24. Oktober 2017

Schweizer Unternehmer in Peru Oktober 2017 - Stimmen

Von Gerardo Basurco, Narbo Peralta, Themen Bau/Infrastruktur, Wirtschaft, Newsletter - 2017 - 10 Oktober

Schweizer Unternehmer in Peru Oktober 2017 - Stimmen

Eine Delegation Schweizer Unternehmen nahm an einer von Switzerland Global Enterprise S-GE organisierten Erkundungsreise mit Unterstützung der Schweizer Handelskammer und der Schweizer Botschaft in Peru teil. Ziel dieser Mission war sich mit Vertretern peruanischer Institutionen wie die Behörde zum Wiederaufbau, das Verkehrsministerium und die Investitionsbehörde ProInversion zu treffen, um Möglichkeiten Schweizer Beteiligung an Infrastrukturprojekten zu eruieren.

Unter den Unternehmen waren AlpTransit Gotthard, Geobrugg, Lombardi SA Ingegneri, Molinari Rail AG, Pöyry Peru, Project Partners Ltd Consulting Engineers & IMM, Peru-Vision, Quimica Suiza Industrial (QSI), Sika Perú S.A.C. und Unit Solutions AG.

Der Höhepunkt des Besuchs war die Präsentation zweier symbolträchtiger Projekte: zum Einen die Schweizer Baukunst anhand des Basistunnels St. Gotthard und zum Anderen die Schweizer Beteiligung am transozeanischen Vorhaben zum Ausbau bzw. zur Instandsetzung der Eisenbahnstrecke zwischen Atlantik und Pazifik.


Nachfolgengend zeigen wir eine Zusammenfassung des Roadshows und Interviews mit Vertretern der Delegation und der Geschäftsführerin der Schweizer Handelskammer in Peru


Über den Autor

Gerardo Basurco

Gerardo Basurco

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.