11. November 2014

Japan finanziert Wasserkraftwerk in Südperu

Themen Wasserkraft, Wirtschaft, Energie

Die Finanzierung für ein weiteres Wasserwerk in Peru steht: Die staatliche japanische Entwicklungsgesellschaft Jica sagte dem peruanischen Wirtschaftsministerium 60,5 Millionen US-Dollar für das Projekt Moquegua 1/3 in der südperuanischen Provinz Mariscal Nieto zu. Realisiert wird das 90 Millionen US-Dollar teure Vorhaben von der staatlichen Empresa de Generación Eléctrica del Sur (Egesur). Die Leistung der Anlage ist auf 33 Megawatt ausgelegt. (Quellen: Amtsblatt El PeruanaoMoquegua).

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.