18. Februar 2017

Super Foods aus Peru auf der BioFach 2017 in Nürnberg

Von Gerardo Basurco, Guerlio Peralta, Themen Agroexport, Messen, Landwirtschaft

Besuch einer Delegation von 10 Bürgermeistern aus ländlichen Gebieten Perus

Super Foods aus Peru auf der BioFach 2017 in Nürnberg

Die BioFach, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und die parallel stattfindende Vivaness, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichnen 2017 einen Besucherrekord und knackten die 50.000-Marke. Die Fachbesucher reisten aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg, wo sie auf das Angebot von 2.785 Ausstellern aus 88 Ländern trafen. Darunter waren 33 Aussteller aus verschiedenen Regionen Perus. Mehr als 100 peruanische Unternehmer und 10 Bürgermeister aus ländlichen Gebieten des Landes (hierzu folgt in Kürze weiterer Bericht) waren zugegen.

Die peruanische Delegation wurde vom Vizeminister für Außenhandel Edgard Vásquez Vela, vom Vertreter für Agrargeschäfte der Förderungskommission Promperú, Arturo Zevallos, vom Leiter des peruanischen Wirtschafts- und Handelsbüros Ocex in Hamburg, Gycs Gordon, vom peruanischen Botschafter in Berlin, Elmar Schialer, und vom Geschäftsführer für Exporte des Exportverbands Adex, Jorge Urbina, begleitet.

Am peruanischen Stand war der Ernährungsexperte Manuel Villacorta anwesend, der sich seit mehr als fünfzehn Jahren mit Superfoods beschäftigt. Im Interview mit Peru-Vision erklärt er, dass Superfoods von einem oder mehreren Nährstoffen eine sehr große Menge und deutlich mehr als die üblichen Nahrungsmittel liefern. So enthält beispielsweise die peruanische Zitrusfrucht Camu-Camu bis zu 2.000 mg natürliches Vitamin C pro 100 g und damit vierzig Mal mehr als eine herkömmliche Zitrone. Das aus dem Amazonas-Nuss, Sacha Inchi, gewonnene Öl hat mit 48% den höchsten Anteil an Omega-3- Fettsäuren und dazu die perfekte Zusammensetzung von Omega-6- und Omega-9- Fettsäuren. Bekanntlich wurde auf der Fruit Logistica die Markenkampagne "Superfoods aus Peru" zur Verbreitung dieser Produkte auf der ganzen Welt lanciert. Wie Ocex-Hamburg- Leiter Gycs Gordon mitteilte, hat ein junges peruanisches Unternehmen auf der BioFach mit der Supermarktkette Tegut die Lieferung von Babybrei mit Quinoa vereinbart.


Interview mit Manuel Villacorta, international anerkannter Ernährungsphysiologe


Messe-Impressionen

P1070844
P1070765
P1070755
P1070729
P1070711
P1070816
P1070839
P1070723
P1070811
P1070835
P1070790
P1070778
P1070734
P1070776
P1070753
P1070760
P1070824
P1070721
P1070714
P1070751
P1070750
P1070822
P1070736


Über den Autor

Gerardo Basurco

Gerardo Basurco

Er betätigt sich als Berater und Projektleiter in der Privatwirtschaft und ist Dozent in Entwicklungspolitik und Landeskunde Lateinamerikas für die AIZ/GIZ. Zudem verfügt er über langjährige Erfahrung in der Kooperation zwischen Deutschland und Lateinamerika.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für den Bereich Wirtschaft und Politik sowie Consulting.

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta

Guerlio Peralta verfügt über langjährige Erfahrung im Management von IT-Projekten im CRM- und Support-Bereich. Seit 2007 hat er sich auf die Konzeption, Erstellung, Administration und Pflege von Internet-Portalen spezialisiert.
Bei Peru-Vision ist er zuständig für die Technik, für Kultur und Multimedia sowie für den Vertrieb.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.