffentlicht die mit Ausstellern von "Superfoods" (wir berichteten) während der BioFach geführten Interviews. Wir fragten unsere Gesprächspartner nach ihrem Angebot, Absichten, Erwartungen und ihrer Bewertung des Messebesuchs.

Nachfolgend zeigen wir die Video-Reportagen mit der Geschäftsführerin von Amazfoods, Candy Morales Sánchez, mit dem Geschäftsführer von CPX Peru, Fernando Eda, mit dem Vertreter von Anden Mills, Pedro Carrasco, mit der Geschäftsführerin von Wasi Organics, Marta del Río, und mit dem Vorsitzenden der zentralen Kooperative des Kakaos in Tocache, Toribio Juárez Trujillo.

28. Januar 2017

Fruit Logistica: Perus Blaubeeren-Exporte stark gestiegen

Themen Newsletter - 2017 - 01 Januar, Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Nahrungsmittel

Fruit Logistica: Perus Blaubeeren-Exporte stark gestiegen

Auf der Fruchthandelsmesse Fruit Logistica vom 8. bis 10. Feburar in Berlin wollen peruanische Anbieter ihre Superfoods, also besonders nahrhafte und gesunde Lebensmittel, in den Vordergrund rücken. Hierzu zählt die Blaubeere, deren Export Peru im vergangenen Jahr um nahezu 140 % auf 233 Mio. US-Dollar steigern konnte.

Die Vereinigten Staaten waren mit 131 Mio. Dollar das Hauptzielland, gefolgt von den Niederlanden (53 Mio.), über die ein Gutteil der Lieferungen auch nach Deutschland abgewickelt werden, Großbritannien (30 Mio.) und Kanada (5 Mio.). Mengenmäßig verdoppelte sich die Ausfuhr im vergangenen Jahr auf 20.000 Tonnen, nachdem es 2013 erst knapp 1.700 Tonnen und 2014 etwa 3.000 Tonnen waren. Diese Zahlen gab die peruanische Exportfördergesellschaft Sierra y Selva Exportadora kürzlich bekannt.

09. Oktober 2016

Expoalimentaria 2016: größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Von Gerardo Basurco, Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Newsletter - 2016 - 10 Oktober, Nahrungsmittel

Expoalimentaria 2016: größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas

Die achte Auflage der Expoalimentaria, die größte Lebensmittelmesse Lateinamerikas, erwartet nach dem Verband der Exporteure (Adex) Geschäftsabschlüsse von etwa 800 Mio. US Dollar. Schätzungsweise 40.000 Fachbesucher kamen zu der Branchenschau Ende September in Lima. 650 nationale und ausländische Unternehmen (aus der Türkei, Brasilien, Südafrika, Niederlande, Argentinien, Spanien, Ecuador, Dänemark, Chile, Italien, Guatemala, Japan, Bolivien, Indonesien, Polen und Indien) stellen ihre Waren und Dienstleistungen aus. An der Eröffnungszeremonie nahmen der Minister für Außenhandel und Tourismus (Mincetur), Eduardo Ferreyros Küppers, Landwirtschaftsminister Jose Hernandez, Wirtschaftsminister Bruno Giuffra und der Adex-Präsident Juan Varilias teil.

08. Oktober 2016

Peruanische Unternehmer suchen Geschäftskontakte in Deutschland

Von Gerardo Basurco, Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Newsletter - 2016 - 10 Oktober, Medizin/Pharma, Metallverarbeitung, Nahrungsmittel, Textil

Peruanische Unternehmer suchen Geschäftskontakte in Deutschland

Eine Gruppe peruanischer Unternehmer (Firmeninhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte) wird sich im Rahmen des Förderprogramms Globus zur Geschäftsanbahnung zwischen kleineren Unternehmen vom 30. Oktober bis 9. November in Deutschland aufhalten.

Die Unternehmen kommen aus den Branchen Nahrungsmittel, Textil, Tierarzneimittel, Maschinenbau und Industriedienstleistungen.

Bei Interesse an einer Teilnahme kontaktieren Sie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

10. April 2016

Industrie-Update: Neue Technik für Perus Agrar- und Lebensmittelsektor

Von Richard Meier, Themen Wirtschaft, Landwirtschaft, Maschinen/Anlagen, Nahrungsmittel

Der wachsende Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie in Peru benötigt Anlagen zur Verarbeitung und zum Vertrieb ihrer Produkte. Sowohl für Kleinunternehmen als auch Agrarkonzerne und Großhändler haben in den letzten Wochen neue Projekte bekanntgegeben. WEITERLESEN in unseren Premium-Wirtschaftsnachrichten

20. Februar 2016

Peru auf der Biofach 2016 – ein Rückblick

Von Gerardo Basurco, Guerlio Peralta, Themen Außenwirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Newsletter - 2016 - 03 März, Nahrungsmittel

Sacha InchiAn der Biofach, der Weltmesse für Bio-Lebensmittel in Nürnberg, nahmen 26 peruanische Unternehmer teil. Nach Aussage des Vertreters der Förderungsgesellschaft Promperu, William Arteaga, waren 97 % davon kleine und mittlere Unternehmen, die laut Außenhandelsministerin Magali Silva Geschäfte über 23 Millionen US-Dollar für die kommenden zwölf Monate abschlossen – und damit so viel wie im Vorjahr. Sie präsentierten Kaffee, Kakao, Maca, brasilianische Nüsse, Quinoa, Kiwicha (Garten-Fuchsschwanz), Cañihua (Gänsefüße), Chia, Ingwer, Yacon, Ingwer, Sacha- oder Inca-Inchi und Purpurmais.

20. Februar 2016

Perú en la BioFach 2016 - Éxito que promete metas más altas

Von Gerardo Basurco, Guerlio Peralta, Themen Außenwirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Nahrungsmittel

Cacao TocacheDel 10 al 13 de Febrero del presente año, 26 empresas peruanas pusieron en vitrina la riqueza de los productos orgánicos peruanos en el marco de la feria más importante del sector, la BioFach 2016. William Arteaga, representante de PROMPERÚ, reveló que el 97% de los participantes peruanos eran PyMes que, según declaraciones de la Ministra de Comercio Exterior y Turismo, Magali Silva, cerraron negocios por valor de US$ 23 milliones a realizarse en los próximos 12 meses, alcanzando así un resultado muy similar al del año anterior.

14. Februar 2016

Agrarkonzern Camposol verkauft keine Konserven mehr

Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Landwirtschaft, Nahrungsmittel

Der peruanische Agrarkonzern Camposol erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekord-Betriebsgewinn von 43 Millionen US-Dollar (+24 %), bei einem Umsatz von 290 Millionen US-Dollar (+8 %). Hauptgrund waren Mengensteigerungen bei Blaubeeren, Mandarinen, Mangos, Garnelen und sonstigen Fischereierzeugnissen sowie höhere Preise für Avocados und Blaubeeren. Avocados, Spargel und Trauben wurden hingegen in geringerem Umfang als im Vorjahr verkauft. Camposol setzt auf eine weitere Zunahme der Blaubeer- und Avocadoerzeugung, den Ausbau von Garnelenteichen und mehr Direktverkäufe an den Einzelhandel. Zugleich beschloss das Unternehmen, seine Konservenproduktion an das Unternehmen Agrícola Virú abzugeben, um sich fortan auf frische und tiefgekühlte Produkte zu konzentrieren. Zu Camposols ausländischen Kunden zählen Edeka, Kaufland, Walmart, Costco, Sams, Publix, Kroger, HEB, Metro und Loblaws. (Quellen: Camposol1, Camposol2)

08. Februar 2016

Ergebnisse der Fruit Logistica 2016 in Berlin

Von Gerardo Basurco, Guerlio Peralta, Themen Außenwirtschaft, Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Landwirtschaft, Nahrungsmittel

Fruit Logistica 2016

Peruanische Unternehmen und Fachverbände haben auf der Fruit Logistica 2016 ein Auftragsvolumen von 155 Mio. US-Dollar mit Kunden und potenziellen Einkäufern verhandelt. Dies bedeutet eine Steigerung von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert, gibt die Ministerin für Außenhandel und Tourismus (Mincetur), Magali Silva Velarde-Álvarez bekannt.

Hervorzuheben ist, dass 55 Prozent der Aussteller kleine oder mittlere Unternehmen sind und dass 30 Prozent zum ersten Mal an der wichtigsten Frischwarenmesse der Welt teilnahmen. Peru zählt mittlerweile zu den zehn weltgrößten Produzenten von Frischobst und –gemüse. Teilnehmer und Beobachter stimmen darin überein, dass die Besucherzahl auf dem peruanischen Pavillon sehr hoch gewesen ist und die Aussteller sich hochzufrieden mit den Gesprächen und Verhandlungsergebnissen zeigten.

31. Januar 2016

Peruanische Textil- und Lebensmittelanbieter suchen Geschäftspartner in Deutschland

Themen Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Wirtschaft, Energie, Forstwirtschaft, Maschinen/Anlagen, Nahrungsmittel, Textil

Das Förderprogramm Globus zur Geschäftsanbahnung zwischen kleineren Unternehmen aus Peru und Deutschland tritt in die nächste Phase: Vom 22. Februar bis 2. März werden sich 20 Senior-Manager (Firmeninhaber, Geschäftsführer und Führungskräfte) aus Peru in Deutschland aufhalten, um interkulturelle Trainings und individuelle Geschäftstermine wahrzunehmen und sich über Geschäftsideen austauschen. Im Juni/Juli werden Mitarbeiter aus dem mittleren Management (Verkaufsleiter, Exportmitarbeiter) der Unternehmen folgen, um die ins Auge gefassten Exportgeschäfte und Kooperationsprojekte umzusetzen oder weiterzuführen.

13. Dezember 2015

Kakao-Fabrik in Piura geplant

Von Richard Meier, Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Landwirtschaft, Maschinen/Anlagen, Nahrungsmittel

Die Landwirtschaftskooperative Norandino will im kommenden Jahr eine Kakao-Verarbeitungsanlage im nordperuanischen Piura einrichten. Wie Geschäftsführer Santiago Enrique Paz López der Nachrichtenagentur Agraria.pe sagte, sollen dort zunächst Kakaomasse und -likör hergestellt werden, später auch Schokolade.

06. Dezember 2015

Peru auf der Fruit Logistica 2016

Von Gerardo Basurco, Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Nahrungsmittel, Newsletter - 2015 - 12 Dezember

Peru auf der Fruit Logistica 2016

Seit dem Jahr 2003 nimmt Peru mit einer kontinuierlich wachsenden Präsenz an der Fruit Logistica in Berlin teil. An der 2015er-Veranstaltung belegte eine Delegation von 300 Unternehmen und Fachverbänden eine Ausstellungsfläche von 510 Quadratmetern, die mit Kunden und potenziellen Einkäufern über ein Auftragsvolumen von schätzungsweise 129 Millionen US-Dollar für das Geschäftsjahr 2015 verhandelten (45% mehr als im Vorjahr). Es gab mehr als tausend Geschäftskontakte und an die 10 400 Besucher. Zum Vergleich: Die erste Beteiligung peruanischer Unternehmen auf der Fruit Logistica vor 13 Jahren begann mit einem Stand von 25 Quadratmetern und vier Firmen.

25. November 2015

Zucker-Verpackungswerk in Piura mit europäischer Unterstützung

Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Landwirtschaft, Maschinen/Anlagen, Nahrungsmittel

Im nordperuanischen Piura ist jetzt ein Verpackungswerk für Rohzucker eingeweiht worden. Die zwei Millionen US-Dollar teure Anlage dient der Kleinbauernvereinigung Cooperativa Agraria Norandino, der nach eignen Angaben 8.000 Erzeuger von Zucker, Kakao, Kaffee und Früchten in den Regionen Piura, Cajamarca, Tumbes, Lambayeque, San Martín und Amazonas angehören.

22. November 2015

Peruanische Bauern verkaufen Biokaffee an NAF Trading

Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Nahrungsmittel

Coopbam, eine Kooperative aus 68 Bauern im Naturschutzgebiet Bosque de Protección Alto Mayo, verkauft über den peruanischen Exporteur Cecovasa eine Containerladung Biokaffee an die dänische NAF Trading. Dem Geschäft ist eine Zertifizierung unter anderem durch die Umweltbehörde Sernanp vorangegangen (Quelle: Sernanp).

31. Oktober 2015

Peru: Pilotprojekt mit Export von Minze nach Deutschland

Themen Wirtschaft, Import: Peruanische Produkte in D-A-CH, Landwirtschaft, Nahrungsmittel

Peru: Pilotprojekt mit Export von Minze nach Deutschland

Die Bauernvereinigung “San Isidro Vichayal” in der Provinz Ferreñafe der Region Lambayeque an der peruanischen Nordküste wird 20 Tonnen getrocknete Pfefferminze erstmals nach Deutschland liefern. Abgewickelt wird der Handel über die lokalen Firmen FB Agro Business Group und Consorcio Muchik, wie die regierungsnahe Exportfördergesellschaft Sierra Exportadora mitteilt.

[12 3  >>