26. Juli 2015

Daimler liefert 30 Reisebusse nach Peru

Themen Automobil, Export: Produkte aus D-A-CH in Peru, Wirtschaft

Das peruanische Personen- und Frachttransport-Unternehmen Movil Tours hat von Daimler 30 Reisebusse für den Überlandverkehr bestellt. In den letzten Jahren vertrieb Daimler in Peru durchschnittlich rund 700 Einheiten pro Jahr und ist mit einem Marktanteil von über 25 Prozent führend im dortigen Busmarkt. Die Busse werden von Mercedes-Benz do Brasil geliefert.

Erst vor einigen Wochen hatte der peruanische Importeur von Daimler, Dive Motors, in der Zeitung Gestion angekündigt, Mercedes-Luxusbusse für Geschäftsreisende auf den Markt zu bringen. Bis Jahresende könnten 300 davon verkauft werden.

Zugleich meldet Daimler einen Großauftrag in der ecuadorianischen Hauptstadt Quito: Dorthin wurden 40 Gelenkbus-Chassis geliefert. Im Juni eröffnete Daimler außerdem eine Montage in Funza, Kolumbien. Von dort aus werden der kolumbianische Markt sowie künftig weitere Exportmärkte in Lateinamerika mit Mercedes-Benz-Busfahrgestellen versorgt. Gesteuert wird das Produktionsnetzwerk in Lateinamerika über die Daimler-Tochtergesellschaft in Brasilien. (Quelle: Daimler, Gestion).

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.